Meine kleine Rokalanlage.

#1 von ET der Rokalbahner , 11.09.2021 13:16

Guten Tag allen Rokalbahnern.

Ich möchte euch heute mal meine kleine Rokalanlage vorstellen, die ich schon seit vielen Jahren habe und die eigentlich nur dazu dienen sollte, das meine Rokal Fahrzeuge mal gefahren werden können.
Angedacht war vor nun fast dreizig Jahren, das ich meine BTTB und Rokal Sammlung zusammen auf einer Anlage fahren lassen wollte, wo ich zu diesem Zweck auch anfing, die Räder der Rokal Fahrzeuge abzudrehen. Ich merkte aber schnell, das dies nicht alleine reicht und funktionieren wird, denn auch das Spurmaß der Rokal Fahrzeuge passte nicht, so das die Räder dennoch an den Weichen aufstiegen und alles neben dem Gleis stand.
Also lies ich wieder ab davon und baute mir diese kleine Anlage, die in drei Teile zerlegbar ist und die Maße 3 x 1 Meter aufweist.
Nur für das Fahren zu Hause ausgelegt, ohne jegliche Landschaft, bekam ein anderer TT Modellbahner davon Wind und meinte, das ich die doch mal ausstellen sollte. Ich war zu diesem Zeitpunkt in einer Modulgruppe mit dabei, die auf Basis der BTTB, später Tillig eine riesen Modulanlage betrieben, aber Rokal war da schon was ganz besonderes, was so gut wie gar nicht mehr gezeigt wurde.
Ich organisierte mir alte Fahrregler und Trafos, begrünte die Segmente etwas und stellte ein paar Häuser auf, damit das ganze nicht ganz so Nackt daher kommt.
Es kam super an und viele kannte die Rokalbahn noch und waren völlig verzückt darüber, das die Alten Loks klaglos den ganzen Tag ihre Runden drehten.
In den nun vielen Jahren habe ich dann einigen Ausstellungen damit teilgenommen und jedesmal, war das Interesse groß.
Zu letzt im Jahre 2019 beim AVG Bahnhofsfest in Bad Herrenalb, welches auch die letzte Ausstellung sein sollte, die ich damit machen wollte, denn da die Segmente nie für eine Ausstellung gebaut wurden und es eigentlich alles nur ein Provisorium ist, hatte die Strucktur des ganzen schon mächtig gelitten. Angedacht, war, das ich im Unimog Museum mal teilnehme, aber auf Grund meine zu dem Zeitpunkt aufgebrochenen Krankheit, die mich leider immer noch voll im Griff hat, mußte ich dem Organisator absagen.
Ich hätte einen Platz direkt neben Hagen von Ortloff gehabt, was mir ein Ehre gewesen wär.
Ja so kam es, wie es nun mal kommt und ich mir das ganz gedacht hatte, nämlich eine neue und etwas größere Rokalanlage zubauen, nämlich nicht.
Beim Bahnhofsfest in Bad Herrenalb wurde ich von einem jungen Mann angesprochen, ob ich denn nicht Lust hätte, bei ihm mal die Anlage auszustellen.
Ich erklärte ihm, das ich diese eigentlich verschrotten möchte, um dann eine neue, aber im alten Stil zubauen. Er sagte er möchte unbedingt diese alte und sehr einfache Anlage ausstellen, denn das würde super zu seinem Konzept passen.
Ich fragte dann erstmal nach, um was es sich eigentlich handelt und wo er her ist.
Er erzählte mir, das er aus dem Stadtmuseum in Baden Baden sei, wo er eine Ausstellung organisiert und dafür hätte er gern die Anlage.
Ich willigte ein und somit wird diese Ausstellung dann die letzte für diese Anlage sein, definitiv.
Dies ist dann auch der Grund, warum ich euch die hier nun doch noch zeigen möchte.
Ich habe nicht viele Bilder und die vorhanden wurden bei Austellungen gemacht.
Die Ausstellung findet vom 29.12.2021 bis zum 9.1.2022 statt.
Öffnungstage sind der 29. und 30.12.2021, der 2.1.2022, sowie vom 4.1. bis 9.1.2022, im Stadtmuseum Baden Baden.

Vielleicht hat ja der eine oder andere Lust und Zeit, dort mal vorbei zu schauen, ich würde mich freuen.
Ich hoffe das ist bis dahin nun endlich wieder so Fit bin, das ich auch daran teilnehmen kann.
Viele Spaß beim Bilder gucken und ein schönes Wochenende, grüße Torsten.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 1. Rokalanlage_1.JPG   2. Rokalanlage.JPG   3. Rokalanlage.JPG   4. Rokalanlage_1.JPG   5. Rokalanlage.JPG   DSC_2290_1.JPG   IMG-20190819-WA0011_1.jpg 

ET der Rokalbahner  
ET der Rokalbahner
Beiträge: 12
Registriert am: 24.04.2018


RE: Meine kleine Rokalanlage.

#2 von aus_Kurhessen , 11.09.2021 18:03

Hallo Torsten,

vielen Dank für die Fotos und den Bericht. 2019 in Gaggenau, da hätten wir uns getroffen. Ob ich nach Baden-Baden kommen kann ????


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.543
Registriert am: 10.01.2014

zuletzt bearbeitet 11.09.2021 | Top

RE: Meine kleine Rokalanlage.

#3 von Deutzfahrer , 12.09.2021 07:45

Moin,

schöne Bilder von der Anlage !

gefällt mir sehr gut


Wikinger & Co. und Meine ROCO Lokomotiven


 
Deutzfahrer
Beiträge: 1.533
Registriert am: 12.08.2014


RE: Meine kleine Rokalanlage.

#4 von ET der Rokalbahner , 12.09.2021 21:35

Es ist nichts besonderes, halt um die Züge mal im Kreis fahren zu lassen.
In den letzten Jahren, habe ich so einiges zusammentragen können, um eine richtige Rokalbahn Anlage bauen zu können. Mal sehen, wann ich das in Angriff nehme kann. Im Kopf habe ich den Anlagenplan schon fertig. Es soll auf jeden Fall eine L Förmige Anlage werden, mit zwei Schattenbahnhöfen und einen größeren Bahnhof mit Bahnhofhalle. Bei den Gebäuden muß ich allerdings auf BTTB oder bzw Vero Produkte zurückgreifen, denn Rokalgebäude sind große Mangelware und so gut wie nicht zu bekommen. Da für konnte ich aber Rokal Lichtsignale und Oberleitungsmasten mir ergattern.
Das sind mal die Aussichten, die in meinem Kopf herum schwirren.
Schauen wir was da mal drauß wird.
Viele Grüße aus dem Schwarzwald, Torsten.


Folgende Mitglieder finden das Top: UKR und Knolle
*3029*, UKR, Lucky Lutz und longjohn haben sich bedankt!
ET der Rokalbahner  
ET der Rokalbahner
Beiträge: 12
Registriert am: 24.04.2018


RE: Meine kleine Rokalanlage.

#5 von aus_Kurhessen , 14.09.2021 21:25

Hallo Torsten,

man könnte auch gut die alten, für H0 etwas zu klein geratenen Faller-Gebäude verwenden. Die passen auch sehr gut zu ROKAL.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


Knolle hat sich bedankt!
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.543
Registriert am: 10.01.2014


RE: Meine kleine Rokalanlage.

#6 von telefonbahner , 14.09.2021 22:14

Hallo Torsten,
schau auch mal bei der Fa. Auhagen rein. Dort findest du ein breites Angebot von Bahnbauten, Wohnhäusern und Industriegebäuden.
Viele sind auch noch auf dem Gebrauchtmärkten zu haben.

Gruß Gerd + Ede aus Dresden


longjohn und Knolle haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 15.130
Registriert am: 20.02.2010


RE: Meine kleine Rokalanlage.

#7 von tischbahn , Gestern 14:09

Hallo Torsten,

schau auch mal bei VauPe rein, da gab es einige baugleiche Häuschen in unterschiedlichen Maßen, oder ähnlich wie Faller, die für H0 eigentlich zu klein waren.
Vor allem die Häuschen in Mischbauweise, je nach Herstelldatum mit mehr oder weniger Plastik dran.
Wenn du die VauPe Kataloge nicht hast, dann lass dich bei einem Mod. im Katalog Archiv freischalten, oder schau bei Conrad Antiquario nach.

Ciao,
Horst


 
tischbahn
Beiträge: 2.769
Registriert am: 23.11.2007


   

Krüger TT für Rokal Umbauwagen Dreiachser DB

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz