RE: Lebwohl,kleine Anna!

#26 von adlerdampf , 24.01.2012 19:11

Hallo Leute,

so sieht sie also aus, die "neue Kleine". Ist heute frisch bei mir eingetroffen.

Willkommen neue kleine "Nürnberg":










Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.175
Registriert am: 10.03.2010


RE: Lebwohl,kleine Anna!

#27 von Limafan , 24.01.2012 20:24

Hallo Karsten

Das ist natürlich schon ein gewaltiger Unterschied zur Startsetlok, Deine Nürnbergerin sieht super aus!

Ich gönnte mir zwischenzeitlich das Tunnelputzerset, ein interessantes Modell, das Original befreite wirklich die Schweizer Tunnel vom Russ.









Grüsse aus der Schweiz

-Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.201
Registriert am: 07.01.2010


RE: Lebwohl,kleine Anna!

#28 von Gelöschtes Mitglied , 09.02.2012 18:03

Heute brachte die Post eine [http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.png"ALTE ANNA"
Nein, es ist die 1001 aus 1957.
Mehr über diese Lok: Eine Lok der dritten Antriebsart


zuletzt bearbeitet 02.11.2014 22:20 | Top

RE: Lebwohl,kleine Anna!

#29 von Ochsenlok , 09.02.2012 18:35

Hallo Bart,

zuerst dachte ich: "Da fehlen ja noch ein paar Briefklammern resp. Griffstangen an der Lok!" Aber auf den Bildern in Deinem Link sieht es genauso aus: Keine Griffstangen, und auch keine Luftpumpe wie bei der T3. Sieht etwas merkwürdig aus, die vielen unnützen Bohrungen. Ansonsten entspricht das Kunststoffgehäuse aber dem der T3 (1315) oder?

Gruß
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.709
Registriert am: 03.04.2010


RE: Lebwohl,kleine Anna!

#30 von Gelöschtes Mitglied , 10.02.2012 13:27

Ja, sieht so etwas merkwürdig aus, aber ist so auch abgebildet in Mikado und Fleischmann-Katalog 1957.
Stimmt, ist Gehause der T3.


zuletzt bearbeitet 02.11.2014 22:14 | Top

RE: Lebwohl,kleine Anna!

#31 von Kranmann ( gelöscht ) , 13.02.2012 19:08

Hallo Leute,

neben Kränen befasse ich mich auch gerne mit Themen, die etwas "daneben" sind



Gruß
Heinrich


Kranmann

RE: Lebwohl,kleine Anna!

#32 von Kranmann ( gelöscht ) , 14.02.2012 21:16

Das Motto, zu dem Anna 13 gehört lautet: "Urlaub auf dem Abstellgleis" und hat natürlich auch Themenwagen.

Hier kommt der erste: "Strandpartie"

[img][/img]

Gruß Heinrich


Kranmann

RE: Lebwohl,kleine Anna!

#33 von Kranmann ( gelöscht ) , 17.02.2012 19:59

... auf dem Lande ...
[img][/img]
Gruß
Heinrich


Kranmann
zuletzt bearbeitet 17.02.2012 20:01 | Top

RE: Lebwohl,kleine Anna!

#34 von Kranmann ( gelöscht ) , 19.02.2012 17:25

Hallo Leute,

hier kommt Wagen Nr. 3:

[img][/img]

Gruß
Heinrich


Kranmann

RE: Lebwohl,kleine Anna!

#35 von Schwelleheinz , 19.02.2012 17:33

Man merkt es ist Fasnachtszeit.

Narri und Narro von der schwäbisch-alemannischen Fasnet .

Hans-Dieter


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/


 
Schwelleheinz
Beiträge: 3.358
Registriert am: 14.01.2012


RE: Lebwohl,kleine Anna!

#36 von Kranmann ( gelöscht ) , 21.02.2012 18:55

Hallo Hans-Dieter,

nee, an Fasnacht habe ich bei der Umsetzung des Themas nicht gedacht, das war anders. Da stritten sich zwei Nietenzähler über Orginalität von Ladegut. Es ging wirklich nur um Winzigkeiten. Da habe ich beschlossen einen Zug mit dem Motto "Urlaub auf dem Abstellgleis" aus eigentlich schon ausgemusterten Sachen zu machen. Das Alles möglichst weit an jeglicher Realität vorbei, um keinen Vergleich zu irgendwelchen Vorbildern zu haben.
Doch nun der Speisewagen! Leider sind die Aufkleber abgefallen.

[img][/img]

Gruß
Heinrich


Kranmann
zuletzt bearbeitet 01.03.2012 19:50 | Top

RE: Lebwohl,kleine Anna!

#37 von Ochsenlok , 21.02.2012 19:03

Hallo Heinrich,

hoffentlich ist kein Tunnel auf der Strecke, sonst gibts heute nix im Speisewagen...

Gruß
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.709
Registriert am: 03.04.2010


RE: Lebwohl,kleine Anna!

#38 von Kranmann ( gelöscht ) , 21.02.2012 19:14

... stimmt Dennis, aber in der norddeutschen Tiefebene sind solche Kunstbauten eher selten ... Aber Anna 13 ist vom Anhübschen zurück und auch der Kohlenwagen ... eh ... Tender ist endlich aus der Lackiererei wieder da.

[img][/img]

Gruß
Heinrich


Kranmann
zuletzt bearbeitet 21.02.2012 19:18 | Top

RE: Lebwohl,kleine Anna!

#39 von bastler ( gelöscht ) , 04.05.2012 15:59

... konnte man gff. bei dieser kleinen Lok oder einer von deren Version ggf. den Schornstein abschrauben ?
Denn ich suche unbedingt eine kleine Lok in H0, wo man diesen abschrauben konnte, denn so eine Lok hatte meine Freundin mal gehabt.

Lg Roland


bastler

RE: Lebwohl,kleine Anna!

#40 von Kranmann ( gelöscht ) , 05.05.2012 07:11

Hallo Roland,

im Orginlzustand ist der Schornstein bei Anna nicht schraubbar. Ich habe aber einen abgebrochenen Schornstein mit einem Stückchen M2-Gewinde wieder angebracht oder gleich einen neuen Schlot montiert. Vielleicht war es ja eine solche reparierte Lok.

Gruß
Heinrich


Kranmann
zuletzt bearbeitet 05.05.2012 07:12 | Top

   

Fleischmann 1380 - V60 151
Fleischmann 1380 - V60 151

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz