Zitrone des Jahres: Meine holländische 1200

#1 von martin67 , 22.12.2007 20:58

Hallo,

eigentlich ist die Fleischmann 1200 der niederländischen Staatsbahn gut getroffen. Viel besser als die verkürzte Märklin-Lok, viel schwerer mit ihrem Metallgehäuse als die Lima. Ein typisches Modell der 60er-Jahre, Drahtgriffstangen, Metallgehäuse, alles was irgendwie "Wert" suggeriert.

Als ehemaliger Fleischmann-Sammler weiss man natürlich auch, dass Fleischmann in den 60ern eine US-Version dieser Lok anbot, ohne Puffer, in schwarz/weiss/orange der New Haven Railroad. Auch weiss man, dass Fleischmann in den 60ern verschiedene Modelle ohne Puffer für den amerikanischen Markt produziert hat. Und man weiss noch mehr, nämlich dass die NS 1200 normalerweise mit beigen Ziersteifen vom Band lief, nur eine recht kleine Serie mit einem etwas breiteren, gelben Streifen. All das ist schön und gut. Bis bei eBay-UK dieses Stück als "Non Runner" angeboten wird.



Keine Puffer, gelber Streifen, klingeling, die muss ich haben. Ich hab sie, Richtig, Puffer abgebrochen (alle 4!!), fast kompletter Pinsel-Repaint, Ein Seitenfenster fehlt und ich 50€ für den Schrott bezahlt....

Naja, man muss vielleicht in diesen (eBay-) Zeiten mit solchen Ausrutschern leben. Jeden Tag steht ein Dummer mehr auf....

Für mich war das die "Zitrone des Jahres". Wenigstens sind alle Zurüstteile dran, die Pantos sind gut. Ich werde sie behalten und ich weiss auch schon, was draus wird.....

Bis bald,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Zitrone des Jahres: Meine holländische 1200

#2 von Monsfelder , 23.12.2007 08:46

naja, aber ich kann deinen Ärger gut verstehen. Was nutzt es jetzt.
Ich bin viel mehr auf das Ergebnis gespannt, wenn du sie mal komplett "überarbeitet"hast .
Ärgere dich nicht zu sehr darüber, das hätte das jedem von uns auch passieren können / bzw ist ähnliches bereits passiert.
Mein Flop des Jahres vor ca 25 Jahren war der Kauf eines alten Wiking PKWs für damals 12 DM auf einer Börse. Seltene Farbe und mit dem original runden Preisschildchen a d Dach .
Das hätte ich besser mal abgemacht vor Ort. Ihr könnt es euch schon Denken . Als Feuerwehr verbastelt mit Holznagelbohrer-Loch fürs Blaulicht sauber abgeklebt.
Wie gesagt, um 1980 und 12 DM aber geärgert hab ich mich auch Anfangs drüber
Mittlerweile wurde er für ein Diorama verbaut und verschenkt. Der neue Besitzer hält ihn in Ehren,aber ich denk jedesmal an die Geschichte, wenn ich das Teil bei Ihm seh.

Gruß Michael


was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du


Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007


18.6

#3 von Pete , 23.12.2007 14:29

Hallo Martin,

ich weiß ja, daß es dich nicht wirklich trösten kann, und Fleischmann ist es auch nicht, aber ich denke das Ganze sollte ein Versuch sein die Lok auf 2-Leiter-Gleichstrom umzubauen und zu "supern". Dabei bringt das ja sowieso nix, weil die Lok bekanntermaßen auf dem Fahrgestell der 01 aufgebaut und somit zu lang ist. : Für den Liebhaber ist sie jetzt aber versaut! :
Nun schau mal was der Vorbesitzer (ich wars wirklich nicht!) dieser Maschine angetan hat. :

Trotzdem schöne Weihnachten und halte uns auf dem Laufenden,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.064
Registriert am: 09.11.2007


RE: Zitrone des Jahres: Meine holländische 1200

#4 von martin67 , 23.12.2007 18:34

Hallo,

vielen Dank für die ganzen Kondulenzschreiben. Die Gefahr, so etwas schrottiges zu bekommen, war in diesem Fall relativ gross. Wäre natürlich schön gewesen, was wirklich seltenes zu bekommen. Man hofft ja immer....

Aber, 50€ halten sich noch relativ im Rahmen. Und nachdem noch ziemlich alle Teile dran sind, was solls. Was aus der Lok genau werden soll, sage ich noch nicht. Nur soviel, es wird eine amerikanische Freelance-Lok werden, die zu einem Lima-Wagensatz in meiner Sammlung passt.

Dann hat dieses gute Stück noch eine lange, würdige Zukunft.

Nein, richtig sauer bin ich nicht....

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Zitrone des Jahres: Meine holländische 1200

#5 von volvospeed , 16.06.2011 03:01

Hallo und guten Morgen,

was ist denn nun aus der Lok geworden, gibt es einen weiterführenden Bericht, oder ist die Lok noch in dem Zustand ?


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


 
volvospeed
Beiträge: 3.352
Registriert am: 10.01.2011


RE: Zitrone des Jahres: Meine holländische 1200

#6 von martin67 , 16.06.2011 07:02

Hallo,

mittlerweile ist die Lok entlackt und liegt noch zerlegt bei mir. Gut Ding braucht Weile und irgendwie hab ich immer andere Projekte vorgezogen. Aber jetzt, wo das Thema wieder hochkommt, könnte ich mich mal nach Beschriftungen umsehen!

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Zitrone des Jahres: Meine holländische 1200

#7 von Blech , 16.06.2011 09:56

Prima, volvospeed!
Das ist wieder einmal eine Nachfrage, die ich so schätze!
Martins Scherbenhaufen wurde 2007 hier publiziert -und jetzt , vier Jahre später, fragst Du nach dem Fortgang!
Und Du weckst damit Martin auf -der macht weiter und wir erleben dann vielleicht die Wiedergeburt mit allen Hinweisen zu den Arbeitsvorgängen.
Das ist doch interessant! Danke.
Schöne Grüße aus Hessen
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 16.06.2011 | Top

RE: Zitrone des Jahres: Meine holländische 1200

#8 von volvospeed , 16.06.2011 13:33

Mahlzeit Jungs,

naja, ich hatte endlich mal ein wenig Zeit gefunden ( immer mal so Zwischendurch, bin gerade 3 Touropa Wagen am restaurieren ) nach älteren Berichten zu schauen, die ich noch nicht gelesen hatte. Die Lok interessiert mich eben auch, da sie mir in der Farbgebung noch fehlt. Ich habe sie nur in silber/gelb.

Ich hatte es so vor, wenn ich das gute Stück mal zu einem guten Kurs finde, vor die alten D-Zug Wagen ( davon habe ich bereits 4 Stück ) zu hängen und die silberene an die neueren Wagen( davon habe ich inzwischen auch schon 3, in zwei Farbgebungen ).


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


 
volvospeed
Beiträge: 3.352
Registriert am: 10.01.2011

zuletzt bearbeitet 16.06.2011 | Top

   

italienische Impressionen
Immernoch in Erstbesitz

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz