Hochbahnbaukasten und Geländebaukasten

#1 von Piko-Bremen , 30.04.2010 15:24

Heute hat mir der Postbote zwei Raritäten aus den 60er Jahren gebracht, über die ich mir sehr freue und die ich unten auch im Bild noch einmal anhänge.

Der Hochbahnbaukasten stammt vom VEB Elbewerk Roßlau, einer Werft, die im Zuge der Konsumgüterproduktion neben Tragflügelbooten, Dresdner Fahrgastschiffen und Heckfänger-Einrichtungen für DDR-Hochseefischerei auch Modellbahnzubehör produzieren "durfte"...
Inhalt des Kastens sind breite Metall-Gleisbetten in Geraden- und Kurvenform, dazu Winkel zum Aufständern, alles in massivster Form gefertigt. Vermutlich sollte das ganze dann mit Landschaftsgestaltung verdeckt werden. Ich habe einen solchen Kasten bisher nur einmal gesehen...hat den noch jemand und evtl. auch eine Bedienungsanleitung?

Eine solche suche ich auf für "Sehen und Gestalten", den Geländebaukasten, in dem verschiedenstes Streugut, Plastikmasse zum Formen von Felsen und eine niedliche kleine Harke enthalten ist. Der Deckel trägt die Logos der Firmen Auhagen und Scheffler, im Katalog von 1962 zur Modellbahnindustrie der DDR ist der Kasten abgebildet. Besitzt hier jemand eine Anleitung/ein Beiblatt, das er mir scannen könnte?

Herzlichen Dank...und hier nun die Bilder




Piko-Bremen  
Piko-Bremen
Beiträge: 86
Registriert am: 13.12.2009


RE: Hochbahnbaukasten und Geländebaukasten

#2 von zeukes-enkel , 03.05.2010 06:47

Hallo Piko-Bremen,
wenn Du etwas Geduld hast?
Ich muß nur mal einen Scann davon machen.
Schau mal auf meine HP:
DDR-Modellbahn-Museum.de
unter: das Museum
Da siehst Du diese beiden Packungen in einer Vitrine.
Es sieht aber aus, daß Deine Hochbahn nicht komplett ist, oder?
In meiner Packung waren sorgar noch die passenden Pappschwellengleise drin.
Hast Du sie mal aufgebaut?
Schrecklich, sag ich nur

Gruß,
Frank


zeukes-enkel  
zeukes-enkel
Beiträge: 191
Registriert am: 30.12.2009

zuletzt bearbeitet 28.05.2012 | Top

RE: Hochbahnbaukasten und Geländebaukasten

#3 von Piko-Bremen , 03.05.2010 11:11

Hallo,
stimmt..da sind sie ja zu sehen! Über einen Sacan würd ich mich sehr freuen!
Der Aufbau ist wirklich gruselig und nur etwas für absolute Grobmotoriker...alles schon werksmässig krumm und schief. Gleise sind bei mir tatsächlich nicht dabei...gehörten die tatsächlich zum Lieferumfang?
Viele Grüße
Björn


Piko-Bremen  
Piko-Bremen
Beiträge: 86
Registriert am: 13.12.2009


RE: Hochbahnbaukasten und Geländebaukasten

#4 von DR`ler , 15.09.2012 12:15

Hallo,
ich hole diesen alten Thread nochmal hervor, um die alte Ausführung des Landschaftbaukastens von Scheffler zu zeigen (VEP: 8,75 DM)


der Inhalt ist leider, aber verständlicherweise nicht mehr vollständig


man beachte auch die nahezu vollständig verbaubare Verpackung, unter dem heutigen Aspekt des sog. "Umweltschutzes" kann man sich daran mal ein Vorbild nehmen und wieder mehr zweckmäßige Verpackungen aus heimischen Rohstoffen herstellen, anstatt jeden Grashalm einzeln einzuschweißen.

MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: Hochbahnbaukasten und Geländebaukasten

#5 von rolfuwe , 15.09.2012 21:00

Die Entwicklung dieses Hochbahnbaukasten u. seines Vorgängers wurde teilweise durch meinen Vater eingeleitet. Leider existiert davon bei mir nichts mehr, außer die Erinnerungen.
Übrigens das Elbewerk Roßlau hat Dampfmotoren u. Dieselmotoren gebau u. a. den für die Ferkeltaxen. Bekannt sind auch die Dampftraktoren u. Straßen-Dampf-Zugmaschinen.


Gruß aus Dresden, Uwe (Rolf-Uwe)


 
rolfuwe
Beiträge: 665
Registriert am: 24.02.2012


   

Seltener Originalkarton
Blechträgerbrücke aus Plauen -->edit:...gab's nicht, dafür die Bogenbrücke

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz