Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#1 von sulka , 07.01.2008 21:28

moin GFN-spezln,

welche Artikelnummer hat die Bügelfalten E10.12 in blau/crème.

ich hab zwar eine schachtel dazu, aber darauf ist noch die alte kasten E10 abgebildet, also weiß ich nicht ob die No. stimmt.
ich suche nämlich ein beisatzzahnrad und wollte es mal auf der GFN webseite probieren.
wenn jemand anstatt der katalog-no. ein beisatzrad in seinem fundus hätte, wäre das eine alternative )

gruß
klaus



 
sulka
Beiträge: 592
Registriert am: 19.11.2007


RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#2 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 07.01.2008 21:39

hi klaus,
du kennst die seite von h.f. kern? er hat auch fleischmann gelistet:
http://hfkern.hf.funpic.de/Fleischmann/Menue.html


Epoche IV UIC

RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#3 von sulka , 07.01.2008 21:49

er hat sie nicht gelistet.

gibt es eigentlich sonst noch anständige seiten zu alt-fleischmann?

effert & was man sonst über google findet ist nicht sonderlich essentiell.

gruß
klaus



 
sulka
Beiträge: 592
Registriert am: 19.11.2007


RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#4 von ccs800 , 08.01.2008 17:08

Hallo Klaus!

Die lok hat nach meinem Katalog 1968 die Nummer 1347S.

Gruß Christopher


 
ccs800
Beiträge: 230
Registriert am: 28.06.2007


RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#5 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 08.01.2008 18:02

die 1347s ist auch bei helmut kern gelistet:
1347S -1965-1970 DC III E10 1312 DB blau/beige


Epoche IV UIC

RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#6 von sulka , 08.01.2008 19:34

danke caesar,

für mich ist eine E10.12/112 eine E10.12/112 und keine E10/110 - hab ich gar nicht erst angeklickt

mal sehen was die gfn-e-teil datenbank dazu sagt.

gibt es im web einen guten e-teil lieferanten für gfn ?

gruß
klaus



 
sulka
Beiträge: 592
Registriert am: 19.11.2007


RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#7 von sulka , 08.01.2008 21:28

danke jungs für eure hilfe !

nachdem die gfn-e-teil datenbank erwartungsgemäß nichts von dieser lok weiß hab ich mal per mail direkt danach gefragt.

das ist so ein klassiker. als ich sie bekam lief sie gerade eben noch so, hakte aber leicht. die nachschau ergab, daß beim beisatzrad am ritzel ein zahn so gut wie platt war. da wollte wohl einer tschoutschou damit spielen, arrrgghh.

ihr kennt ja die geschichte vom fritzle und den schildkröten mit den heißen füßen ....

gruß
klaus



 
sulka
Beiträge: 592
Registriert am: 19.11.2007


RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#8 von sulka , 01.02.2008 00:38

moin kollegen,

ich hatte es eigentlich schon abgeschrieben ....

nicht mal 'ne mail kam auf meine anfrage hin von gfn zurück ...
aber den von mir angklickten newsletter konnten sie heute schicken ...




und später lag im postkasten eine warensendung mit den beiden angefragten zahnrädern, einfach so mit ner kleinen rechnung drinnen, nicht versand berechnet ...

auf so oder ne andere reaktion warte ich aus göppingen jetzt auch noch ...

schaun'mer mal ...

klasse fleischmann ! dabei hatte ich nicht mal ne e-teil nummer ...

gruß
klaus



 
sulka
Beiträge: 592
Registriert am: 19.11.2007


Bügelfalten in Aktion

#9 von tane , 06.04.2008 19:35

Ich habe zwar nur die Version mit Kuststoffgehäuse, aber auch die gefällt mir gut:


Ebenso in der Version als Rheingold, besonders mit den alten Fleischmann- D-Zugwagen schön anzusehen:


Gruß von Tane


 
tane
Beiträge: 317
Registriert am: 24.03.2008


RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#10 von martin67 , 06.04.2008 19:41

Hallo Tane,

den Rheingold gab´s auch ganz speziell für die Fleischmann-Freunde von Hornby-Acho. Solltest Du den nicht kennen, er ist einen Blick (und auch einen zweiten...) wert!

http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...von-hornby.html

Bis bald,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#11 von sulka , 06.04.2008 23:20

hallo martin,

du erinnerst mich an was. jetzt hab ich das zahnrad für meine E10.12 schon ein ganzes weilchen hier liegen und immer noch nicht verbaut ...
die lok ist nach einer generalreinigung schon wieder rollfertig komplett und ich hab immer noch kein neues bild von zug mit lok.



liegt wohl dran, daß sie keine runde auf dem puko-oval drehen kann. wäre ein absoluter vorteil in bezug auf fertigstellungs-ansporn )

gruß
klaus



 
sulka
Beiträge: 592
Registriert am: 19.11.2007


RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#12 von tane , 13.04.2008 12:21

@martin, Danke für den Hinweis, hatte ich noch nie von gehört (von den Hornby-Wagen). Vielleicht laufen sie mir ja mal über den Weg.

Aber auch mit den Fleischmann-Wagen macht der Zug Eindruck:


wobei mir die Bügelfalten-E10 besser gefällt als die Kastenlok:


Gruß von Tane


 
tane
Beiträge: 317
Registriert am: 24.03.2008


RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#13 von 64krokodil , 03.05.2008 15:21

Hallo miteinander,kann mir jemand den Blauen ( RAL ) Farbton der oben abgebildeten Wagen und Lok nennen ? Ich habe einen solchen Wagen auf dem Flohmarkt erstehen können,leider ist der blaue Streifen teilweise abgeblättert,das sieht halt nicht mehr schön aus.Vielen Dank für eine Antwort.Gruß,Jürgen.


 
64krokodil
Beiträge: 336
Registriert am: 23.09.2007


RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#14 von Gelöschtes Mitglied , 03.05.2008 17:10

Hallo
Schau mal hier nach:

http://www.bahnstatistik.de/RAL.htm

mfg
Rei



RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#15 von 64krokodil , 03.05.2008 17:26

Hallo Rei,vielen Dank für deine Antwort.Laut der Statistik habe ich Kobaltblau RAL 5013 herausgefunden.Werde mich dann mal nach einer solchen Farbe umschauen.Danke schön nochmal.Gruß,Jürgen.


 
64krokodil
Beiträge: 336
Registriert am: 23.09.2007


RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#16 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 03.05.2008 17:43

hallo,
wobei man beachten sollte, dass die moba-hersteller nur selten den bahnton übernommen haben, sondern die moba-töne in der regel etwas kräftiger sind, was bei den kleineren flächen im vergleich zum original ja auch durchaus sinn macht. so könnte der blauton im modell etwas heller sein und der beigeton etwas dunkler/farbintensiver.


Epoche IV UIC

RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#17 von Gelöschtes Mitglied , 03.05.2008 20:35

Hallo
Da ich selber auch schon einige Modelle nach Original Ral-Farben gemischt habe kann ich das nur bestätigen.
Ich arbeite in einem Farben-Grosshandel und habe dort die Möglichkeit mir die Lacke individuell anmischen zu lassen.
Ich habe z.B. den Rahmen einer E103 (orientrot) neu lackiert. Der Ral-Ton wäre nicht korrekt gewesen. Meine Kollegen haben den Lack sozusagen per Hand nachkorrigiert. Jetzt passte er zu 99% zum Gehäuse.
Auch bei anderen Farbtönen musste dies sein. Einmal habe ich eine E10 im Original Ral-Ton lackiert. Er passte nicht zu den Trix-Tönen und wirkte auch anders. Das liegt zu einem an der Grösse des Modells und natürlich an den verschiedenen Lösemitteln und Pigmenten der unterschiedlichen Lacke.
Ral heißt auch nicht, das der Ton immer 100 % gleich sein muss. Abweichungen von 5-10 % sind durchaus in der Toleranzgrenze.
Also wundere dich nicht, wenn du einen RAL-Ton kaufst, das er nicht ganz stimmt.
mfg
Rei



RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#18 von 64krokodil , 14.07.2008 22:01

Zitat von ccs800


Die lok hat nach meinem Katalog 1968 die Nummer 1347S.

Gruß Christopher



Hallo miteinander ,Hallo Christopher,ich habe in der Bucht eine solche 1347S an Land ziehen können.Leider ist Sie etwas verbastelt,was man vorher natürlich nicht sehen konnte.Du schreibst ,das Du den 68er Katalog hast.Könntest Du ( oder jemand anderes ) bitte das Bild mit Text aus dem Katalog hier als Bild mal einstellen ( evtl. auch als PN ).
Waren alle Loks von 65 - 70 aus Guss und ab 70 mit Kunststoffgehäuse ? Kann es sein,daß das Blau von 65 - 70 heller war als ab 70 ?
Es wurde auch mal geschrieben,das Fleischmann zwar die Rheingoldlok hatte,aber ( noch ) keine Wagen dazu.Es wurden auf die Hornby Acho Wagen verwiesen ( indirekt ).Kann jemand vielleicht auch diese Passage hier einstellen ? Vielen dank für die Hilfe.Gruß,Jürgen.


 
64krokodil
Beiträge: 336
Registriert am: 23.09.2007


RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#19 von martin67 , 14.07.2008 22:44

Hallo,

ich kann zumindest den Link zu den Acho-Rheingoldwagen angeben, der war nämlich von mir:

http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...von-hornby.html

Zu den Farbunterschieden der Lok kann ich nicht viel sagen, in den alten Katalogen waren sie auch immer als Zeichnung abgebildet.

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#20 von Gelöschtes Mitglied , 15.07.2008 04:14

Die 1347S (4337) gab es mit Metal-Gehäuse von 1965-1970, und ab 1970 bis 1985 mit Kunststoff-Gehäuse.

Ich habe auch manchmal diese Loks gesehen mit verschiedene Farben oder Farbtonen. Vielleicht Verfärbungen ab Fabrik, combiniert alt und jung, Einfluß der Sonne oder die Zeit...... Ich weiß es nicht.

Es gab damals die 1500R (5116) von 1966 - 1972, Schnellzugwagen 1º Klasse "Rheingold" Gattung Af4üm der DB, blau/beige, 245mm (Mikado 1988/89, Seite 138; Dr. Hut 2006/2007 Teil 2, Seite 69).

Andere Wagen aus der Serie "Rheingold" hatte Fleischmann nie.

Man sieht diese Wagen noch regelmäßig in Ebay angeboten worden.



RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#21 von 64krokodil , 15.07.2008 22:25

Hallo miteinander,vielen Dank für die Antworten.Kann mir jemand sagen,welcher Kupplungshaken Original verbaut worden ist bei der 1347S ? Bei der erstandenen Lok ist einerseits eine Kupplung wo das Blechstück gerade heruntergeht und auf der anderen Seite ist eine Kupplung wo das Blechstück leicht nach vorne gebogen ist.Welche Kupplung ist für diesen Zeitraum Original ? Gruß,Jürgen.


 
64krokodil
Beiträge: 336
Registriert am: 23.09.2007


RE: Artikel-No. Bügelfalten E10.12 blau/crème ?

#22 von Gelöschtes Mitglied , 15.07.2008 23:46

Für diesen Zeitraum ist eigentlich nur Kupplung 4 Original: Fallhaken Kupplung mit schräge Stange (aus Metall oder Plastik).



   

Tiernamen der Lokomotiven

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz