Vom Sperrmüll gerettet

#1 von Trixnachbau , 17.04.2011 16:59

Hallo Foristen
Ich war gestern unterwegs und fand in einem Dorf in meiner Nähe diese Wagons auf dem Sperrmüll der auf die Strasse gestellt war.
Die konnte ich doch nicht liegen lassen und hab sie gerettet. Ich weis es sind Allerweltswagen,aber ich denke dass auch einige Exoten dabei sind ua.der Klappdeckelwagen, der ist aus dicker Pappe oder der Talbot und der Autotransporter(inTeilen).
Dann war da noch ein Tenderoberteil dabei was ich nicht zuordnen konnte.Es ist aus Zinkguss und hatte ein Stück Pappe als Kohleneinsatz drin.Es war scheusslich grün gepinselt was ich erstmal entfernt habe.Vieleicht weis einer von euch zu was er passt.
Für die Schicht Doppelstockwagen suche ich nun die Papierfaltenbälge und eine Zwichenwand wo der Faltenbalg eingehangen wird.
Gruß Guido

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 100_2901.jpg   100_2902.jpg   100_2903.jpg   100_2905.jpg   100_2906.jpg   100_2907.jpg   100_2911.jpg   100_2912.jpg 

Trixnachbau  
Trixnachbau
Beiträge: 507
Registriert am: 07.03.2011


RE: Vom Sperrmüll gerettet

#2 von schabbi ( gelöscht ) , 17.04.2011 17:18

Das Tenderoberteil ist von Fa.Reppin .

Gruss tino


schabbi

RE: Vom Sperrmüll gerettet

#3 von Trixnachbau , 17.04.2011 17:31

Hallo Tino
Danke für deine schnelle Antwort
Dann ist das einer von einer 01/03 siehe DDR Mikado seite 17
und der Klappdeckelwagen? könnte ein Rarrasch sein nur meiner hat die falschen Kupplungen(Fleischmann)
Gruß Guido


Trixnachbau  
Trixnachbau
Beiträge: 507
Registriert am: 07.03.2011


RE: Vom Sperrmüll gerettet

#4 von schabbi ( gelöscht ) , 17.04.2011 17:37

Hallo Guido genau eine Reppin 01/03 kommt zwar aus den "Westen"ist da aber völlig unbekannt da gab es ja besseres??aus göppingen ??,der Klappdeckelwagen ist ein Rarrasch leider ramponiert...ich habe den Waggon noch nicht mal.

Gruss Tino


schabbi

RE: Vom Sperrmüll gerettet

#5 von Trixnachbau , 17.04.2011 18:01

Hi Tino
Den kann mann aber restaurieren.Herrkupplungen hab ich und die kleinen Tritte auf den Deckeln kan man erneuern die sind aus Blech.
Sagmal so eine Reppin 01/03 bekommt man sowas noch? oder ist die so selten und teuer.
Gruß Guido


Trixnachbau  
Trixnachbau
Beiträge: 507
Registriert am: 07.03.2011


RE: Vom Sperrmüll gerettet

#6 von schabbi ( gelöscht ) , 17.04.2011 18:14

Hallo Guido ja so eine Reppin ist nich billig da sind schon zinkpesthaufen für 300 euro versteigert wurden ,ich habe ein Br03 von Reppin das reicht mir .Keiner gißt dir die Gehäuse oder die Rahmen nach nur die Räder werden wohl nachgegossen,noch intakte Reppinmaschienen sind extrem selten.

gruss Tino


schabbi

RE: Vom Sperrmüll gerettet

#7 von picomane , 17.04.2011 18:21

Hallo Guido

Hier sind mal ein paar Fotos von meinen Reppinloks.
mfg
Bernd
















" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.382
Registriert am: 28.06.2008


RE: Vom Sperrmüll gerettet

#8 von Trixnachbau , 17.04.2011 18:32

Hallo Bernd
Schöne Lok`s hat bisschen was von Trix-Express wegen des Schleifers und der Bürstenbrücke
Gruß Guido


Trixnachbau  
Trixnachbau
Beiträge: 507
Registriert am: 07.03.2011


RE: Vom Sperrmüll gerettet

#9 von volvospeed , 24.04.2011 23:23

Mir unverständlich das man sowas wegwirft. Zumal man da noch einiges draus machen kann.


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : www.make-moba.xobor.de


 
volvospeed
Beiträge: 2.236
Registriert am: 10.01.2011


   

Keselwaggon mit durchbrochenem Boden
Ersatzteile für alte DDR Waggons

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz