Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#1 von plastiklok , 06.06.2010 19:02

Hallo Leute,

bin eben auf dieses Foto gestossen. Soweit so gut. Interessant ist der Text unter dem Foto: Made in Hong Kong
Gibt es etwa Faller Nachbauten aus Fernost, oder ist es nur eine falsche Beschreibung ???

Fragende Grüsse Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.550
Registriert am: 07.04.2009


RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#2 von collect-60 , 06.06.2010 19:39

Hallo Ralph,

es gibt Faller Nachbauten aus Hong Kong, ich habe ein Einfamilienhaus und eine Kirche mit Spieluhr und evtl. mehr, aber das muss ich erst raussuchen.

Gruss

Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 725
Registriert am: 09.01.2008


RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#3 von plastiklok , 06.06.2010 20:40

Hallo Kurt,

der Kiosk und der Karton machen einen recht ordentlichen Eindruck.
Hat man zu der Zeit in Hong Kong schon "kopiert" oder in Lizenz produziert ?

Zitat
...aber das muss ich erst raussuchen.


Oh prima, das wäre gut

Gruss Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.550
Registriert am: 07.04.2009


RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#4 von rach , 07.06.2010 15:20

Wie schon erwähnt gibt es einige Gebäude auch als Fernostnachbau. Einige sind etwas freizügig nachempfunden, bsplw. die Kirche mit Spieluhr , andere sind kaum vom Orginal zu unterscheiden. ( Kiosk 212, oder die Spur N Kirche aus dem Dorfset.
Alle erkennt man aber gut an der Markierung an der Unterseite" Made in Hongkong"


 
rach
Beiträge: 433
Registriert am: 11.11.2008


RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#5 von collect-60 , 07.06.2010 18:31

Hallo Ralph,

ein paar Teile habe ich gefunden. Evtl. habe ich noch mehr, aber da muss ich noch einige Kisten durchwühlen.





Diese Kirche mit Spieluhr (Stille Nacht) ist sehr stark an die Faller-Kirche 239/240 angelehnt. Gemarkt mit "EMT, EM 102, Made in Hong Kong" .



Eindeutig eine Kopie des Faller Modellhauses B-209. Gemarkt mit "Made in Hong Kong".



Eine Kopie des Holzstadels B-289, diesmal aber in Weichplastik. Gemarkt "Made in Hong Kong".

Ein kleines Wohnhaus in einer Schachtel, die der des oben gezeigten Kiosks entspricht, habe ich auch noch, Foto folgt.

Gruss
Kurt

alle Bilder (c) Kurt Richter


collect-60  
collect-60
Beiträge: 725
Registriert am: 09.01.2008


RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#6 von plastiklok , 07.06.2010 18:49

Hallo rach,

den Kiosk hätte ich jetzt nicht als "Made in Hong Kong" erkannt. Also sollte man die Häuschen vor dem Kauf, ruhig mal von unten betrachten.

Hallo Kurt, danke für die Mühe mit den Fotos
Die Kirche ist ja klasse ! So eine könnte ich mir auch auf der Anlage gut vorstellen. Einfach toll !

Gruss Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.550
Registriert am: 07.04.2009


RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#7 von collect-60 , 08.06.2010 17:48

Hier noch mein Häuschen aus der Villa "Town House Series", aber deutlich kleiner als HO, eher für Spur N.







(c) Kurt Richter


collect-60  
collect-60
Beiträge: 725
Registriert am: 09.01.2008


RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#8 von plastiklok , 08.06.2010 18:46

Hallo Kurt,

vielen Dank für die Fotos ! Sehr schön, einmal solche Modelle zu sehen. In der Villa "Town House Series" hat man offentsichtlich so einiges nachgebaut. Kann es sein, dass die Grösse der Häuschen abhängig von der Standartgrösse des Kartons ist ? Der Kiosk scheint ebenso in so einem Karton zu stecken...

Gruss Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.550
Registriert am: 07.04.2009


RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#9 von pete , 06.04.2012 13:08

Hallo Kopierfans,

nachdem die Kirche aus Beitrag 5 nun bei mir angelandet ist, dachte ich, vielleicht freut sich einer über den direkten Vergleich?! Ich hab deswegen mal schnell ein paar Fotos geschossen, zwar nicht so toll wie die unserer Bearbeitungsprofis, aber dem Zweck des Vergleichs doch dienlich, denk ich. Dabei habe ich mal wieder festgestellt, dass die heutigen, ungiftigen Plastikkleber leider auch nicht mehr so gut kleben ... das Dach des Vorbaus der Fallerkirche ist nun irgendwo im Keller ... gnagnagna ...

Genug gejammert über den Einsatz im Dienste des Forums, hier der Vergleich:

hier sieht man schön die ersten Unterschiede, auch wenn die Rückansicht absolut gleich ist, vom Turm abgesehen.

Meine Fallerkirche ist aus einem Plastoy-Bausatz entstanden und hatte ursprünglich exakt die gleichen Farben wie die Kopie! Ich habe sie allerdings schonmal grundbehandelt um den Plastikglanz zu dämpfen, außerdem konnte man dank des dünnen Plastiks durch die Kirche durchschauen, wenn sie gegen das Licht stand!

auch von vorne, fast identisch!


hier kann man die ersten Unterschiede erkennen.

Das linke Fenster ist bei der "Kopie" (ab hiersage ich jetzt Nachempfindung) deutlich logischer ein Durchgang! Man erkennt hier auch, dass der Dachwinkel und die Kirchenschiffbreite anders sind.

von oben betrachtet sieht man es noch besser, dass die Nachempfindung breiter ist!


Und hier nun das eigentlich Unterscheidungskriterium:

die Spieluhr klingt nicht mal schlecht, passt aber garnicht zur Jahreszeit

Jetzt drängt sich natürlich die Frage auf, hat diese Kirche ein Vorbild? Denn warum sollte diese Kirche eine Kopie sein, wenn sie dann doch ganz anders aussieht? Für die Kopie sprechen, die Grundform und die Farbgestaltung, aber warum dann ein ganz anderer Turm?

Noch eine Frage, wann ist das Teil gebaut worden und hat der Hersteller der Plastoy-Bausätze etwas damit zu tun?

Nächste Frage, was mach ich jetzt damit? Irgendwie ist das Ding ja nett und sogar vorbildnäher, als die Fallerkirche, weil größer und logischer im Aufbau. Allerdings ist sie schlecht verklebt und sehr plastikhaft. Ich glaube, ich baue sie mal auseinander und werde sie in ein Diorama integrieren, nachdem ich sie erstmal bemale und die Spieluhr ausbaue. Oder gibt es bessere Ideen?

Gruß,
Peter, Immobilienforscher


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.830
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 06.04.2012 | Top

RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#10 von uk1969 , 07.04.2012 16:31

Hallo Jungs,
wat Ihr immer so auf Lager habt...ich wusst nichtmal, das es sowas gegeben hat,
aber man lernt ja echt nicht aus...

Danke, das Ihr sowas hier zur Verfügung stellt...

Greets Uwe


 
uk1969
Beiträge: 379
Registriert am: 11.02.2012


RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#11 von pete , 05.08.2013 22:50

Hallo Immobilienforscher,

auch da hier kommt aus Hong Kong:



falls es interessiert werde ich mal nach einem passablen Vergleichsobjekt im Keller Ausschau halten und ein paar bessere Bilder einstellen.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.830
Registriert am: 09.11.2007


RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#12 von Ulli , 06.08.2013 09:37

Zitat von pete im Beitrag #11

falls es interessiert werde ich mal nach einem passablen Vergleichsobjekt im Keller Ausschau halten und ein paar bessere Bilder einstellen.

Gruß,
Peter



Tadaa



Schon praktisch, wenn man die Sachen im Büro findet und nicht in den Keller muss

Grüße
Ulli


Der völlig fertige


 
Ulli
Beiträge: 494
Registriert am: 11.06.2007


RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#13 von sh , 06.08.2013 16:11

Hallo,

interessant was es doch alles für Plagiate gibt. Danke für Eure aufmerksamen Beobachtungen.
Wie heisst der Hersteller in Hong Kong wohl? Vielleicht Fallel? Duck und w...

Gruß sh


sh  
sh
Beiträge: 436
Registriert am: 29.04.2009


RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#14 von pete , 06.07.2016 20:25

Hallo Zusammen,

habe ich doch glatt noch was aus Hong Kong gefunden. Den Karton hat Kurt ja weiter oben abgebildet:







Da will man mal ausmisten und dann findet man immer wieder was interessantes ...

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.830
Registriert am: 09.11.2007


RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#15 von Klein_Elektro_Bahn , 06.07.2016 20:38

Hallo Pete,

schon klasse, was Du uns hier vorstellst! Seeehr interessant! Danke dafür!

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de


 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 1.008
Registriert am: 15.08.2008


RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#16 von waldgeistwg8 , 17.07.2016 17:35

Hey Leute.
Die gibt es auch als Bausätze:
http://www.ebay.com/itm/Vintage-HO-OO-Sc...=item3f556edff7
Und noch andere Hersteller:
http://www.ebay.com/itm/lot-4-Vintage-19...=p2047675.l2557
Gruß
Wolfgang

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
waldgeistwg8
Beiträge: 792
Registriert am: 05.08.2011


RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#17 von Michi67 ( gelöscht ) , 26.07.2016 10:02

Die schrecken auch vor gar nichts zurück

Michi


Michi67

RE: Faller Nachbau "Made in Hong Kong" ?

#18 von Bastelfreak , 16.09.2016 20:27

Hallo,
ich habe hier auch noch ein schönes Villa Häuschen.





Viele Grüße
Olaf


Noch Königsfeld - Auch Fertiggelände können schön sein, oder werden!


 
Bastelfreak
Beiträge: 223
Registriert am: 25.08.2016


   

Faller Bahnhof Bergheim - Frage...
FALLER # 237 Große Kirche mit Glocke

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz