Roco VT 11.5

#1 von 64krokodil , 21.02.2008 23:28

Hallo miteinander,ich habe in der Bucht einen Roco VT 11.5 erwerben können.Die Artikelnummern sind 43011 und 43014.Der Zug ist mit " Paris - Ruhr " beschriftet.Ich hatte in einem alten Roco Katalog nach der Artikelnummer geschaut und da war alles genau beschrieben ( Innenbeleuchtung etc. ) .So weit so gut,heute kommt das Teil und ich mußte feststellen,das es keine Innenbeleuchtung hat,weder in den Motorwagen,noch in den Wagen selbst.Ich bin davon ausgegangen,das die Beschreibung zu den Artikelnummern auch stimmt.Erstmal war ich natürlich sauer.Aber durch,mehr schlechte als rechte,Internetrecherche konnte ich wohl ( ? ) rausfinden,das es sich um eine Neuauflage von Ende der 90er Jahre handelt.Eine Innenbeleuchtung ist wohl Serienmäßig nicht mehr vorgesehen ,die Halbachsen für die Stromaufnahme sind aber vorhanden.Desweiteren ist eine 8 polige Schnittstelle für Digitaldecoder vorhanden.Es ist auch ein ganz anderer Motor verbaut,als wie in den 80er Jahren.Es ist auch ein Decoder verbaut und dadurch ist wohl auch die Stirnbeleuchtung außer Gefecht gesetzt ( Analogbetrieb ) .Jetzt natürlich mehrere Fragen :

1. Kann mir jemand diese Angaben bestätigen oder noch besser, noch etwas über diesen Zug sagen ?
2.Den Digitaldecoder muß ich rausmachen.Benötige ich jetzt so eine Art " Brücke " für die 8 polige Schnittstelle oder braucht man da gar nichts ?
3.Thema Innenbeleuchtung.Ich habe schon mal recheriert,da gibt es LED Beleuchtung für einen Haufen Geld oder Originale Sofitten.Hat jemand vielleicht ein Bild wo man das mit den Sofitten sieht ? Wieviel Sofitten pro Motorwagen und wieviel pro Zwischenwagen ? Wie soll die Verkabelung aussehen ,auch von den Drehgestellen her ? Gibt es Lichtleiter für die Zwischenwagen ?

Kann mir jemand bei diesem Problem helfen ? Das wäre super,Vielen Dank.Gruß,Jürgen.


 
64krokodil
Beiträge: 335
Registriert am: 23.09.2007


RE: Roco VT 11.5

#2 von Ulrich A , 23.04.2008 17:28

Hallo,

Mit Deinen Fragen bezueglich der Innenbeleuchtung kann ich Dir leider nicht helfen. Bezueglich der Brueckensteckers ist es jedoch anders: Du musst irgendwie einige Buchsen des Steckers miteinander verbinden. Schau Dir einmal die Belegungsplaene fuer eine 8-polige Digital-Schnittstelle im Internet an, und verbinde dann die entsprechenden Kontakte (z.B. rechte Motor, rechter Schleifer usw.). Du kannst das entweder direkt an den Buchsen machen, oder Dir einen NEM-Stecker kaufen, und diesen bearbeiten. Letzteres macht es einfacher, wenn Du spaeter doch noch auf Digital umsteigen willst. Die Frontbeleuchtung sollte auch mit Decoder funktionieren.

Uebrigens, sei froh, dass Du nicht den alten Motor hast. Der ist ein Decoderkiller und schluckt mehr Strom als ein Kleinwagen Benzin verbraucht.

Ulrich


Ulrich A  
Ulrich A
Beiträge: 608
Registriert am: 09.01.2008


RE: Roco VT 11.5

#3 von 64krokodil , 23.04.2008 22:47

Hallo Ulrich,vielen Dank für deine Antwort.Ich konnte mir in der zwischenzeit einen Roco Brückenstecker besorgen.Für die Innenbeleuchtung habe ich mir das Material auch schon besorgt.Die Innenbeleuchtung führe ich mit warmweißen Led's aus.Bis es allerdings so weit ist,muß leider noch ein wenig Zeit vergehen,andere Sachen gehen vor.Gruß,Jürgen.


 
64krokodil
Beiträge: 335
Registriert am: 23.09.2007


   

Roco S-Bahn 43005 von Gleichstrom auf Wechselstrom umrüsten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz