Nostalgieanlage Spur 0 auf der Faszination Modellbau in KA

#1 von UlfHaN , 28.03.2010 20:42

Hallo Freunde edlen Altmetalls,

Hier einige Bilder der Nostalgieanlage Spur 0 auf der "Faszination Modellbau" in KA 2010; es gab also nicht nur modernes Digitalmaterial zu sehen.

























Wie man sieht, befindet sich nicht nur altes Märklin auf der Anlage, auch (neueres) Lionel u.a. ist dabei.

Grüße
Ulf


AC oder DC?
Dumme Frage, natürlich AC/DC - Rock'n'Roll Train!
-----------
Hast Du nix als Stress? Brauchst Du TRIX Express!


 
UlfHaN
Beiträge: 711
Registriert am: 04.12.2007


RE: Nostalgieanlage Spur 0 auf der Faszination Modellbau in KA

#2 von Ypsilon , 31.03.2010 21:18

Hallo Ulf,

die Bahnsteige sind aus Holz - mit Ausschnitten für den Bahnhof??? Wie macht ihr die Stromversorgung der Lampen? Original oder neu verkabelt? Mach doch bitte mal ein paar Bilder von der Technik der Bahnsteige, das sieht interessant aus und man spart sich eine Menge Kabel.

Sonst: sehr schön!!!

Gruß Ypsilon


Gruß von Ypsilon


 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Nostalgieanlage Spur 0 auf der Faszination Modellbau in KA

#3 von UlfHaN , 31.03.2010 23:11

Hallo Y,

ich war nur als Besucher auf der Messe und habe mit dem Spur 0 Material ansonsten nichts zu tun - ich kenne auch den oder die Aussteller nicht persönlich.
Daher kann ich Deine Fragen leider nicht beantworten, tut mir leid.

Aber Deine Begeisterung teile ich, deshalb habe ich die Bilder auch hier gezeigt.

Grüße
Ulf


AC oder DC?
Dumme Frage, natürlich AC/DC - Rock'n'Roll Train!
-----------
Hast Du nix als Stress? Brauchst Du TRIX Express!


 
UlfHaN
Beiträge: 711
Registriert am: 04.12.2007


RE: Nostalgieanlage Spur 0 auf der Faszination Modellbau in KA

#4 von arokalex , 31.03.2010 23:39

Hallo Ypsilon,

ich war zwar nicht auf der Ausstellung... aber beim Betrachten der Bilder, insbesondere der Bahnsteige, wirst du bemerken, dass diese an den Stirnseiten Buchsen aufweisen mit denen über Steckeranschlüsse die Verbindung zum Trafo hergestellt werden kann.

Die Lampensockel sind in Vertiefungen der Bahnsteige eingelassen und unterhalb der Bahnsteige, für den Betrachter unsichtbar, in einem Verteiler zusammengefasst mit den Steckerbuchsen verbunden.

Grüsse

arokalex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 763
Registriert am: 24.07.2008


   

Könnt Ihr mir bei der Bestimmung helfen ?
Was ist das?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz