Gasheizung D 21?

#1 von U 43 , 31.05.2010 23:30

Hallo,

weiß hier zufällig jemand, ob es eine Gasheizung gibt, die zur Wilesco D 21 paßt?


Gruß, Gernot.
________________________________
Märklin H0 analog, M-Gleis, Liliput H0e.
Hier geht's zu meiner Anlage


 
U 43
Beiträge: 478
Registriert am: 04.03.2010


RE: Gasheizung D 21?

#2 von Dampfmaschinenjoe 1967 ( gelöscht ) , 02.06.2010 14:25

Ja , die gibt es !

Schau mal bei der Fa . Lutz Hielscher; Wuppertal nach. Dort ist ein kleiner rechteckiger Brenner zu kaufen, der in den Schacht vom Esbitschieber passt.
Dieser ist dann universell einsetzbar für alle stationären Wilescodampfen oder mit einem kleinen Extra-Gastank auch in allen Wilesco - Mobilmaschinen! Ich betreibe beide Brennerarten und bin sehr zufrieden damit, erspare ich mir doch das stinkige, schmierigen Russ erzeugende und obendrein sogar noch giftige Esbit bei den meisten meiner Maschinen !

immer Hp1

Joe


Dampfmaschinenjoe 1967

RE: Gasheizung D 21?

#3 von U 43 , 02.06.2010 22:03

Danke, schau ich mir gleich mal an!


Gruß, Gernot.
________________________________
Märklin H0 analog, M-Gleis, Liliput H0e.
Hier geht's zu meiner Anlage


 
U 43
Beiträge: 478
Registriert am: 04.03.2010


Gasbrenner für Wilesco?

#4 von caepsele , 12.06.2010 22:28

Hallo Zusammen!

Wäre mit Gasbrenner vorsichtig: die dünnwandigen Messingblechkessel und dazu noch weichgelötet - könnte ziemlich schnell den Kessel zerstören! Die Gasflammentemperatur ist deutlich höher als eine Esbit oder Spiritusflamme.
Warum nicht einen klassischen Dochtbrenner?
Gab ein Anbieter in Ebay der simple Brenner anbot, die in den Esbitschieberschacht passten. Aber sind auch schnell selbser gemacht. Ich löte die Brenner übrigens weich! Dünnes Weissblech ist wg. der geringeren Wärmeleitung gut gegenüber Messing oder Kupfer geeignet. Die Dochtröhrchen machen ich aus dunnwandigen ex-Stabantennen. (Nein, ich habe nicht Deine Autoantenne aufm Gewissen )

Gruß
Harry


 
caepsele
Beiträge: 1.083
Registriert am: 03.12.2009


RE: Gasheizung D 21?

#5 von U 43 , 15.06.2010 13:12

Gibt es irgendwo vielleicht eine Anleitung zum Bau von Spiritusbrennern? Es sollte ja schließlich sicher sein und ich habe sogar mal wo gelesen, die Dinger seien verboten(?).


Gruß, Gernot.
________________________________
Märklin H0 analog, M-Gleis, Liliput H0e.
Hier geht's zu meiner Anlage


 
U 43
Beiträge: 478
Registriert am: 04.03.2010


RE: Gasheizung D 21?

#6 von Charles , 15.06.2010 13:20

Hallo,

verboten sind die vermutlich nur als Kinderspielzeug. Fondue Rechauds und Campingkocher sind ja auch frei erhältlich.

Die Wilesco Kessel sind m.W. hartgelötet.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 4.843
Registriert am: 31.03.2009


RE: Gasheizung D 21?

#7 von Dampfmaschinenjoe 1967 ( gelöscht ) , 17.06.2010 13:09

Der Betriebsdruck übersteigt bei WILESCO nicht 2 Bar weil das Sicherheitsventil kurz unterhalb von 2 bar öffnet. Es ist somit für Spielzeugzwecke ausgelegt. Genau so verhält es sich mit dem Feststoffbrenner. Aus "Sicherheitsgründen" Esbit ! Jedoch hat Esbit entscheidende Nachteile :

1) Esbit stinkt fürchterlich
2) Esbit - Dämpfe sind extrem Giftig (Formaldehyd!!!!!!!!)
3) Feuchtgewordene Esbittabletten können expoldieren
4) Das Zeugs ist auch noch extrem teuer

A L L E S spricht für eine Umrüstung auf Gas - oder Spiritusfeuerung !

Voll Dampf voraus !

Joe


Dampfmaschinenjoe 1967

RE: Gasheizung D 21?

#8 von Dampfmaschinenjoe 1967 ( gelöscht ) , 17.06.2010 13:12

Wer immer sorgfältig den Kesselwasserstand im Auge behält , macht auch mit einer Gasfeuerung nix verkehrt! Die Wasserbeobachtung ist ja durch das Bullauge bei Wilesco Maschinen besonders einfach !

immer zwei Fingerbreit Wasser im Modellkessel

Joe


Dampfmaschinenjoe 1967

RE: Gasheizung D 21?

#9 von U 43 , 17.06.2010 19:22

Beim Fondue-Brenner hat man ja nur eine Pfanne mit einer Art Watte (aus was ist die eigentlich?). Kann man da nicht den Wilesco-Brennschieber mit so einer Watte ausstopfen und dann Spiritus reinkippen?


Gruß, Gernot.
________________________________
Märklin H0 analog, M-Gleis, Liliput H0e.
Hier geht's zu meiner Anlage


 
U 43
Beiträge: 478
Registriert am: 04.03.2010


Gasheizung für WILESCO gibt es

#10 von dampfspieler , 17.06.2010 22:37

Moin Gernot,

Gasheizung für WILESCO-Dampfmaschinen gibt es - ich weiß es bestimmt, weil ich so was baue. Zum Brenner gehört noch ein wenig Zeugs dazu, damit er auch gut zu bedienen/regeln ist und dann macht die Sache Spaß.

Den Einsatz eines Keramikbrenners unter einem D455-Kessel kannst Du in diesem Video sehen.

Der maximale Betriebsdruck eines WILESCO-Kessels beträgt laut Bedienungsanleitung übrigens 1,5 bar. Hier gibt es die Anleitungen. Das Sicherheitsventil ist fest auf diesen Wert eingestellt und man sollte Manipulationen daran tunlichst unterlassen.

Grüße Dietrich

P.S. Mit den Attachments klappt es gerade nicht (Gesamtgröße ausgeschöpft), falls Du ein Bild haben möchtest also bitte PN


Feinblechner können machen aus feinen Blechen feine Sachen


dampfspieler  
dampfspieler
Beiträge: 18
Registriert am: 15.06.2010


RE: Gasheizung D 21?

#11 von U 43 , 17.06.2010 23:04

Habe mir ja auch schon den weiter oben genannten Gasbrenner von Hielscher angesehen. Ist ja bestimmt eine gute Sache, aber bis ich da alles beisammen und bezahlt habe, könnte ich mir stattdessen noch ne Maschine oder jede Menge Esbit leisten. Leider. Die Variante Spiritus scheint mir momentan da interessanter.


Gruß, Gernot.
________________________________
Märklin H0 analog, M-Gleis, Liliput H0e.
Hier geht's zu meiner Anlage


 
U 43
Beiträge: 478
Registriert am: 04.03.2010


RE: Gasheizung D 21?

#12 von dampfspieler , 19.06.2010 22:25

Hallo,

hier gibt es Bilder vom [URL=http://picasaweb.google.de/Eichendampf/GasbrennerFurWILESCODampfmaschine#]Gasbrenner für WILESCO-Dampfmaschinen[/URL].

Grüße Dietrich


Feinblechner können machen aus feinen Blechen feine Sachen


dampfspieler  
dampfspieler
Beiträge: 18
Registriert am: 15.06.2010


RE: Gasheizung D 21?

#13 von U 43 , 20.06.2010 00:11

Sieht ja echt gut aus! Was kostet denn der Spaß?


Gruß, Gernot.
________________________________
Märklin H0 analog, M-Gleis, Liliput H0e.
Hier geht's zu meiner Anlage


 
U 43
Beiträge: 478
Registriert am: 04.03.2010


   

Antriebsspiralen
Kesselhaus restaurieren

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz