Frage zum Kibri-Bausatz 392

#1 von Droge Dampf , 13.02.2024 18:53

Guten Abend Allerseits,

den Bausatz 392 hatte ich damals in den 60ern auf meiner Märklin-Anlage.

Leider wurde nach dem Umstellung auf Gleichstrom, Gleise und Loks von Fleischmann, der Bausatz in die Tonne getreten

Da ich den Bausatz sehr interessant finde, meine Frage an Euch: ab wann wurde dieses Modell auf den Markt gepracht, paßt dieser Bausatz zeitlich zu unserem Bf. Eichenberg, der im Stil der 50er gehalten ist.

Ich bedanke mich im Vorraus
Viele Grüße aus dem Norden
Horst


 
Droge Dampf
Beiträge: 3.088
Registriert am: 17.03.2020


RE: Frage zum Kibri-Bausatz 392

#2 von timmi68 , 13.02.2024 19:07

Hallo Horst,

irgendwie kann ich mit der Nummer 392 in Verbindung mit Kibri nichts anfangen.
Kibri hatte bei Bausätzen immer 4-stellige Nummern.
Um was soll es sich denn handeln?

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Einmotorer und Droge Dampf haben sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 9.536
Registriert am: 13.11.2013


RE: Frage zum Kibri-Bausatz 392

#3 von Droge Dampf , 13.02.2024 19:35

Moin Jörg, moin Allerseits

vielen Dank für deine Antwort, es geht um dieses Tanklager, der Bausatz mit 2 Hochtanks hatte die Nr. 392, der mit nur einem Tank die Nr 393, da Du Kibri-Bausätze mit einer vierstelligen Artikel-Nr. kennst, vermute ich einmal, das die Bausätze mit einer dreistelligen Artikel-Nr. doch aus den 50er stammen ?

Viele Grüße
Horst


 
Droge Dampf
Beiträge: 3.088
Registriert am: 17.03.2020


RE: Frage zum Kibri-Bausatz 392

#4 von aus_Kurhessen , 13.02.2024 21:06

Hallo Horst,

meinst Du dieses (klick) Tanklager? Schau mal im Katalogarchiv. Es war ab 1959 im Katalog als Fertigmodell unter der Nummer 0/90/6 und als Bausatz mit der Nr. 9906. Dreistellige Katalognummern hat es, wie Jörg schon schrieb, bei Kunststoffbausätzen von Kibri nicht gegeben. Bei Verkaufsanzeigen im Internet taucht öfter die Nummer 392 auf, aber das ist wohl die Teilenummer der Bodenplatte. In meiner Kruschelkiste befindet sich noch der große Tank Nr. 9904 der hat auf der Bodenplatte die Teilenummer 393 stehen.
Hier (klick) noch weitere Ausführungen zum Tanklager.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


Folgende Mitglieder finden das Top: Droge Dampf und Einmotorer
Droge Dampf hat sich bedankt!
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.895
Registriert am: 10.01.2014

zuletzt bearbeitet 13.02.2024 | Top

RE: Frage zum Kibri-Bausatz 392

#5 von Droge Dampf , 13.02.2024 22:03

Guten Abend Jörg, guten Abend Jürgen,

recht herzlichen Dank für Eure Antworten, mir war nicht bekannt, das es das Tanklager auch als Fertigmodell gab, wieder etwas dazu gelernt.
Ich hatte meinen Bausatz Mitte der 60er bekommen, alles was von diesem übrig geblieben ist, ist ein Stück von der Mauer.
Da das Modell doch erst ab 1959 auf den Markt kam paßt es doch nicht mehr so ganz auf unsere Anlage genauer zum Bf. Eichenberg.
Ich überlege, ob ich solch ein Modell beim Bf. Neustadt unterbringen kann, sind doch Kindheitserinnerungen.

Viele Grüße aus dem Norden
Horst


aus_Kurhessen hat sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 3.088
Registriert am: 17.03.2020


   

Kibri HO 8036 Die Schatulle Souvenirladen Reit im Winkel Bausatz

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz