Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#1 von aus_usa , 15.10.2010 22:19

Die bekannte Kuhlwagen von Fleischmann wurden durch HERKAT benutzt als Schienenreinigungswagen.
Ich habe diese Wagen erworben ohne Filzschleifer.
Hat jemand Erfahrungen mit diese Schienenreinigungswagen ?


aus_usa  
aus_usa
Beiträge: 1.317
Registriert am: 24.02.2008

zuletzt bearbeitet 02.11.2014 | Top

RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#2 von arokalex , 16.10.2010 00:50

Hallo Bart, Guten Abend,

hier mal ein Foto des Herkat-Schienenreinigungswagens "Jägermeister"
(Basis Fleischmann) mit der zugehörigen Originalverpackung.

Diesen Wagen (unbenutzt) habe ich 2006 bei eBay für ca. 26 Euro verkauft,
das Foto hatte ich noch auf meinem PC gespeichert.

Über die Wirkungsweise der Reinigung kann ich leider nichts sagen.

Viele Grüsse

Alex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008


RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#3 von adlerdampf , 17.10.2010 12:39

Hallo Alex,

die Wirkungsweise ist nicht besser oder schlechter als die anderen Schienenreinigungswagen der anderen Hersteller. Welcher Wagen da nun das Beste ist muß jeder für sich selbst entscheiden. Meine persönliche Erfahrung ist, dass ein einzelner Wagen kaum etwas bringt. Es sei denn, er läuft permanent mit. Aber sein wir mal ehrlich, wer macht das schon. Daher verwende ich einen Zug aus verschiedenen Reinigungswagen mit bis zu drei Loks vorneweg. In diesem Zug laufen Wagen von Fleischmann, Liliput, Roco und Lux. Der Zug besteht aus bis zu acht Wagen. Dreimal über das Gleis gefahren und sauber.
Aber zurück zum Wagen von Herkat. Es gab da noch einen anderen Wagen gleicher Bauart, jedoch ohne diesen Reinigungsteller, dafür aber mit Elektronik drin. Es war ein Geräuschgeneratorwagen, der die Auspuffschläge einer Dampflok nachahmte. Für das predigitale Zeitalter ohne Soundloks schon erstaunlich.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 2.914
Registriert am: 10.03.2010


RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#4 von T-Rik , 20.06.2011 22:48

Gude,

der Wagen ist ein Mitbringsel von einer Börse.
Vermutlich hat das Reinigungsmittel, das der Vorbesitzer verwendete, den Lack auf dem Dach angegriffen.





Irgendwo im Waffenschrank liegt noch ein Paulaner.

Beste Grüße
Rik


 
T-Rik
Beiträge: 90
Registriert am: 24.01.2011


RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#5 von martin67 , 21.06.2011 05:47

Zitat
Irgendwo im Waffenschrank liegt noch ein Paulaner.



Bei mir liegt das im Kühlschrank!



Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#6 von volvospeed , 21.06.2011 15:25

*lach

Interessantes Thema ansich, ich meine Reinigungswagen als solches. Zu dem Herkatwagen kann ich leider nicht viel sagen. Ich kenne ihn nur aus Katalogen die ich mal in meiner Kindheit hatte.

Bis dato hab ich auch nur 2 Reinigungswagen, den von Fleischmann und den von Roco. Der Roco liefert meiner Meinung nach ein besseres Ergebniss. Übrigens, mit einer kleinen Umbaumaßnahme, paßt hier das Schleifpad von Piko drunter, welches wesentlich günstiger ist.


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : www.make-moba.xobor.de


 
volvospeed
Beiträge: 2.599
Registriert am: 10.01.2011


RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#7 von Old Märklinist , 22.06.2011 14:53

Hallo,
hier ist der gesuchte Paulaner von Herkat,gibts auch mit Bügelkupplungen als Art.Nr.1352.
[img][/img]
[img][/img]
[img][/img]
Er hat eine Reinigungsscheibe Art.Nr.2713 für Naßreinigung und die wird mittels eines Gummiriemen über die Radachsen angetrieben.
[img][/img]
Es gibt auch noch eine Clean-o-fix Scheibe Art.Nr.2718 für Trockenreinigung.
[img][/img]
Für Naßreinigungen wird Schienenreinigungsoel SR24 aufgefüllt und mit der Regulierschraube kann man die Dosierung bestimmen.
Der Gummiriemen hat die Art.Nr.2712.
[img][/img]
Die Firma Herkat mit Sitz in Nürnberg ist im Internet mit der Adresse www.herkat.de vertreten.
Die Wagen können auf allen H0 Gleisen eingesetzt werden.Es gibt sie auch für Spur N .
Ich habe den Wagen ca.15 Jahre und noch keine nennenswerte Probleme gehabt.
So das war mal ein kleiner Bericht über den Reinigungswagen von Herkat.
Wünsche einen schönen Tag.


die besten Grüße aus dem Glantal, Edmund


 
Old Märklinist
Beiträge: 1.155
Registriert am: 12.09.2010

zuletzt bearbeitet 22.06.2011 | Top

RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#8 von akkl , 20.11.2012 21:08

Hallo ALLE

zu den Herkat Reinigungswagen möchte ich noch folgendes sagen:

Die rotierenden Scheiben die unten angebracht werden, kann man reinigen und so wiederverwenden. Mit etwas Spüli und einer weichen Bürste, oder einfach in die Spülmaschine legen, werden die wieder wie neu. Falls der Kleber sich auflöst kann man dann den Filz wie auch den Reinigungsgummi wieder mit etwas Heißkleber aufkleben. Ich habe 2 Wagen vor ca. 27 Jahren direkt bei HERKAT gekauft und sogar als Ersatzteil etliche Reinigungsscheiben mitgekauft, Sowohl Filzausführung und Ausführung als Reinigungsgummi. Ich habe aber noch etliche Teile jeweils unbenutzt hier liegen weil sich die Teile immer wieder reinigen lassen.

die Schrauben oben auf den Wägen sollen in der Tat das Reinigungsmittel SR24 dosieren. Das hat bei mir aber nicht so gut geklappt, entweder kam sehr viel raus oder gar nichts, ich habe es deshalb einfach zugedreht benutzt.

Für 3 Leiter gab es übrigens unten noch ein Messingteil das so aussieht wie ein übergroßer Schleifer (muss ich mal fotografieren) das von einem Ende zum anderen Ende des Wagens reichte und in die Achsen eingeklipst wurde, die dazu dienen sollten über die PUKOS zu schleifen damit die Reinigungsscheiben nicht an den Pukos, vor allem auf Weichen und Kreuzungen, hängen bleiben. Die habe ich sogar auch im Einsatz gehabt. Auf K-Gleis geht es aber auch ohne.

einen schönen Abend noch wünscht

Andreas


akkl  
akkl
Beiträge: 100
Registriert am: 20.04.2012

zuletzt bearbeitet 20.11.2012 | Top

RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#9 von Oldtimerfan87 , 09.12.2012 20:50

Hallo, werte Kollegen,
nach dem ich alle Eure Beiträge zum Thema Schienenreinigungswagen gelesen habe, komme ich zu dem Schluß, daß das System von
Herkat wohl doch das beste ist, was derzeit im Laden oder als Gebrauchtware erhältlich ist! Meine bisherigen Erfahrungen auf der
eigenen Anlage : Als erstes setzte ich den Roco- Reinigungswagen mit dem Rubber-Gummi "Roco-Clean" ein. - Ursprünglich wollte ich
den Fleischmannwagen mit den 2 Drehscheiben ( wie bei der BR218 ) kaufen, doch der Versandhändler meines Vertrauens rief mich
damals sogar extra an und sagte sinngemäß : Wenn Sie unbedingt wollen, verkaufe ich Ihnen das Ding, aber ich rate eindringlich dazu:
Nehmen Sie den von Roco ! - Also tat ich es ! Nun, meine Erfahrung mit ihm ist "durchwachsen" - mal abgesehen davon, daß er
eine sehr zugkräftige Lok benötigt - ich nehme dafür gerne die allradgetriebene Trix- V100, oder die zumindest sehr schwere 221 aus
dem gleichen Haus - scheint er sich einerseits schnell mit Dreck zu zusetzen, andererseits durch abrasive Inhaltsstoffe die Schienen-
oberfläche zu mattieren, also anzuschleifen, so daß diese um so schneller wieder versifft !
Als nächstes besorgte ich mir ein neuwertiges Schienenreinigungs-Set von Liliput - Wien, mit Esso - Tankwagen und einer Flasche SR24-
Reinigungsöl. Ach - was war das ein Geschmiere !! Zum Einen läßt sich die Regulierschraube gar nicht so fein einstellen wie nötig, und
wenn mann dann nach Schließen des Ventils den Wagen von der Lok über die Gleise schickt, fängt selbige in der zweiten Runde an zu
schleudern und verteilt ihrerseits den Dreck ihrer Haftreifen auf der Strecke, auf der sich ja immer noch ein ordentlicher Film des SR24
befindet !! - Bah ! Als Nächstes nahm ich den Ersatz-Filz, der in der Liliput- Packung lag, und pflanzte ihn mit ein wenig Anpassungsarbeit
unter einen 2-achsigen Fleischmann- Kesselwagen, den ich gerade zur Hand hatte, und diesen aufgerüsteten Wagen hängte ich direkt an
den Liliput- Reinigungswagen - und siehe da, nun gab es brauchbare Ergebnisse : Die vom Flüssig- Reiniger aufgelöste Matsche muß direkt
wieder von folgenden Wagen trocken weggewischt werden! Die zwei Achsen, die dazwischen laufen muß man halt in Kauf nehmen . doch
so ganz perfekt ist es noch nicht, weil bei feststehenden Putzern immer nur zwei schmale Stellen verdreckt oder abgenutzt werden ! -
Und hier kämen wohl irgendwann zwei der Herkat - Reinigungswagen zum Zuge mit dem großen Vorteil der sich drehenden Reinigungs -
scheiben : Ein Wagen für die Naßreinigung, der zweite für das Trockenwischen - ich denke, das wäre es !
Schöne Grüße
Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


regalbahner hat sich bedankt!
 
Oldtimerfan87
Beiträge: 462
Registriert am: 29.08.2009


RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#10 von akkl , 09.12.2012 21:57

Hallo Wolfgang,

zunächst schöne Grüße in das Sauerland.

In der Tat, so habe ich es auch gemacht, allerdings bishe rmit 2 Herkat Wagen. Einer mit SR24 gealden, ein zweiter Wagen der trocken hinterherläuft.

ich wünsche Dir noch viel Spass

Andreas


akkl  
akkl
Beiträge: 100
Registriert am: 20.04.2012


RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#11 von noppes , 08.12.2014 21:19

Hallo zusammen,

ich hole diesen Thread mal wieder aus der Versenkung um ihn um einen weiteren Wagen zu ergänzen. Den Herkat Schienenreinungswagen gibt es nämlich auch für die 3L Gleise. Ein solcher ist mir nämlich heute in die Einkaufstasche gewandert und hier die Bilder...









Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.188
Registriert am: 24.09.2011


RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#12 von Jogi71 , 20.09.2015 18:35

Hallo zusammen,

hole das alte Thema nochmal hoch da ich mir am Überlegen bin mir auch so einen Reinigungswagen für meine Märklin M-Gleise zuzulegen. Mein Wunsch wäre ein Wagen mit einem Drehteller unten dran so wie zum zB. der von Fleischmann oder Herkat. Allerdings ist mir nicht klar wie das bei Herkat (Beispiel Noppes) funktioniert, stört da nicht der art Mittelschleifer bei der Drehbewegung des Schleifpads? Oder wir dieser nur zum Reinigen der Mittelleiter angebracht und dann wieder Entfernt?

Fragende Grüße
Jörg


 
Jogi71
Beiträge: 146
Registriert am: 04.11.2012


RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#13 von horst-dieter , 20.09.2015 21:28

Servus Jörg,
dass ist wahrlich ein diffizieles Thema bei Mä.
Wir hatten bei uns, im Modellbahnverein einen ganzen Zug laufen.
Der Mittelleiter maht Probleme.
Ein Schienereinigungswagen hatten wir von Roco, danach einen Putzwagen.
Danach nochmals einen Schleifwagen und einen Putzwagen.
Auf Mä hat es mit dem Mittelleiter, trotz eines selbstgebauten Mä
Wagon icht so geklappt.
Nach wenigen Runden, ca. 10m, war dieser Hartgummi durch.
Auch Umbauten mit einer rotierenden Bürste, brachte nicht den Erfolg.
Ich muß dazusagen, dass wir nur einmal die Woche Betrieb hatten.
Grüße Horst-Dieter


Grüße aus Langen Rhein-Main


 
horst-dieter
Beiträge: 1.180
Registriert am: 20.11.2014


RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#14 von Jogi71 , 21.09.2015 19:54

Hallo Horst-Dieter,
Danke für Deine Auskunft. Denke mal das ich mir einfach mal einen zulege um eigene Erfahrungen zu machen. Schaden kann es ja nicht.

Grüßle Jörg


 
Jogi71
Beiträge: 146
Registriert am: 04.11.2012


RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#15 von noppes , 22.09.2015 11:34

Hallo Jörg,

der "Mittelschleifer" unter dem Fleischmann/Herkat Wagen hat lediglich eine Schutzfunktion. Ansonsten würden die Puko´s in das rotierende Pad einfädeln und der Wagen eine ungewollte Zwangsbremsung hinlegen (ähnlich einem geworfenen Anker).

Mein Tipp:
Das unter dem Namen "Jörger" bekannte System wurde seinerzeit von Märklin adaptiert und funktioniert eigentlich recht gut. Google einfach mal und du wirst sehr schnell fündig.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.188
Registriert am: 24.09.2011


RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#16 von Skl , 22.09.2015 19:17

Hallo allerseits,

"Im gut sortierten Spielwarenhandel.." sind diese Artikel immer noch zu haben.

Von mir gestern zufällig in Aichach entdeckt, alle Bedruckungsvarianten.


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.


 
Skl
Beiträge: 687
Registriert am: 09.07.2010


RE: Fleischmann und HERKAT- Schienenreinigungswagen

#17 von Jogi71 , 22.09.2015 20:21

Hallo,

#15
aaaah...dafür ist der "Mittelschleifer" da

#16
mein gut sortierter Spielwarenhandel war jetzt das www, habe mir einen aus der Bucht geangelt . Mal schauen ob meine Erwartungen erfüllt werden.

Vielen dank für Eure Antworten.

Gruß Jörg


rstueber findet das Top
 
Jogi71
Beiträge: 146
Registriert am: 04.11.2012


RE: Fleischmann: Kühlwagen (allgemein)

#18 von *3029* , 07.04.2021 11:29

* Herkat HO Schienenreinigungswagen auf Basis Fleischmann Kühlwagen (1980er J.) *

Hallo zusammen,

der Schienenreinigungswagen in der Version " Jägermeister " :

Edit: Foto gelöscht (08.04.).

Viele Grüsse



Knolle findet das Top
 
*3029*
Beiträge: 11.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 08.04.2021 | Top

RE: Fleischmann: Kühlwagen (allgemein)

#19 von adlerdampf , 07.04.2021 22:51

Hallo zusammen,
Es würde mich mal brennend interessieren an was denn bei dem Herkat-Schienenreinigungswagen die Fleischmann-Basis sein soll?
Bei aller Liebe, aber ich sehe da keinerlei Basis. Die Wagen sind in den Details so verschieden, dass es nur verschiedene Formen sein können. Ich glaube nicht, das da Fleischmann für Herkat eigenständige Formen gefertigt hat, aber ich lasse mich da gerne eines besseren belehren.
Das, was auf Fleischmann hindeutet ist die ab Werk (Herkat) verbaute Hakenkupplung die Kupplungsaufnahme und der Maßstab des Wagens.

Und nun Vergleichsbilder:


links Fleischmann, rechts Herkat



das Dach vom Herkat ist nur an den Stirnseiten verklebt und ist ggf. leicht abnehmbar
Die Dachlüfter sind verschieden, oben Herkat, Fleischmann unten



die Türen sind verschieden: oben Fleischmann, unten Herkat



Längsträger: Nieten sind verschieden
oben Fleischmann, unten Herkat



Bedienhebel am Längsträger verschieden
oben Fleischmann, unten Herkat


links Fleischmann, rechts Herkat
der Fleischmann ist etwas feiner in der Gravur, die Aufstiegsleiter beim Fleischmann ist aus Metall, die von Herkat aus Kunststoff


der Wagenboden
oben Herkat, unten Fleischmann

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle und Ochsenlok
Siegstrecke und Skl haben sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 2.914
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 08.04.2021 | Top

Fleischmann - Herkat (Vergleich)

#20 von Siegstrecke , 08.04.2021 07:15

Hallo zusammen, hallo Karsten,

wenn dieser Schienenreinigungswagen keine Fleischmann-Basis besitzt, hat sich dieses Gerücht aber lange gehalten. Der Threadbeginn ist aus dem Jahre 2010.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 1.748
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 08.04.2021 | Top

RE: Fleischmann - Herkat (Vergleich)

#21 von Bahnbastler , 08.04.2021 09:20

Hallo,

ich habe seit kurzem ebenfalls den Paulaner Wagen, leider noch nicht getestet. Ich plane ihn durch einen Reinigungswagen von KPF Zeller zu ergänzen oder den Märklin anzupassen damit er günstige Filze bekommt.

Gruß
Markus


Bahnbastler  
Bahnbastler
Beiträge: 290
Registriert am: 25.02.2015


RE: Fleischmann - Herkat (Vergleich)

#22 von Hasi , 08.04.2021 09:27

Moin in die Runde,
mal eine verrückte Idee laut geschrieben: Haben vielleicht die "Japaner" aus Italien Aktien darin? Auch bei der E 69 und der !.Klasse Donnerbüchse hat Lima ja z.B. in Nürnberg geluschert, selbst im Maßstab, der nun nicht
unbedingt zum Rest des Sortiments passte. Die Kupplungsaufnahme könnte der Möglichkeit geschuldet sein,
ohne große Kosten für Gleich- und Wechselstrombahnen anbieten zu können. Und die Bilder von Karsten zeigen ja immer eine Vereinfachung bei den Herkat-Wagen, typisch also für die Lima-Kopien


Liebe Grüße aus der Heide, Ralph


 
Hasi
Beiträge: 51
Registriert am: 11.06.2018


RE: Fleischmann - Herkat (Vergleich)

#23 von Charles , 08.04.2021 12:36

Hallo,

Herkat hat immer nur Fleischmann Wagen verwendet. Nur hat Fleischmann im Lauf der Jahre zwei verschiedene Kühlwagen im Maßstab 1:82 gehabt. Irgendwann ging die Form für das Fahrgestell des Kühlwagens kaputt. Da das Gehäuse noch im Maßstab 1:82 war hat man das neue Fahrgestell auch wieder im Maßstab 1:82 gemacht. Im nächsten Jahr ging die Gehäuseform kaputt und da man ja gerade ein neues Fahrgestell in 1:82 gemacht hatte, konstruierte man auch das neue Gehäuse wieder in 1:82.

Das aktuelle Herkat Schienenreinigungsprogramm : https://my.website-editor.net/site/fd2b0...ungs---wagen-ho


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


Folgende Mitglieder finden das Top: *3029* und Knolle
*3029* hat sich bedankt!
 
Charles
Beiträge: 4.705
Registriert am: 31.03.2009


RE: Fleischmann - Herkat (Vergleich)

#24 von adlerdampf , 08.04.2021 21:12

Hallo Charles,

hast Du vielleicht mal Vergleichsbilder von den verschiedenen alten Kühlwagen?
Mir sind da nur die Variationen mit zu öffnenden Türen und ohne diese. Wobei von den Wagen mit beweglichen Türen ich nur Wagen mit Kunststofffahrgestell habe. Die mit festen Türen sowohl in Guss, als auch in Kunststoff.
Da der Herkatwagen stets mit Kunststofffahrgestell zu haben war, müsste es ja nach Deiner Aussage ja verschiedene Wagenausführungen von GFN dieses Kühlwagentyps geben.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


Knolle hat sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 2.914
Registriert am: 10.03.2010


RE: Fleischmann - Herkat (Vergleich)

#25 von Siegstrecke , 08.04.2021 21:25

Hallo Charles,

ich äußere mich zum Beitrag #23. Diese Geschichte lese ich nun zum dritten Mal von Dir. Das ist keine Kritik, da ich Dein firmeninternes Hintergrundwissen absolut schätze und für wichtig erachte. Für den Kühlwagenthread hatte ich sogar den ersten Bericht dazu von Dir gesucht, den ich aber leider nicht mehr finden konnte. Daraufhin hatte ich auf Deine zweite Erklärung verwiesen.
Diese Geschichte erklärt sehr gut den Werdegang der Kühlwagenmodelle von Fleischmann. Es erklärt allerdings nicht, die von Karsten aufgeworfene Schlussfolgerung, dass diese beiden Modelle im Formenbau sehr unterschiedlich sind. Da solltet Ihr noch ein wenig mehr ins Detail gehen und versuchen die Kontroversen zusammenzuführen.
Ich halte Karstens und Deine Angaben für nachvollziehbar. Aber beide Theorien zusammen, passen nicht zu einem plausiblen Ergebnis.


Gruß Martin

Nachtrag: Karsten hatte während meines Berichtes geantwortet und spricht eventuelle Unklarheiten auch schon mal an.


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 1.748
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 09.04.2021 08:11 | Top

   

Fleischmann: Kühlwagen (allgemein)

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz