Noch-Häuser

#1 von Ypsilon , 08.02.2012 21:38

Ich frage mal in die Runde, ob mir jemand aus SEHR frühen NOCH-Katalogen (Glauchau) Bilder schicken kann. Ich interessiere mich für die Modellhäuser aus diesen Katalogen. Allerdings weiß ich nicht, ab wann es Bilder in den Katalogen gab. Interessant ist die Zeit vor dem Gang in den Westen, also Glauchau.


Gruß von Ypsilon


 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Noch-Häuser

#2 von schabbi ( gelöscht ) , 09.02.2012 08:28

Es gab einen Messebericht über NOCH im MEB ich glaube es war im ersten oder zweiten Heft das 1953?Dabei waren auch gebäude zu sehen wie der Bahnhof.

gruss Tino


schabbi

RE: Noch-Häuser

#3 von sachsenperle41 ( gelöscht ) , 09.02.2012 11:59

Hallo,
die Firma Noch hat keine Hauser selbst gebaut. Allerdings hat sie seit den 40ern von dem Tischlermeister Hecker Häuser vertrieben. Die Heckerhäuser waren komplett aus Holz und handbemalt. Da es nicht sehr viele gibt, sind sie natürlich auch sehr selten. Viele Sammler haben Heckerhäuser noch nie gesehen oder wissen nicht das es welche sind. Ein besonderes Markenzeichen war, dass auf der Rückseite keine Türen eingebaut waren. Im Moment, d.h. bis Ende Februar, sind im Schloß Glauchau einige Heckerhäuser, anläßlich 100 Jahre Noch, ausgestellt. Dort sind auch einige Fahrzeuge, die bei Noch vertrieben wurden, zu sehen. Auch der komplette Hruska Zug mit der schwarzen Stromlinienlok.
Wolfgang


sachsenperle41

RE: Noch-Häuser

#4 von Ypsilon , 09.02.2012 12:14

Danke für den Tip zur Ausstellung!


Gruß von Ypsilon


 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Noch-Häuser

#5 von schabbi ( gelöscht ) , 12.02.2012 16:39

Nur Vertrieb?
Was bedeutet dann"aus der Werkstatt von Ing.Noch"Lügt hier der MEB??




Gruss Tino


schabbi

RE: Noch-Häuser

#6 von wankraum , 12.02.2012 17:20

Hallo,
noch ist Noch nicht abschließend erforscht.
Wolfgang hat ja schon auf Hecker hingewiesen.
Dazu hat Noch auf seiner Homepage auch einen Hinweis mit dem Bild des Bauerhofs.
So richtig Vorbild-modellbahngerecht sind die farbenfrohen Häuser vermutlich nicht gewesen.
Der im MEB abgebildetet Bahnhof ist schon eher der große Spur 0-Bruder von "Bad Alpsee",
der in den diversen Händler-Katalogen aus dieser Zeit mit Herstellerangabe "Rono" versehen ist.
Auf dem Bild vom 53er-Messestand hat Noch auch allerlei Artikel anderer Hersteller in den Vitrinen stehen.
Grüße
LutzBS


wankraum  
wankraum
Beiträge: 88
Registriert am: 16.07.2011


RE: Noch-Häuser

#7 von schabbi ( gelöscht ) , 12.02.2012 17:34

Hallo lutz die beiden Noch Bilder müßten gebäude in Spur0 zeigen ,sieht man ja am Bild 2 FD50 und eine T48 von Zeuke die gabs ja nicht in
H0.

gruss Tino


schabbi

   

Piko Blocksignal ME 031 - 1. Variante mit Holzschwellen
Brekina Fortschritt die zweite.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz