Bilder Upload

Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#1 von MobaSeba , 14.06.2011 10:33

Ich habe in meiner kleinen Wiking Sammlung dieses Fahrzeug.
Kann mir jemand sagen wie dei Bezeichnung dasfür lautet?



Danke schonmal für die Hilfe.
Unverkäuflich! Ich finde dieses Fahrzeug sehr interessant und schön ,weiß aber nicht was für ein Vorbild es hat.

Gruß
Seba


 
MobaSeba
Beiträge: 135
Registriert am: 09.01.2011

zuletzt bearbeitet 14.06.2011 | Top

RE: Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#2 von pete , 14.06.2011 10:52

Hallo Saba,

das Ding hieß "Erdbeweger" und war Anfang bis mitte 60 im Programm.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.677
Registriert am: 09.11.2007


RE: Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#3 von Ochsenlok , 14.06.2011 11:21

Zitat von MobaSeba
I

Ich finde dieses Fahrzeug sehr interessant und schön ,weiß aber nicht was für ein Vorbild es hat.

Gruß
Seba



Hallo Seba,

das Vorbild war wohl ein frühes Exemplar von dem hier: (Klick!)
und heißt auf neudeutsch "Scraper", was soviel heißt wie "Schrapper" oder "Kratzer".

Schönes Teil!!!
Gruß
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.400
Registriert am: 03.04.2010


RE: Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#4 von schwabenwikinger , 14.06.2011 11:41

Die Katalogbezeichnung war: "US-Erdbeweger". Wiking versuchte damals u.a. mit diesem Modell, auf dem US Markt Fuss zu fassen. So ganz gelang das aber nicht. Für deutsche Verhältnisse ist das Modell aber dann doch trotz des Massstabs von ca. 1:90 etwas zu groß ausgefallen.
Bruchgefährdet sind bei diesem Modell v.a. die Überstände der vorderen Stoßstange. Hier ist aber alles ok. Glückwunsch.
Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.073
Registriert am: 23.01.2010

zuletzt bearbeitet 14.06.2011 | Top

RE: Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#5 von Georg , 14.06.2011 11:42

Hallo zusammen,

per Schiff trafen die Scraper in Deutschland ein. Weil die deutschen Hafenstädte noch keinen ins Binnenland führenden Autobahnanschluß hatten, wurden die Fahrzeuge (meist mehrere im Konvoi) auf Bundesstraßen zu ihrem Einsatzort gefahren. Wegen ihrer Größe fuhr natürlich ein Polizeiauto vorweg und beorderte den Gegenverkehr an den Straßenrand.

Gebraucht hat man die Scraper vornehmlich zum Autobahnbau. Man konnte damit den Mutterboden abtragen, Einschnitte herstellen oder den vom LKW in Haufen angelieferten Sand zum Bau von Dämmen gleichmäßig verteilen.

Viele Grüße Georg


Georg  
Georg
Beiträge: 819
Registriert am: 08.08.2007

zuletzt bearbeitet 14.06.2011 | Top

RE: Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#6 von MobaSeba , 14.06.2011 12:47

Danke
für die Antwort,jetzt kann ich mir auch den Einsatzbereich dieses Fahrzeuges vorstellen.
Habe das Fahrzeug vor ein paar Jahren mal im Keller gefunden,leider war dies eines der wenigen Fahrzeuge die in gutem Zustand waren.Einige waren bespielt und die Anderen leicht oder stark beschädigt und damit wohl wertlos.
Bilder erspare ich euch lieber,sonst träumen die Wikingsammler hier wahrscheinlich schlecht

Gruß
Seba


 
MobaSeba
Beiträge: 135
Registriert am: 09.01.2011


RE: Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#7 von schwabenwikinger , 14.06.2011 13:58

Nachtrag: Ich hatte kürzlich bei einem kleinen, aber feinen Wikingtreffen die Gelegenheit, diesen Typ "Made in USA" in verschiedenen Ausführungen von der Fa. Banner, USA zu betrachten.
Hier hat offenbar Wiking mal über den Teich geschielt, sonst war es ja immer umgekehrt. Bilder habe ich leider keine, vielleicht kann wikingjäger welche einstellen?!
Welches Vorbild hier miniaturisiert wurde, ist leider nicht bekannt.
Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.073
Registriert am: 23.01.2010


RE: Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#8 von collect-60 , 14.06.2011 14:02

Hallo,

das Modell stellt ein Vorbild aus der Zeit vor 1945 dar. Das Modell von Banner/USA ist in den 50er-Jahren entstanden, war also Vorbild für das Wiking-Modell.
Ich habe 6 verschiedenfarbige Banner-Modelle, mal sehen, ob es mit dem Foto klappt.

Bei meiner Recherche konnte ich kein Vorbildfoto finden, aber es gab ein fast identische Metallguss-Sandkasten-Modell in den USA in grossem Maßstab.
Hoffentlich finde ich den Link noch.

Gruss

Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 671
Registriert am: 09.01.2008

zuletzt bearbeitet 14.06.2011 | Top

RE: Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#9 von collect-60 , 14.06.2011 14:08

Hier das Foto dazu. Die Modelle hatten entweder Plastik- oder Vollgummiräder.
Im Hintergrund der passende Grader von Banner Toys.

(c) K. Richter

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 P1000224.JPG 

collect-60  
collect-60
Beiträge: 671
Registriert am: 09.01.2008


RE: Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#10 von collect-60 , 14.06.2011 14:28

Den Link zum Metallmodell habe ich auch wieder gefunden:

http://www.google.de/imgres?imgurl=http:...34&tx=150&ty=55

Beim Vorbild handelt es sich um einen Wooldridge Earth Mover.

Gruss

Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 671
Registriert am: 09.01.2008


RE: Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#11 von MobaSeba , 14.06.2011 14:32

Sehr interessant.Die Ähnlichkeit zum US Modell ist verblüffend.Schade das es keine Vorbildfotos mehr gibt,war sicher ein irre Teil.

Dieser Laster war auch noch in der Schachtel,leider bespielt aber trotzdem schön ihn zu haben.


Gruß
Seba


 
MobaSeba
Beiträge: 135
Registriert am: 09.01.2011


RE: Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#12 von schwabenwikinger , 14.06.2011 14:38

Kurt hat die auch, hätte ich mir denken können.

@Mobaseba: Das ist ein MB 35oo Tanklaster in schönem, authentischen Zustand. Den laß mal genau so und freu Dich darüber, dass er mal "geliebt" wurde.
Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.073
Registriert am: 23.01.2010

zuletzt bearbeitet 14.06.2011 | Top

RE: Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#13 von MobaSeba , 14.06.2011 14:50

Das ist auch mein absoluter Lieblingswiking.
Mir gefällt der Laster auch genau so wie er ist,als hätte er 50Jahre lang hart arbeiten müssen.
Dies war ebenfalls in der Kiste,wurden eben geliebt:


Gruß
Seba


 
MobaSeba
Beiträge: 135
Registriert am: 09.01.2011

zuletzt bearbeitet 14.06.2011 | Top

RE: Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#14 von Wikingjäger , 17.06.2011 20:48

Hallo,

es hat ein paar Tage gedauert, da ich nicht so oft hier reinschaue, aber Schwabenwikinger hat mich um ein Bild von einem besonderen Stammtisch gebeten.

Ich versuche es mal hier anzuhängen, mal sehen ob ich das hinbekomme.

Viele Grüße

Wikingjäger


Wiking ? - Find ich gut !

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Größenänderung Mai 2011 091.jpg 

Wikingjäger  
Wikingjäger
Beiträge: 287
Registriert am: 26.05.2011


RE: Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#15 von MobaSeba , 18.06.2011 10:53

Wie ist das den bei Wiking und dem "Wert" von den Zuständen her?
Ich denke die Preise in der Sammlerdatenbank beziehen sich immer auf guten-sehr guten Zustand.Nix abgebrochen etc.
Da ich noch ca.30 weitere alte Wiking Fahrzeuge habe in unterschiedlichen Zuständen wäre das doch sicher schon ein netter Grundstock für eine Wikingsammlung

Gibt es für diese Autos eigentlich auch noch Räder zu kaufen?Ich habe nämlich ein paar Wikingautos aus den 80ern geschenkt bekommen,teilweise fehlen da aber die Räder.Sammlertechnisch sind die auf jeden Fall wertlos (selbst in gutem Zustand auf Börsen immer für um die 2€ zu bekommen) aber für die entfernteren Stellen auf der Moba sicher noch immer noch gut genug.Selbst Räder mit Kleberesten wären also nicht schlimm.


 
MobaSeba
Beiträge: 135
Registriert am: 09.01.2011


RE: Was für ein Fahrzeug ist das?Ein "Steinbruch Fahrzeug?"

#16 von Wikingjäger , 18.06.2011 14:19

Hallo MobaSeba,

das mit den Preisen kann man so pauschal nicht beantworten, vor allem nicht, wenn man nicht sieht um welche Modelle es geht.

Die Preise in der Datenbank sind genauso unrealistisch wie im alten GK oder aktuellen Saure. Die Preise richten sich nach vielen Faktoren wie, Modellvariante, Farbe, Zustand, momentane Nachfrage, Echtheit, Seltenheit etc und vor allem, was ein bestimmtes Modell einem Wert ist. Manchmal schwanken die Preise je nach Zeitpunkt für das gleiche Modell um 50-100%.

Wenn es Dir gelingt Fotos einzustellen, auf denen man etwas erkennen kann, bist Du schonmal einen Schritt weiter.

Alte Räder für Modelle aus den 80ern kann man vielleicht noch bei dem einen oder anderen gut sortierten Fachhändler bekommen, ansonsten tauchen bei Ebay auch immer mal wieder Konvolute auf. Nur für ganz alte Räder von 47-75 ca. sieht es düster bis schwarz aus, da helfen oft nur Schlachtmodelle.

Viele Grüße

Wikingjäger


Wiking ? - Find ich gut !


Wikingjäger  
Wikingjäger
Beiträge: 287
Registriert am: 26.05.2011


   

ein jetzt über 20 Jahre alter DKW Kastenwagen mit Werbung
Fundstücke

Xobor Ein eigenes Forum erstellen