Auf Weltreise mit Lima!

#1 von Limafan , 02.10.2010 18:02

Hallo zusammen

Heute möchte ich euch (speziell den Alex) mitnehmen auf eine Reise durch Europa und andere Kontinente.

Unsere Reise beginnt natürlich im Geburtsland von Lima, Italien

Jeder Bahnbetreiber will uns natürlich sein neustes und schönstes Rollmaterial zur Verfügung stellen, die FS befördert uns mit einer E 656 und Grande Comforto Wagen:





Weiter geht’s durch Österreich mit einer 1043 und extra von Liliput zugemieteten Komfortwagen.




Leider endet unsere Reise abrupt, eine Störung der Thyristorsteuerung zwingt uns zu einem Zwischenhalt.
Dem Verantwortlichen der ÖBB, Herrn Karl Neunzehner ist es sichtlich peinlich.
Mit rotem Kopf erklärt er, Ersatz sei unterwegs und tatsächlich, nach kurzer Zeit können wir im luxuriösen Transalpin weiterfahren nach Deutschland.




Hier trennt sich unsere Gruppe erstmals auf.
Die Einen fahren mit einer (noch nicht mal von der DB abgenommenen!) BR 120 und Eurofima-Prototypwagen komfortabel gen Norden:




Mit der Fähre geht’s rüber nach Dänemark wo uns die DSB mit einer MZ und Nostalgiewagen empfängt.




Ein Teil der Gruppe reservierte einen Wagen um Schweden zu erkunden, sie wurden mit einem Gemischtzug, gezogen von einer T43 befördert.




Die bunten Güterwagen gaben ein schönes Fotosujet ab:


Die in Deutschland zurückgebliebenen Teilnehmer reisten mit einer E 410 und Popwagen an die französische Grenze.




Ein Teil der gutbetuchten Reisegruppe trat „Eine Reise mit nostalgischem Charakter und historischem Wagenmaterial“an.
Einige dachten schon an schlimme Erfahrungen mit der DB (so in etwa eine 216er mit Silberlingen!)
Umso überraschter waren alle als diese BR 18 auftauchte, im Schlepptau Scharnow und Touropawagen!


Bis zur Abfahrt war’s schon dunkel geworden. So fuhr man bequem Richtung Holland.








Man geniesst den Aufenthalt in Holland im Schlepptau einer wunderschönen 1220er:




Weiter geht’s mit einer 125er nach Belgien:




Während dessen in Frankreich eine Gruppe den Zug Richtung Norden, gezogen von einer BB 9200 bestieg (ihr reservierter Wagen wurde direkt hinter der Lok eingestellt) und weiter nach England reiste:




Die BR empfing sie würdig mit alten GWR Wagen und Whisky-Rohmaterialen sowie gebrannten Fertigprodukten!




Eine zweite Gruppe hoffte auf ein Wunder und bestieg den Zug richtig Lourdes, ausgestattet mit einem Sanitätswagen (Danke Martin!) für Leute die nicht mehr so gut zu Fuss sind.
Gezogen von einer BB 15000 entschwand der Zug.




Die dritte Gruppe raste mit dem Capitol mit bis zu 250 km/h Richtung Cote D’Azur:




Weiter Richtung Süden, durch Spanien ging die Reise mit der Serie 7600 der RENFE:




Rübergesetzt nach Südafrika trennt sich die Spreu vom Weizen:

Während diejenigen, die es sich leisten können angenehm im „Blue Train“ der SAR reisen:




Müssen die weniger gut betuchten mit 50km/h und Vor-und Nachspann durch die Pampa zuckeln:






Diejenigen die immer noch nicht genug haben reisen weiter nach Down Under.
In Australien werden sie von der bulligen Class 44 empfangen, eine wuchtige Maschine:






Auf einmal vernehme ich eine Stimme:

Fahrscheinkontrolle, alle Billette vorweisen bitte!

Ich erwache aus meinem Traum, nach einem Blick aus dem Fenster stelle ich fest das ich im Regionalzug Lyss – Solothurn, gezogen von einer roten Re 4/4 I, sitze:




In Busswil rangiert die M – 02 soeben einen Getreidewagen zur Laderampe des Getreidezentrums:


Schade, war also nur ein Traum!

Aber während der Zug so rattert und schaukelt schlafe ich wieder ein und Träume von einer Reise im Orientexpress nach Istanbul:





So, mir hat das bereitstellen und fahren all dieser Züge Spass gemacht, es ist einfach unglaublich was Lima alles herstellte.
Hier fehlen zum Beispiel noch Portugal, Norwegen, Amerika, Luxemburg, Japan (wobei, der Shinkansen ist so gut wie gekauft!)

Grüsse aus der internationalen Schweiz

Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.191
Registriert am: 07.01.2010

zuletzt bearbeitet 02.10.2010 | Top

RE: Auf weltreise mit Lima!

#2 von RainbowSix , 02.10.2010 18:10

Hallo Bruno,

da muß ich Dir absolut zustimmen. Die Vielfalt von Lima ist echt beeindruckend. Für den Sammler, der eine komplette Sammlung haben möchte, wohl eher ein unmögliches Unterfangen.

Aber es wird nicht langweilig.

Danke für diese wirklich interessante Foto-Story!


Grüße

Volker


RainbowSix  
RainbowSix
Beiträge: 1.284
Registriert am: 09.07.2009


RE: Auf weltreise mit Lima!

#3 von plastiklok , 02.10.2010 18:18

Hallo Bruno,

danke für deine gut organisierte Weltreise. Sehr gut, die ans Land angepassten Automodelle. Da kann man wieder einmal sehen, wie breitbandig das Programm von Lima ist.

...wenn die altanative zu einer defekten Lok der "Transalpin" in blau/weiss ist, kann öfters eine Lok ausfallen

Gruss aus dem DB Land
Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.557
Registriert am: 07.04.2009


RE: Auf weltreise mit Lima!

#4 von Bagger vom Mist 47 , 02.10.2010 18:28

Hallo Bruno,
eine schöne Weltreise die Du mit uns gemacht hast.
Aber ich erlaube mir in Down Under auszusteigen um dort etwas zuverweilen. Falls Ihr mich besuchen wollt, irgendwo in der Bananbender Country bin ich zu finden. Vielleicht geht es zur Ostinsel noch rüber, bevor ich nächstest Jahr wieder auftauche.

Für den Rest der Reise wünsche ich euch

MFG
Thomas


 
Bagger vom Mist 47
Beiträge: 797
Registriert am: 26.06.2008

zuletzt bearbeitet 02.10.2010 | Top

RE: Auf weltreise mit Lima!

#5 von 101 ( gelöscht ) , 02.10.2010 20:42

Geniale Idee!

Gruss
Jens


101

RE: Auf weltreise mit Lima!

#6 von 19er , 03.10.2010 09:39

Servas, Bruno!

Toller Photobericht - DANKE!
Du erstaunst mich immer wieder mit deinen Ideen sowie deren Umsetzungen in Wort und Bild.

LG aus dem Innviertel,
-Karl (und grüß' das nächste Mal den Karl Neunzehner von mir!)


19er  
19er
Beiträge: 518
Registriert am: 20.01.2010


RE: Auf weltreise mit Lima!

#7 von Igel , 03.10.2010 13:40

Nette und schön bebilderte Geschichte


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.


 
Igel
Beiträge: 372
Registriert am: 13.08.2010

zuletzt bearbeitet 03.10.2010 | Top

RE: Auf weltreise mit Lima!

#8 von Flo , 03.10.2010 15:23

Danke Bruno,

das war eine schöne Weltreise und ein netter Überblick wo Lima den so runkam!

Gruß

Florian


 
Flo
Beiträge: 174
Registriert am: 28.11.2009


RE: Auf weltreise mit Lima!

#9 von arokalex , 04.10.2010 01:13

Hallo Bruno, Guten Abend,

ich bin soeben an meinem Heimatbahnhof von einer sehr interessanten Reise planmässig zurückgekehrt.
Im Verlaufe dieser weltumspannenden Bahnreise hatte ich Gelegenheit berühmte Züge vieler europäischer
aber auch aussereuropäischer Bahnverwaltungen kennenzulernen...

Es waren unvergessliche Augenblicke die mir in sehr guter Erinnerung bleiben werden.

Ganz besonderen Dank möchte ich unserem Reiseführer Bruno aussprechen.
Durch ihn und seine besonderen Kontakte zu wichtigen Persönlichkeiten wurde diese Reise erst ermöglicht.

Danke Bruno!!!

Viele Grüsse

Alex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 763
Registriert am: 24.07.2008


RE: Auf weltreise mit Lima!

#10 von Django , 04.10.2010 09:39

Tolle Story - vielen Dank! Vor allem der FS-Zug mit den passenden Wagen gefällt mir sehr gut - hätte ich auch gerne ....


 
Django
Beiträge: 1.340
Registriert am: 13.03.2008


RE: Auf weltreise mit Lima!

#11 von Limafan , 04.10.2010 10:32

Hallo zusammen

Danke für die (wie immer hier gewohnten) netten,höflichen und anständigen Rückmeldungen

Django, was FS betrifft habe ich etwas im Tun, es fehlen mir aber noch ein paar Wagen und eine (schon lange bestellte,aktuelle) Lok.

Dann gibt's mal einen schönen Beitrag über die FS, versprochen!

So,ich geniesse jetzt meine schöne Ferienwoche, und ihr?

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.191
Registriert am: 07.01.2010


   

Zugbildung im Katalog
Falsche Schweden Teil 3

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz