Half H0 Gauge, 8mm Spurweite aus USA 1940!

#1 von Altbahnfan , 24.01.2024 12:12

Hallo,

die 8mm Bahn des Prof. Kersting (Miba 10/1949) ist ja vielleicht bekannt.
Beim Stöbern meiner "Model Craftsman"-Hefte bin ich auf diesen Hinweis gestoßen:


Quelle: Model Craftsman, April 1940

Interessant wäre zu wissen, wie seinerzeit die Motoren dazu ausgesehen haben.
Eine weitere 8mm- Bahn ist in der Miba 5 u. 6/1956 (Erbauer H. Leitermann aus FFM) zu finden.

Gruß,
Bernhard


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


 
Altbahnfan
Beiträge: 573
Registriert am: 13.06.2010


RE: Half H0 Gauge, 8mm Spurweite aus USA 1940!

#2 von tug_baer , 26.01.2024 07:27

Moin Bernhard,
Da man durch Führerhaus und zwischen Kessel und Rahmen durchschauen kann, vermute ich den Antrieb im Tender.
Ob es allerdings 1940 schon so kleine Motoren zu kaufen gab, möchte ich bezweifeln. Da wird wohl auch der Antrieb komplett im Eigenbau entstanden sein.
So weit meine 5 Cent zum Thema.
Gruß Gerrit


soweit nichts abweichendes angegeben ist, stammen alle Bilder in meinen Posts aus eigener Cam,
weitere Bilder gerne im DSO - HiFo unter gleichem Nick


 
tug_baer
Beiträge: 611
Registriert am: 14.04.2021


   

Neuzugang im Verein: Spur N Schaufensteranlage

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz