Lokmodellbau vor 100 Jahren: nur Holz und Messing

#1 von bibo , 10.04.2022 12:39

Hallo zusammen
Ich bin kürzlich über die beiden abgebildeten Holzlokomotiven gestolpert und konnte nicht widerstehen. Der Triebwagen (2-motorig!) und die 2-achsige Lok wurden offenbar um 1924 herum gebaut. Ob es sich um einen seriellen Bausatz oder um Einzelstücke eines geübten Handwerkers handelt ist mir nicht bekannt. Offenbar wurden Märklin-Starkstrommotoren verbaut, zur damaligen Zeit halt üblich. Die Lötstellen an den Streben der Pantos haben sich häufig gelöst. Ansonsten eine saubere Arbeit.
Weiss unsere FAM-Community Näheres zu diesen beiden Fahrzeugen? Dann bedanke ich mich schon mal herzlich für sachdienliche Hinweise.
Beste Grüsse
Stephan
























Für die Freunde von Guss und Blech: https://www.blechundguss.ch/willkommen


 
bibo
Beiträge: 599
Registriert am: 02.08.2008


RE: Lokmodellbau vor 100 Jahren: nur Holz und Messing

#2 von henning , 10.04.2022 15:28

Hallo Stephan
Raritäten! So etwas sieht man tatsächlich nicht alle Tage.
Zwei sehr schöne Arbeiten!
Danke für's zeigen.
Gruß Heiner


Kleinanlage im Leichtbau


 
henning
Beiträge: 360
Registriert am: 26.12.2009


RE: Lokmodellbau vor 100 Jahren: nur Holz und Messing

#3 von bibo , 10.04.2022 18:20

Und hier noch die Schaltarmaturen. Vertrauenswürdig
Beste Grüsse
Stephan






Für die Freunde von Guss und Blech: https://www.blechundguss.ch/willkommen


Folgende Mitglieder finden das Top: Fahri01, UKR, Sammelwahn, Ralf-Michael, Minormanie, Knolle, achterkreis, mitropa und STUPIDIX
UKR, aus_Kurhessen, Doc1981 und S3/6 haben sich bedankt!
 
bibo
Beiträge: 599
Registriert am: 02.08.2008


RE: Lokmodellbau vor 100 Jahren: nur Holz und Messing

#4 von DOCMOY , 10.04.2022 19:48

Servus die Runde,

das sind ja wunderbare Stücke, die sicher aus einer Apparate- und Instrumentenbauerwerkstatt stammen, die haben ja immer auch mit Feintischlern zusammengearbeitet. Tippe auf Birnholz.

Ausführung läßt schon an professionellen Hintergrund denken, sehr saubere Arbeit.

Etwas "Steam Punk"

LG FRitz


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle und bibo
Doc1981 hat sich bedankt!
DOCMOY  
DOCMOY
Beiträge: 1.185
Registriert am: 02.03.2015

zuletzt bearbeitet 10.04.2022 | Top

RE: Lokmodellbau vor 100 Jahren: nur Holz und Messing

#5 von aus_Kurhessen , 11.04.2022 15:51

Hallo Stephan,

erinnert irgendwie an die Ypsilon-Bahn


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


Knolle findet das Top
bibo und Doc1981 haben sich bedankt!
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.895
Registriert am: 10.01.2014


RE: Lokmodellbau vor 100 Jahren: nur Holz und Messing

#6 von telefonbahner , 11.04.2022 16:08

Hallo Jürgen,
da dein Link zu einer anmeldepflichtigen Seite führt hab ich mal in der digitalen Bilderkiste gegraben.
Vor 5 Jahren war doch Ede schon mal Mitfahrer auf einer solchen Y- Bahn.







Gruß Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Ralf-Michael, STUPIDIX, DOCMOY, UKR, Knolle, achterkreis und Minormanie
aus_Kurhessen, bibo, UKR, Doc1981 und S3/6 haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 18.330
Registriert am: 20.02.2010


RE: Lokmodellbau vor 100 Jahren: nur Holz und Messing

#7 von bibo , 13.04.2022 22:06

Zitat von aus_Kurhessen im Beitrag #5
erinnert irgendwie an die Ypsilon-Bahn


Ja, aber nur irgendwie...
Die Sachen stammen aus der gleichen Zeit, es gibt ähnliche Stilelemente, die Machart ist aber schon eine andere. Dein Hinweis hat mich aber angeregt, der Ypsilon-Bahn etwas nachzugehen und ich bin auf ein schön gemachtes Youtube-Video gestossen, das bestimmt den meisten von euch bestimmt schon bekannt war.
Beste Grüsse
Stephan


Für die Freunde von Guss und Blech: https://www.blechundguss.ch/willkommen


 
bibo
Beiträge: 599
Registriert am: 02.08.2008


RE: Lokmodellbau vor 100 Jahren: nur Holz und Messing

#8 von telefonbahner , 14.04.2022 20:23

Hallo Stephan,
ich kannte dieses Video noch nicht, danke für den Link.
Ich hatte diese Bahn ja schon in Berlin mal im Original gesehen und habe den Besitzer mit genügend Fragen gelöchert und die an der Anlage angebrachten Infos gelesen.
Ede bekam sogar die Erlaubnis mal ne Runde mitzufahren.
Ich war aber der Meinung das ich schon einige Bilder hier gezeigt hatte aber wo

Gruß Ede + Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 18.330
Registriert am: 20.02.2010


RE: Lokmodellbau vor 100 Jahren: nur Holz und Messing

#9 von bibo , 14.04.2022 21:17

Zitat von telefonbahner im Beitrag #8
Ede bekam sogar die Erlaubnis mal ne Runde mitzufahren.


Ja, Ede und du haben wohl schon manche gemeinsame Runde gedreht und an manchem Bier genippt
Ich wünsche euch weiterhin viele spannende, gemeinsame Erlebnisse mit der schönsten Nebenbeschäftigung der Welt!
Stephan


Für die Freunde von Guss und Blech: https://www.blechundguss.ch/willkommen


telefonbahner findet das Top
telefonbahner und DOCMOY haben sich bedankt!
 
bibo
Beiträge: 599
Registriert am: 02.08.2008


   

HEHR ME 70/12920 in weißgrau
Kleine französische Hornby M-Serie Uhrwerk Züge

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz