Bilder Upload

Mein ERSTES Grießhäuschen Vau-Pe

#1 von SR-Fahrer , 04.03.2012 17:35

... und das letzte Häuschen für Heute, dass ich euch zeigen möchte, kommt jetzt.

Eigentlich handelt es sich hierbei um eine Nachlese, da ich das Häuschen im Dezember vom Pete (nochmal herzlichen Dank an Dich!), hier aus dem Forum bekommen habe. Weil es mein erstes Haus in diesem Baustil ist, bin ich trotz dem relativ schlechten Zustand, sehr stolz auf die kleine Bude. Vielleicht renoviere ich es mal....

Da die Bodenplatte nichtmal vorhanden ist und aus Mangel an Katalogen, muss ich leider mit meiner üblichen Fragerei nerven. Ich hoffe Ihr nehmt die Bilder als Entschädigung an.

Offen sind Hersteller, Modell und Bauzeit.

Bemerkenswert ist noch, dass zwar die Fenster und die Türe aus Kunststoff sind, aber das Dach aus Pappe. Wurden hier event schonmal die Fenster erneuert?

Bin über jede Info dankbar.

Nun, die Bilder...






Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern


 
SR-Fahrer
Beiträge: 958
Registriert am: 09.06.2011

zuletzt bearbeitet 04.03.2012 | Top

RE: Mein ERSTES Grießhäuschen

#2 von 101 ( gelöscht ) , 04.03.2012 18:11

Moin Klaus,

sieht für mich nach Vau-Pe aus.

Gruss
Jens


101

RE: Mein ERSTES Grießhäuschen

#3 von BlackAdder ( gelöscht ) , 04.03.2012 18:46

Hallo Klaus,

stimme Jens zu. Sieht sehr nach Vau-Pe aus. Ich finde das Haus mit dem runden Dachfenster aber in keinem Vau-Pe Katalog. An der Rückwand fehlt vermutlich ein Anbau...

Gruß
Patrick


BlackAdder

RE: Mein ERSTES Grießhäuschen

#4 von UlfHaN , 04.03.2012 18:49

Hallo Klaus,

das ist auf jeden Fall Vau-Pe.
Das Dach ist ganz typisch, auch der Blumenschmuck mit seiner blau-weiß Kombination kommt bei Vau-Pe häufig vor.
Schau Dich mal bei den diversen Beiträgen zu Vau-Pe um, da wirst Du ein Gefühl für den Vau-Pe-Stil bekommen.

Modellnummer weiß ich leider nicht.

Zitat von SR-Fahrer
Bemerkenswert ist noch, dass zwar die Fenster und die Türe aus Kunststoff sind, aber das Dach aus Pappe. Wurden hier event schonmal die Fenster erneuert?


Nein, das gehört so , ist original.
Es gab von den reinen Holz/Pappe-Häusern hin zu den Kunststoffgebäuden eine Übergangsphase der gemischten Werkstoffe.
Soweit ich weiß (man korregiere mich, wenn es falsch sein sollte) hat Vau-Pe die Fenster und Türen aus Kunststoff von Faller zugekauft.

Zeit: weiß ich nicht genau, müßte aber späte 50er Jahre sein.

Grüße aus KA
Ulf


AC oder DC?
Dumme Frage, natürlich AC/DC - Rock'n'Roll Train!
-----------
Hast Du nix als Stress? Brauchst Du TRIX Express!


 
UlfHaN
Beiträge: 711
Registriert am: 04.12.2007


RE: Mein ERSTES Grießhäuschen

#5 von SR-Fahrer , 04.03.2012 19:19

Hallo zusammen,

@ Ulf, auja jetzt wo Du es sagst, meine ich das auch irgendwo hier mal gelesen zu haben. Sonst kannte ich von der Gemischtbauweise hald nur, dass die Dächer aus Plaste sind und event die Grundplatten. Irretiert hat mich hald, das recht moderne Aussehen der Platikteile, also aus fertigungstechnischer Sicht.

@Patrick, mir läuft das Wasser im Mund zusammen, wenn ich nur daran denke, in solchen Katalogen zu stöbern.

@Jens Vau-Pe ist schonmal im Titel... Danke!


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern


 
SR-Fahrer
Beiträge: 958
Registriert am: 09.06.2011


RE: Mein ERSTES Grießhäuschen

#6 von pete , 04.03.2012 20:09

Hallo Klaus,

das freut mich, dass du das kleine Häuschen so in Ehren hältst! Sollte ich jetzt schuld an deiner Immobilienleidenschaft sein?
Aber gegen eine "vorsichtige" Restaurierung spricht meiner Meinung nach nichts, wenn du es ein bisserl aufhübschen willst.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.416
Registriert am: 09.11.2007


   

Kirche aus Holz, H0!
Vau-Pe 103

Xobor Ein eigenes Forum erstellen