Kehrschleife mit 6120

#1 von Gerhard , 25.07.2010 10:24

hallo zusammen,
wieviel platz benötigt eine kehrschleife mit flm-gleisen 6120 und der
kehrschleifengarnitur - die nummer weiss ich grad nicht -.

gruss gerhard


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Kehrschleife mit 6120

#2 von adlerdampf , 25.07.2010 11:16

Hallo Gerhard,

ich ahbe zwar kein Flm-Profigleis und auch nicht das Gleisplanheft dafür, jedoch kann ich Dir mit der Modellgleisvariante weiterhelfen. Die Maße hierfür unterscheiden sich nur minimal, so das Du diese nehmen kannst.





Die Abbildungen stammen aus dem Fleischmann Gleisplanheft 9902 aus dem Jahre 19xx (steht nirgendwo). Ich hoffe Du kannst die Maßangaben lesen.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.127
Registriert am: 10.03.2010


RE: Kehrschleife mit 6120

#3 von Timothy ( gelöscht ) , 25.07.2010 11:56



Mein Planungsprogramm enthält das Kehrschleifenset 6199 nicht. Deshalb habe ich die Gleise des Sets 6199 durch 6103 ersetzt, die genauso lang sind. Falls Du den Plan nachbaust, musst Du also die 6103 durch das Set 6199 ersetzen. Ich hoffe, Du kannst die Artikelnummern lesen.


Timothy

RE: Kehrschleife mit 6120

#4 von Gerhard , 25.07.2010 12:43

danke euch beiden für eure vorschläge, wobei mir der plan von tim am besten gefällt.

gruss gerhard


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Kehrschleife mit 6120

#5 von Timothy ( gelöscht ) , 25.07.2010 12:47

Achso, Platz brauchst Du 130cm x 80cm.


Timothy

RE: Kehrschleife mit 6120

#6 von Gerhard , 25.07.2010 12:57

warum 80 cm breite ? ist 6120 nicht der ganz enge radius von 295mm ?
oder habe ich mich da vertan ?


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Kehrschleife mit 6120

#7 von Timothy ( gelöscht ) , 25.07.2010 13:01

Das ist doch 36cm.


Timothy

RE: Kehrschleife mit 6120

#8 von Gerhard , 25.07.2010 13:13

das war mein fehler, ich meinte 6020 und nicht 6120.

sorry.


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Kehrschleife mit 6120

#9 von Ochsenlok , 25.07.2010 20:34

Hallo Gerhard,

ich hab Dein Problem mal mit 6020 versucht. Dabei ergibt sich wie auf dem Bild zu sehen ist (die Platten sind 30x30cm), ein Platzbedarf von ca. 55cmx90cm incl. Weiche.


Die Bestückung ist (beginnend beim geraden Zweig der Weiche):
6004, 2x6001, 4x6020, 6026+6003 (alternativ 6032+6004?), 6020.

Das kurze gerade Stück 6026 bzw. 6003 im Gegenbogen ist wichtig, sonst ist das eine kritische Stelle. Im Foto sieht es dort nach Knick aus, aber das liegt an der fehlenden Schwelle in der 6020.

Du weißt aber schon: das geht aber nur mit kurzen Fahrzeugen. Zum Vergleich habe ich mal zwei Spitzdach-FS-Güterwagen (mit langem Radstand, geht aber) und zwei 3yg-Wagen aufgestellt. Die 3yg fahren innen Puffer an Puffer (ohne KK, mit Hakenkupplung). Das geht gerade noch so!! Mit Kurzkupplung habe ich nicht probiert.

Gruß
Dennis

edit: Nachtrag: Sorry, ich habe jetzt nicht an die Dioden-Gleisstücke der Kehrschleifengarnitur gedacht, sondern würde an der Weiche beide Gleise isolieren und über Polwender o.ä. schalten. Mit den Kehrschleifen-Stücken 6099 braucht man wohl ca. 100 mm mehr Länge, d.h. 55x100cm


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.701
Registriert am: 03.04.2010


RE: Kehrschleife mit 6120

#10 von pepinster , 25.07.2010 21:28

Hallo zusammen,

mein Vorschlag berücksichtigt Übergangsbögen, eine Zwischengerade und lässt Platz, statt den "halben Geraden" die Teile der Kehrschleifengarnitur einzubauen:



Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.888
Registriert am: 30.05.2007


RE: Kehrschleife mit 6120

#11 von Timothy ( gelöscht ) , 25.07.2010 21:30

Ich habe gerade mal die Daten des 6020 nachgesehen: das sind 25cm im Radius. Das ist schon sehr wenig. gut, wenn man nicht mehr Platz. Aber wenn die relativ kurzen Wagen schon so aussehen, dann wird es für Drehgestellloks wohl sehr sehr eng.


Timothy

RE: Kehrschleife mit 6120

#12 von pepinster , 25.07.2010 21:59

Hallo zusammen,

praktische Erfahrung habe ich nur mit dem 286mm Radius von Märklin. Da kommen von den 60er und 70er Jahre Märklinfahrzeugen noch erstaunlich viele durch, absolute Planlage des Gleises vorausgesetzt. Steigungen oder Neigungswechsel bei dem Radius, das geht gar nicht! 250mm bei Fleischmann sind bestimmt noch haariger, kann man da nicht auf Flexgleis oder wenigstens einen etwas grösseren Radius eines anderen 2L Herstellers ausweichen?

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.888
Registriert am: 30.05.2007


RE: Kehrschleife mit 6120

#13 von Gerhard , 25.07.2010 22:22

hallo axel,
dein plan ist der beste von allen vorschlägen und berücksichtigt meine engen platzverhältnisse.

der plan ist, die hochebene von der märklinbahn auf das dc-projekt zu verpflanzen. da die steigung zur hochebene sehr kurz sein wird soll eine zahnstange eingebaut werden.

eine zahnradbahn wollte ich immer schon haben.

entgegen anderer planung kommt der talbahnhof an die längsseite der anlage.

die märklinbahn wird eine flachlandanlage oder spielt im mittelland ohne berge.

gruss gerhard


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


   

6574 Kurzkupplungs Nachrüstsatz
Fleischmann Öl 6599

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz