Kibri Güterhalle 0/49/83 (1935-1939 und 1949)

#1 von BlackAdder ( gelöscht ) , 03.09.2011 21:36

Hallo Kibri-Freunde,

Ein weiteres sehr schönes Blechgebäude der Vorkriegszeit stellt die Güterhalle 0/49/83 dar. Produziert wurde sie laut Katalog von 1935-39 und auch noch 1949. Hier eine der ersten Versionen mit Stempel Kibri (also ca. 1937-39)






Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Modelle von 1935-36 von der oben gezeigten Variante abweichen.

Die Güterhalle wurde laut Preisliste 1938/39 unter der Art.-Nr. 20/305 auch im Trix Express Programm geführt.

Es sind weitere Versionen mit einfarbigen Dach, fehlenden Ziegelsteinimitationen am Kransockel bekannt, die vermutlich in die frühe Nahckriegszeit datieren. Die Variante von 1949 hat einen blauen Kranausleger, und fehlende Natursteinimitationen am einheitlich grauen Sockel und natürlich dne US Zone Stempel. Leider fehlen mir diese beiden Versionen in der Sammlung, so dass ich keine Bilder zeigen kann.

Zwischen 1950 und 57 wurde unter gleicher Artikelnummer auch eine Güterhalle mit Kran angeboten, welche aber völlig neu konstruiert wurde. Dazu später mal mehr.

Gruß
Patrick


BlackAdder
zuletzt bearbeitet 12.09.2011 12:28 | Top

RE: Kibri Güterhalle 0/49/83 (1935-1939 und 1949)

#2 von AG Tinplate Spur 1 , 03.09.2011 22:04

Guten Abend Patrick und Kollegen,

dieses ist eine Nachkriegs-Ausführung der Kibri Güterhalle 0/49/83, wohl 1949 ?.





und die Stempelung:


Ich finde auch ein schönes dekoratives Teil.

Viele Grüße.. Michael...


 
AG Tinplate Spur 1
Beiträge: 1.684
Registriert am: 03.10.2008

zuletzt bearbeitet 12.09.2011 | Top

RE: Kibri Güterhalle 0/49/83 (1935-1939 und 1949)

#3 von BlackAdder ( gelöscht ) , 03.09.2011 22:08

Hallo Michael,

Vielen Dank für die Ergänzung. Das ist genau die Variante, die ich auch als Nachkriegsversion kenne. Typisch der blaue Kranausleger.

Gruß
Patrick


BlackAdder
zuletzt bearbeitet 12.09.2011 12:29 | Top

RE: Kibri Güterhalle 0/49/83 (1935-1939 und 1949)

#4 von Kibri-Register , 12.09.2011 12:27

Hallo, hier kommen zwei weitere Bilder aus einem Sammel-Beitrag vom Mai 2010 in diesem Forum:







Dies dürfte die Nachkriegsausführung von 1949 der Güterhalle sein.



Euer Kibri-Register


 
Kibri-Register
Beiträge: 70
Registriert am: 05.09.2011

zuletzt bearbeitet 13.09.2011 | Top

RE: Kibri Güterhalle 0/49/83 (1935-1939 und 1949)

#5 von BlackAdder ( gelöscht ) , 07.10.2011 19:21

Guten Abend Kibri-Fans,

heute kam eine weitere Variante der Vorkriegsgüterhalle 0/49/83 bei mir an. Hier mal meine beiden Varianten im direkten Vergleich



Im Gegensatz zur linken, bereits weiter oben vorgestellten Halle, die gemäß Stempel auf ca. 1938/39 zu datieren ist, hat die Neuerwerbung den alten Kibri Made in Germany Stempel von ca. 1935/36.





Weiterhin fallen die leuchtenderen Farben auf. Der Kranausleger geht eher ins 'Blaugraue' und hat unten keinen schwarzen Rand. Auch das Haus weißt Unterschiede auf: z.B die Anzahl der Zierstreifen über der Tür, die Zeichnug des Daches und die Tür, die einen braunen Türrahmen hat.
Die angedeutete Natursteinmauerung des Sockels ist bei der älteren Variante etwas kleinteliger ausgefallen. Ebenso die Ziegelsteinimitation des Kransockels.

Ich bin auf weitere Varianten gespannt.
Gruß
Patrick


BlackAdder

RE: Kibri Güterhalle 0/49/83 (1935-1939 und 1949)

#6 von BlackAdder ( gelöscht ) , 07.10.2011 20:30

Hallo,
beim genaueren 'Untersuchen' sind weitere Unterschiede aufgefallen.

1.) Fenstergröße und Position





links späte Version, rechts Version von 1935/36


2.) Befestigung des Kranseils



späte Version mit Loch zur Befestigung eines Seils (Schnur)




Version von 1935/36 mit Öse zur Befestigung einer Kette, wie beim folgenden Kran.



Gruß

Patrick


BlackAdder

RE: Kibri Güterhalle 0/49/83 (1935-1939 und 1949)

#7 von AG Tinplate Spur 1 , 24.03.2012 22:30

Hallo Patrick und Kollegen,

dieser Güterschuppen ist ebenfalls eine Vorkriegsversion. Aber.. der Sockel weicht von den bisher vorgestellten Typen in der Lackierung ab, da kein Wabenmuster.










Viele Grüße.. Michael...


 
AG Tinplate Spur 1
Beiträge: 1.684
Registriert am: 03.10.2008


RE: Kibri Güterhalle 0/49/83 (1935-1939 und 1949)

#8 von AG Tinplate Spur 1 , 29.03.2012 19:21

Haloo liebe Kibri -Freunde der kleinen Spurweite,

diese Güterhalle kann ich Euch hier noch in einer weiteren Farbvariante (Sockelfarbe) zeigen.





Viele Grüße.. Michael...


 
AG Tinplate Spur 1
Beiträge: 1.684
Registriert am: 03.10.2008


RE: Kibri Güterhalle 0/49/83 (1935-1939 und 1949)

#9 von 327/1 , 24.02.2017 14:01

Guten Tag zusammen,

zum Bahnhof 0/52/0 (vergleiche hier, Beitrag #6) möchte ich den in der Ausführung passenden Güterschuppen als Sparversion zeigen:







Die Lackierung ist wie beim Bahnhofsgebäude seidenmatt und in dunklen erdigen Tönen gehalten. Es fehlen ausschmückende Elemente wie Pflastersteinimitation
am Sockel und Kransockel, angedeutete Dachziegel, Wandbemalungen.

Eine Stempelung gibt es nicht, eine Preisanzeichnung mit 2,50 (RM ?) ist vorhanden. Diese paßt auch zur TRIX-EXPRESS-Ladenpreisliste von 1941 (Artikel 20/305).

Die Herstellung würde ich ebenfalls in die frühen Kriegsjahre datieren.

Gruß,

Claus


 
327/1
Beiträge: 310
Registriert am: 10.06.2014


RE: Kibri Güterhalle 0/49/83 (1935-1939 und 1949)

#10 von Eugen & Karl , 24.02.2017 14:19

Hallo,

bei Kibri selbst ist das Gebäude schon 1940 nicht mehr in der Preisliste geführt.


Viele Grüße


 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.404
Registriert am: 06.02.2011


   

Kibri Bahnsteig 0/53/1 (1948, umgebaut ?)
Kibri H0 0/90/2 Fassabfüllanlage SHELL Neuheit 1960

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz