Ich war heute im Baumarkt.....

#1 von Scrat , 21.06.2010 22:33

...und konnte es nicht lassen.
Ihr habt es geschafft. Nachdem das Stellwerk 121 hier so oft vorgestellt wurde, hat es mich gepackt. Da meine Wagenbaustellen in Spur 5 gerade an stockenden Teilelieferungen hängen, musste es sein:




Das 121 in Spur 5.
Die Leiten oben drauf werden später den Vorsprung darstellen.
Noch bin ich mir nicht sicher, ob ich die Fenster wirklich einbaue (und beleuchte) oder nur aufmale.
Das Stellwerk soll später auf der Anlage im Garten stehen und unter seinem aufklappbaren Dach die Schalter für Stromversorgung, Weichenlaternenbeleuchtung usw verbergen. Über den Weiterbau werde ich bald berichten.

Eine Frage an die Experten: wie mache ich am besten das Dach? Die einfachste Lösung wäre ein simples Flachdach. Bin mir noch nicht sicher, wie ich das machen soll. Für gute Ideen bin ich dankbar.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.899
Registriert am: 15.12.2009


RE: Ich war heute im Baumarkt.....

#2 von Herr Mertens , 29.06.2010 10:22

Hallo Holger,

da ich die letzten Wochen umgezogen bin, erst jetzt meine Antwort: ich würde dem Haus ein Dach in seiner originalen Form gönnen.

Bei meinem Stellwerk habe ich dazu eine Grundplatte genommen, überstehend halbrunde Leisten als Regenrinnenimitat darangeleimt und dann Dreiecke und Trapeze als Dachstruktur aufgeleimt.



Man kann das alles stundenlang theoretisch ausmessen (hatte ich gemacht... ) oder einfach Pappstreifen schneiden, die etwas breiter sind als die halbe Dachgrundfläche. Dann so lange schmäler schneiden, bis die Neigung passt.
Dann von diesen Streifen zwei kleine Stücke nehmen, gleichseitige Dreiecke mit der Grundseite der schmalen Dachkante abschneiden und den Winkel als Winkel für die Trapeze mit der Grundseite der Längskante nehmen - fertig. Zumindest fast. Die Schablone noch auf Sperrholz übertragen, ausschneiden und die Kanten antsprechend hinterschleifen, daß alles passt. Zusammenleimen und die Spalte ordentlich mit Farbe vollaufen lassen.
Als Belag habe ich Schleifpapier genommen, welches man rückseitig mit Kugelschreiber in der originalen Dachpappenteilung strukturieren kann (sieht man auf dem Foto nicht so gut).

Viel Spaß beim Bau und laß uns teilhaben (an den Wagen bitte auch!)

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 880
Registriert am: 14.06.2007


Ziegelimitation bei Schrägdächern im großen Maßstab.

#3 von Charles , 29.06.2010 11:07

Hallo,

ein mir bekannter LGB Gebäudeselbstbauer verwendet Sperrholz für Dächer auf die er ein Holzleim/Sägespänegemisch aufträgt. In die noch feuchte Masse drückt er dann mit seinem Daumen die Ziegelstruktur hinein. Nach dem Trocknen wird dann mit Klarlack versiegelt.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 4.989
Registriert am: 31.03.2009


Update

#4 von Scrat , 03.07.2010 20:06

Hallo Ihr,

ich hab weitergebaut. Da sich die Umfrage positiv entwickelt hat, wollte ich Euch mal Bilder vom aktuellen Stand zeigen.






Die nächste Baustelle sind die Fensterrahmen und Türen. Die Fenster werde ich mit weißem Plexiglas bauen, damit man zwar die Innenbeleuchtung, nicht aber das Innenleben sieht.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.899
Registriert am: 15.12.2009


RE: Ich war heute im Baumarkt.....

#5 von Herr Mertens , 05.07.2010 15:45

Sieht super aus, danke für die Fotos!

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 880
Registriert am: 14.06.2007


...und weiter gehts.

#6 von Scrat , 05.07.2010 21:25

Hallo Ihr,

nach einer kurzen Bastelsitzung heute sind die Türrahmen drin.

Die Fensterrahmen sind nur lose reingeklemmt und werden separat lackiert und dann nach Abschluss der Außenlackierung zusammen mit dem (milchigen) Fenster(plexi)glas eingesetzt.





Die Türen werde ich von innen gegen die Winkelleisten einkleben.

Entgegen der Vorlage habe ich mich entschieden, den kleinen Fenstern im Erdgeschoss einen Rahmen zu spendieren. Damit verdecke ich auch die nicht ganz gerade Sägekante....


Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.899
Registriert am: 15.12.2009


RE: ...und weiter gehts.

#7 von Scrat , 03.09.2010 19:20

Hallo Ihr,
heute will ich Euch endlich mal die Bilder vom fertigen Stellwerk zeigen.

Kabelsalat:


Als die Kabel halbwegs gezähmt waren, hat sich der Fahrdienstleiter sehen lassen:


Seinen Arbeitsplatz hat er auch gleich inspiziert:


Der Bahnhof sieht noch etwas verloren aus, aber an diesem Wochenende werden die ersten Gleise verlegt.



Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.899
Registriert am: 15.12.2009


   

STARKE SSB-LOKI
SCHIENENLASTWAGEN VON EDOBAUD SPUR O

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz