größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#1 von Henning928 , 10.02.2020 15:06

Hallo,

wer kann folgende Frage beantworten :

Welches ist das größte H0 Bahnhofsgebäude welches Ende 40er oder Anfang 50er Jahre hergestellt wurde ?

Z.B. Märklin 419 , Faller 110



Gruß Henning


Märklin bis 50er Jahre und Fleischmann H0 50er Jahre


Henning928  
Henning928
Beiträge: 458
Registriert am: 29.12.2014


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#2 von KaHaBe , 10.02.2020 15:37

Hallo Henning,

ich denke schon, dass das MÄRKLIN 419 G/6 ist. Bestehend aus 419 (Hauptgebäude und 415 (Bahnhofsgebäude). In der Darstellung mit einer Länge von 96 cm,
die 4 Bahnsteige 423 zu 103 cm (2 x 51,5). Angeboten von 1949 bis 1954. Für DM 78,50 bis 83,50.

Bei Faller und Kibri (Blechbauten wie aus Göppingen) habe ich nichts längeres gefunden.

Fallers längstes Gebäude war wohl das alte 103 mit 75 cm Länge. Wobei mir persönlich 110 Lengries absolut am besten gefällt, 55 cm lang. 111 Flüelen kam auf 65 cm.
Auf diese Länge kam auch Kibri 0/52/72 zu DM 29,50.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich


blechgleis1977 findet das Top
Henning928 und metallmania haben sich bedankt!
 
KaHaBe
Beiträge: 3.590
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 10.02.2020 | Top

RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#3 von blechgleis1977 , 10.02.2020 16:04

Hallo Henning,

wenn man mit der Vorgabe "in H0" mal etwas grosszügig umgeht, würde ich den sogenannten "Stuttgarter Bahnhof" von Märklin,der unter den Artikelnummern 2038 und 2039 ,von 1939 an, mit Unterbrechung in den Kriegsjahren, bis Anfang 1950 angeboten wurde, als den grössten bezeichnen. Die beiden Teilstücke (Turmteil und Hallenteil) haben zusammen eine stattliche Länge von 82,5 cm bei einer Breite von 20,5 cm...! Ursprünglich stammte er aus dem Spur 0 Sortiment, wo er ja schon in den frühen 30-ern angeboten wurde- allerdings war er stark verkleinert worden, sodass er durchaus auch gut ins H0-Sortiment der Göppinger passte! Hab dazu auch noch zwei Bilder vom vergangenen Sommer, wo ich eine kleine Stellprobe meines "Stuttgarters" mit 4 davorgelagerten Bahnhofshallen 424 B von Märklin machte...

CIMG0423.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

...einmal von vorne, bzw. Strassenansicht...

CIMG0424.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

...und einmal die Sicht vom Gleisfeld aus...

das Ganze Ensemble soll später mit 2 Märklin Bahnhöfen 415 in der Version mit den dazu passenden grünen Dächern als Seitenflügelbauten aufgestellt werden.

Gruss Bernd


blechgleis1977  
blechgleis1977
Beiträge: 315
Registriert am: 02.05.2012


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#4 von blechgleis1977 , 10.02.2020 16:13

Hallo Klaus Hinrich,

ok, gebe mich geschlagen- der von dir genannte Märklin 419/G 6 ist tatsächlich länger- dabei hätte ich das auch wissen können- hätte ja nur bei meinen nachmessen müssen- aber meine Antwort war halt sehr spontan...

Gruss Bernd


blechgleis1977  
blechgleis1977
Beiträge: 315
Registriert am: 02.05.2012


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#5 von KaHaBe , 10.02.2020 16:47

Hallo Bernd,

mag ja sein, dass der 419 länger ist, aber die 00-Nachbildung 2039 G des Stuttgarters ist schon imposanter, finde ich.

Insoweit..

Liebe Grüße

Klaus Hinrich


blechgleis1977 hat sich bedankt!
 
KaHaBe
Beiträge: 3.590
Registriert am: 20.11.2012


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#6 von Henning928 , 10.02.2020 17:36

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die Rückmeldungen .

Stuttgart hatte ich nicht auf der Rechnung..lach , macht was her...sehr sehr schön, aber nicht bezahlbar.

Ok, dann haben wir zu Auswahl :

419 + 415 oder Faller 110 , Faller 111

Evt noch andere Hersteller ?

Gruß Henning


Märklin bis 50er Jahre und Fleischmann H0 50er Jahre


Henning928  
Henning928
Beiträge: 458
Registriert am: 29.12.2014


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#7 von metallmania , 10.02.2020 17:56

Hallo zusammen,

in der Länge nicht ganz so lang wie die genannten, aber imposante Gebäude von Faller:

113 Cortina war 54,4 cm lang
112 Schauinsland mit dem kleinen Güterschuppen links 60,5 cm.

Das Hauptgebäude ist ja baugleich. Danach hatte Faller nur kürzere Bahnhöfe angeboten bis zum Bonner Hbf in den Achtzigern.


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


Henning928 hat sich bedankt!
 
metallmania
Beiträge: 3.115
Registriert am: 03.12.2014


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#8 von SJ-Express , 10.02.2020 17:58

Hallo Bernd,
würde nicht der Märklin Bahnhof 2014 der Spur Null gut als Seitenflügel passen?
Der ist ähnlich verkleinert wie der Stuttgarter Bahnhof und wirkt wie ein schlichtes Verwaltungsgebäude.

viele Grüße Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


blechgleis1977 hat sich bedankt!
 
SJ-Express
Beiträge: 1.584
Registriert am: 12.08.2011

zuletzt bearbeitet 10.02.2020 | Top

RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#9 von blechgleis1977 , 11.02.2020 21:12

Hallo Manfred und Mitleser,

hm, der Märklin 415-er ist nun wirklich im Verhältnis als Flügelbauten für den Stuttgarter etwas zu klein- hatte daher als opt. "Vergrösserung" , bzw. "Verlängerung" auch schon jeweils noch ein 423-er Bahnsteig angedacht. Andererseits würde mich auch dein Vorschlag des 2014-er Bfs. interessieren- hast du, oder einer der Mitforisten evtl. ein Bild des Gebäudes (von Spur 0 habe ich so gut wie kein Wissen)- konnte im Netz dazu leider nichts finden...

Gruss Bernd


blechgleis1977  
blechgleis1977
Beiträge: 315
Registriert am: 02.05.2012


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#10 von SJ-Express , 12.02.2020 00:55

Hallo Bernd,
hier ein paar Infos zum MÄRKLIN 2014 BAHNHOF, (Bild neben der Aufmerktafel)

mit Dank auch an Forummitglied BLECH, in seinem Buch findet sich diese Abbildung.

viele Grüße Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


blechgleis1977 hat sich bedankt!
 
SJ-Express
Beiträge: 1.584
Registriert am: 12.08.2011

zuletzt bearbeitet 12.02.2020 | Top

RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#11 von blechgleis1977 , 12.02.2020 07:57

Hallo Manfred u. Blech,

zunächst mal meinen herzlichen Dank an Euch für eure Recherche! Der 2014-er in 0 sieht wirklich fast wie ein Verwaltungsgebäude aus u. würde vmtl. besser als der 415 passen. Und die (im Buch von Blech) genannten Preise sind (für mein empfinden) auch moderat, selbst bei 2 Stücken, die ich ja bräuchte. Werde danach ab jetzt Ausschau halten...!

herzliche Grüsse Bernd


blechgleis1977  
blechgleis1977
Beiträge: 315
Registriert am: 02.05.2012


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#12 von SJ-Express , 13.02.2020 00:03

Hallo Bernd,
die Preise in dem Buch sind schon "etwas" älter,
Ein Märklin 2015, also mit Turm, steht seit ca, einen Jahr bei Ebay für 190,-€ und keiner kauft. Bei Lankes wurde ein 2015er neulich fur 140,- (+Aufgeld 15% ?) verkauft ,
einen 2014er ohne Turm hab ich jetzt länger nicht gesehen, dürfte aber für 250-300 € zu kriegen sein. Häufig ist er allerdings nicht gerade.

Gruß Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 1.584
Registriert am: 12.08.2011


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#13 von blechgleis1977 , 13.02.2020 19:44

Hallo Manfred,

der dem 2014-er ähnliche 2015-er auf ebay hatte ich gestern auch schon entdeckt. Ich werde in Bezug auf den 14-er verstärkt mal ein Auge auf die grossen Spielzeugauktionenen (Worms ua.) werfen, da ich glaube, dass man sowas dort am ehesten bekommt. Man muss halt Geduld und das berühmte Quäntchen Glück haben,dann wird das irgendwann schon...

Gruss Bernd


blechgleis1977  
blechgleis1977
Beiträge: 315
Registriert am: 02.05.2012


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#14 von timmi68 , 16.02.2020 10:21

Hallo zusammen,

es gab ja auch noch Graubele. Die hatten einen Bahnhof mit 1,12 Meter Länge:

Wer kennt diese Holzgebäude? (Graubele)
(Auf der 3. Seite zu sehen Neustadt HBf)

Allerdings habe ich den noch nie im Original gesehen.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Folgende Mitglieder finden das Top: Henning928 und blechgleis1977
Henning928 und blechgleis1977 haben sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 6.102
Registriert am: 13.11.2013


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#15 von Henning928 , 16.02.2020 10:50

Moin Jörg,

ein super Tipp, die Sachen sind ja traumhaft :-)

Danke und Gruß

Henning


Märklin bis 50er Jahre und Fleischmann H0 50er Jahre


Henning928  
Henning928
Beiträge: 458
Registriert am: 29.12.2014


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#16 von Henning928 , 16.02.2020 11:42

Hallo,

ich tendiere ein weg Richtung Blech für den Bau der Anlage mit durchgehendem Mittelleiter, die Blech Bahnsteige habe ich auch schon,
aber der Märklin 419 ist keine Schönheit und der 418 ist etwas klein.

Bin daher gerade am überlegen ob man 2 x 418 irgendwie zusammen setzten kann : z.B. Turm 1 x entfernen / kürzen und dann die beiden Gebäuden zusammenstellen....

Gruß Henning


Märklin bis 50er Jahre und Fleischmann H0 50er Jahre


Henning928  
Henning928
Beiträge: 458
Registriert am: 29.12.2014


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#17 von blechgleis1977 , 16.02.2020 13:08

Hallo Henning,

über Geschmack lässt sich bekanntlich gut streiten- ich aber finde den 419 in Kombi mit dem 415 durchaus gelungen! Zusammen mit 4 Bahnsteigen (hast du ja zumindest teilweise- siehe dein Thread "Was hat sich da der Erbauer gedacht"), ergibt auch das eine respektable Bahnhofsanlage alla des in einem vorherigen Beitrag bereits erwähnten Märklin 419 G/6 - die beiden Gebäude haben zusammen eine Länge von (lt. Koll) 97 cm, die Bahnsteige aneinandergestellt sogar 103 cm. Ich habe aus meinem Fundus schnell mal das in "Sparversion" (es fehlen 2x 423, die ich auf die schnelle nicht finden konnte) aufgestellt u. fotografiert-zunächst die Gesamtansicht...

CIMG1076.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

...dann den 419 mal alleine...

CIMG1077.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

...und den (dazugehörigen) 415 ...

CIMG1078.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Gerne stelle ich auch hier noch meinen Kibri 0/52/53 vor- auch er einer der grösseren Bf jener Zeit- ich bin mir allerdings aufgrund der vorangestellten 0 in der Artikelnummer nicht sicher, ob er wirklich für H0 gebaut,oder doch für 0 gedacht war- hier gilt m.M. nach aber auch das vom mir zum "Stuttgarter" gesagte...

CIMG1079.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

CIMG1080.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

CIMG1082.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Herzliche Grüsse aus dem momentan 19,6 Grad sonnig-warmen Mittelbaden, Bernd


Folgende Mitglieder finden das Top: Henning928, metallmania und papa blech
Henning928 hat sich bedankt!
blechgleis1977  
blechgleis1977
Beiträge: 315
Registriert am: 02.05.2012


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#18 von Henning928 , 16.02.2020 13:24

Moin Bernd,

danke für die Mühe mit den Bildern.

Es geht bei dieser Fragestellung / Bahnhofsgesuch um eine neue Anlage die in Planung ist, also unabhängig von der gerade gezeigten im anderen Bericht.

Mit dem Nebengebäude sieht es schon besser aus :-)

Vermutlich muß man erst die Teile alle besorgen , daraufstellen und dann entscheiden....

Der Kibri Bahnhof ist sehr schick ;-)

Gruß Henning


Märklin bis 50er Jahre und Fleischmann H0 50er Jahre


Henning928  
Henning928
Beiträge: 458
Registriert am: 29.12.2014


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#19 von blechgleis1977 , 16.02.2020 14:03

Hallo Henning,

ja, auch der Kibri hat seinen Reiz- besonders interessant ist hierbei übrigens die durch ein serienmässig verbauten Federuhrwerk (von einem Wecker ?) voll funktionsfähige Turmuhr...!

Gruss Bernd


blechgleis1977  
blechgleis1977
Beiträge: 315
Registriert am: 02.05.2012


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#20 von Henning928 , 16.02.2020 14:55

Hallo Bernd,

die Krönung wären noch passende Bahnsteige dazu ;-)

Gruß Henning


Märklin bis 50er Jahre und Fleischmann H0 50er Jahre


Henning928  
Henning928
Beiträge: 458
Registriert am: 29.12.2014


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#21 von Henning928 , 16.02.2020 14:57

Hallo Bernd,

die Krönung wären noch die passenden Bahnsteige dazu ;-)


Gruß Henning


Märklin bis 50er Jahre und Fleischmann H0 50er Jahre


Henning928  
Henning928
Beiträge: 458
Registriert am: 29.12.2014


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#22 von Bernd Heiligs Blechle , 16.02.2020 15:30

Hallo,

habt Ihr hier schon mal nachgesehen?

Stuttgarter Bahnhosgebäude

Gruß

Bernd


Spur 0 Tinplate finde ich gut!


blechgleis1977 hat sich bedankt!
 
Bernd Heiligs Blechle
Beiträge: 260
Registriert am: 16.12.2008


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#23 von blechgleis1977 , 16.02.2020 19:05

Hallo Henning,

...die passenden Blech-Bahnsteige (leider sind die Überdachungen etwas verbogen...) von Kibri habe ich natürlich auch. Zunächst eine Gesamtansicht mit einer anderen Version (Dächer mit Kräusellack) des heute von mir gezeigten Kibri-Bfs...

CIMG1083.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

...dann auch noch die Strassenansicht des Bf- hier sieht man sehr schön auch die Rückseite der Turmuhr, bzw. des mechanischen "Weckers" ...

CIMG1085.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

...dazu gab es auch einiges an weiterem Zubehör- den Güterschuppen (den es auch mit Ladekran gab) hast du ja schon- ich zeige hier daher noch den Zeitungskiosk (im Bild rechts) und das Klohäuschen (rechts)- leider ist es vom Vorbesitzer tlw. bemalt worden...

CIMG1087.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

...und noch einen weiteren Kiosk in etwas anderer Ausführung...

CIMG1086.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

...alles in allem kann man also Bahnhofsanlagen der 50-er mit Kibri Blechteilen sogar noch mehr stil und Markenrein gestalten, als "nur" mit "Märklin-pur" ...

Auf dein neues Projekt bin ich natürlich schon sehr gespannt und hoffe, dass du mich und das Forum mit reichlich Bildern daran teilhaben lässt- Anregungen jeder Art kann ich für mein Projekt natürlich auch jederzeit gut gebrauchen...

Gruss Bernd


Henning928 hat sich bedankt!
blechgleis1977  
blechgleis1977
Beiträge: 315
Registriert am: 02.05.2012


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#24 von Henning928 , 16.02.2020 19:18

Hallo Bernd,

vielen Dank, das ist wirklich eine Alternative ;-)

Gruß Henning


Märklin bis 50er Jahre und Fleischmann H0 50er Jahre


Henning928  
Henning928
Beiträge: 458
Registriert am: 29.12.2014


RE: größtes Bahnhofsgebäude 50er Jahre ?

#25 von SJ-Express , 16.02.2020 19:22

Hallo Henning,
eine echte Alternative zum MÄRKLIN 419 ist der GÖSO Hauptbahnhof, auch bekannt als WITTROCK #101

der ist allerdings auch schwer zu bekommen........

Im Gebäudeteil ist ein Beitrag zu dem Bahnhof.

Viele Grüße
Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


Henning928 und blechgleis1977 haben sich bedankt!
 
SJ-Express
Beiträge: 1.584
Registriert am: 12.08.2011

zuletzt bearbeitet 16.02.2020 | Top

   

Faru Model , Dänemark: Haus No. 14
Kennt jemand die Firma FR aus Frankreich?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz