HEHR HS Motor- und "Antriebs"-Varianten

#1 von kablech , 16.04.2012 18:31

Weiss jemand mehr über verschiedene Varianten der HS von HEHR?
Die CCS (Krokodil) gab es ja zuerst im Jahr 1979 mit den Märklin-Neue-Spur-1-Motoren unter der Bezeichnung CCS 70/12920/79. Später wurde dann nochmal eine Serie aufgelegt mit den nachgebauten Märklin-Spur-0-Motoren, erkennbar an der fehlenden Jahreszahl in der Bezeichnung, also CCS 70/12920.
Erste Frage:
Wie ist das bei der HS? Im Moment ist eine bei ebay angeboten mit der Bezeichnung HS 70/12920/81. Die Auflösung des Bildes vom Motor ist nicht gerade so doll, aber ich meine, es ist ein Neue-Spur-1-Motor. 1981 ist ja auch nur 2 Jahre später, als beim Krokodil auch diese Motoren verbaut wurden.
Zweite Frage:
Gängig ist die Version mit dem Buchli-"Antrieb". Ich meine aber, schon mal eine mit einem Stangen-"Antrieb" gesehen zu haben.

Herzliche Grüße an die Spur-0-Blechbahner
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.297
Registriert am: 29.10.2009


RE: HEHR HS Motor- und "Antriebs"-Varianten

#2 von Eisenbahn-Manufaktur , 16.04.2012 19:15

Soweit ich weiß, gibt es die Hehr-HS nur mit dem "modernen" Spur-1-Motor. Und ob es eine Stangen-HS gegeben hat? Gut möglich. Aber Auskunft darüber kann wohl am besten Herr Hehr persönlich geben.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.937
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 16.04.2012 | Top

RE: HEHR HS Motor- und "Antriebs"-Varianten

#3 von Gerd , 16.04.2012 19:45

Meine TK und TCE von HEHR haben den "normalen" Spur 0 NB-Motor mit den seitlich herausstehenden Bürstenhaltern.
Nachdem was ich so gesehen haben, sind die THUL und ZWINTSCHER Nachbauten mehr oder weniger basugleich,
d.h. die Teile austauschbar, mehr oder weniger.
wobei HEHR die 70eer Schaltung mit mit Doppelwicklung undzwei Dioden verwendet,
ZWINTSCHER dagegen 1 Wicklung mit Brückengelichrichter.
Die Anker sind austauschbar.
P.
Die CCS-Motoren müssen wegen der Motorgondeln deutlich niedriger bauen,
die "neuen" Spur 1 Motoren sind ja deutlich kleiner.
P.


Gerd  
Gerd
Beiträge: 695
Registriert am: 30.12.2011

zuletzt bearbeitet 16.04.2012 | Top

RE: HEHR HS Motor- und "Antriebs"-Varianten

#4 von t.horstmann , 16.04.2012 22:04

Hallo Karl,

die sog. "Stangen HS" wurde als Replica von Selzer als HS 64/13020 angeboten. Ritter bietet sie noch als Replica unter der Bezeichnung HS 70/13020 an.

... Aber die HS-Typen 12920 (z.B. die von Dir erwähnte Replica in der Ebay-Auktion) und 13020 (z.B. die o.a. Replica Ritter-Lok) unterscheiden sich nicht nur durch die Antriebe (Buchli bzw. Stange). Es gibt auch weitere deutliche äußerliche Unterschiede.

Viele Grüße

Thomas

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
t.horstmann
Beiträge: 1.478
Registriert am: 27.10.2010


RE: HEHR HS Motor- und "Antriebs"-Varianten

#5 von kablech , 17.04.2012 00:53

Ich habs doch gewußt! Die Ritter HS mit Stangenantrieb kenne ich auch von der Homepage von Ritter. Aber hier die Hehr HS mit Stangenantrieb, ich habe das Bild wieder gefunden:



Ich hoffe, dass ich Herrn Bernhard Hehr am kommenden Wochenende treffe. Vielleicht erinnert er sich, was er alles so gebaut hat (und das ist nicht wenig).

Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.297
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 17.04.2012 | Top

RE: HEHR HS Motor- und "Antriebs"-Varianten

#6 von Swiss-Tinplater , 17.04.2012 13:36

Hallo Karl
Hier noch zwei weitere Fotos zur Ergänzung Deiner HS-Bildersammlung:

Hehr HS in grün ohne Kuppelstangen, aus einer neueren Serie mit dem Originalmotor-Nachbau


Hehr HS in braun ohne Kuppelstangen, aus der ersten Serie mit dem "Neue Spur 1"-Motor


Ich freue mich, Dich und hoffentlich auch Bernhard Hehr am Tinplate-Forum zu treffen.

Herzliche Grüsse
Swiss-Tinplater


 
Swiss-Tinplater
Beiträge: 1.147
Registriert am: 11.02.2010


RE: HEHR HS Motor- und "Antriebs"-Varianten

#7 von kablech , 17.04.2012 14:18

Hallo Swiss-Tinplater,
Du hast mal wieder die Antwort parat, da hätte ich Dich gleich fragen können ;-) Aber ich habe Dir schon so viele emails mit der Bitte um Auskunft geschickt (auf die ich auch immer kompetente Anworten bekommen habe), ich wollte das nicht überstrapazieren. Und manche Dinge interessieren auch andere Forumsteilnehmer, wie die Zuschriften beweisen.

Jetzt bricht bei mir wieder mal der Systematiker durch (wenn man sein ganzes Berufsleben lang im Bereich Organisation und Datenverarbeitung tätig war, ist das ja kein Wunder). Es gibt also folgende Variationsmöglichkeiten bei der HS von Hehr:

Stange - Buchli
Neue-Spur-1-Motor - Nachbau-Spur-0-Motor
Farbe grün - Farbe braun

Das ergibt 2 hoch 3 = 8 mögliche Varianten, welche wurden tatsächlich als Modell von Hehr realisiert?

Neue-Spur-1-Motor/Stange/grün
Neue-Spur-1-Motor/Stange/braun ---> Bild von kablech
Neue-Spur-1-Motor/Buchli/grün ---> aktuelle ebay-Auktion
Neue-Spur-1-Motor/Buchli/braun ---> Bild 2 von Swiss-Tinplater
Nachbau-Spur-0-Motor/Stange/grün
Nachbau-Spur-0-Motor/Stange/braun
Nachbau-Spur-0-Motor/Buchli/grün ---> Bild 1 von Swiss-Tinplater
Nachbau-Spur-0-Motor/Buchli/braun

Vielleicht tauchen noch mehr Belege auf?

Herzliche Grüße an alle neugierigen Blechbahner
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.297
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 17.04.2012 | Top

RE: HEHR HS Motor- und "Antriebs"-Varianten

#8 von Goetz , 23.04.2012 14:42

Geschätzte Kollegen,

hätte vielleicht jemand von Euch Zeit und Muße, Bilder von den beiden Fahrwerkstypen, also Märklin bzw. HEHR "klassisch" mit außenliegenden Bürstenkappen und vor allem dem "Neubaufahrwerk" vermutlich mit MAXXON-Motor(en) einzustellen? Würde mich sehr interessieren!

Grüße

Götz


Goetz  
Goetz
Beiträge: 257
Registriert am: 24.03.2009

zuletzt bearbeitet 23.04.2012 | Top

RE: HEHR HS Motor- und "Antriebs"-Varianten

#9 von Eisenbahn-Manufaktur , 23.04.2012 17:31

Hallo Götz, hier kommt ein Bild mit zwei unterschiedlichen Hehr-Fahrwerken. Das linke ist ein klassisches GR-Fahrwerk, also mit 36er Rädern, Doppelwicklung (Feld) und zwei Dioden zum Fahrtrichtungswechsel. Das rechte ist ein (deutlich niedrigeres) CCS-Fahrwerk, also ebenfalls mit 36er Rädern, aber einfach gewickeltem Feld, und daher mit Brückengleichrichter (Graetz-Schaltung) zum Fahrtrichtungswechsel. Die einfache Feld-Wicklung ist vonnöten, wenn das Feld zwischen die Motor-Platinen passen soll, siehe auch meinen Thread über meine Baureihe 24. Da habe ich das auch so gelöst, weil der Kesselscheitel bei der Lok arg niedrig ist.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.937
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 25.05.2012 | Top

RE: HEHR HS Motor- und "Antriebs"-Varianten

#10 von Gerd , 23.04.2012 21:15

Danke für das Foto des CCS-Motors.
Eine Lösung, - Drehung der Feldwicklung um 90° - habe ich schon vor Jahren Herrn Zwintscher vorgeschlagen,
da sein D-Motor nicht unter mein V 3601 Gehäuse von Herrn Dammschneider paßt.
Die beiden HEHR-Treibwagenmotoren sind mir immer noch zu hoch....
also habe ich ein neues Bastelprojekt.
P.


Gerd  
Gerd
Beiträge: 695
Registriert am: 30.12.2011


RE: HEHR HS Motor- und "Antriebs"-Varianten

#11 von Goetz , 23.04.2012 22:05

Hallo Klaus,

danke vielmals für die Bilder! Ich frag' mal ganz scheinheilig: Gibt es da schon neue "Sahnehäubchen", sprich Gehäuse, drauf?

Goetz


Goetz  
Goetz
Beiträge: 257
Registriert am: 24.03.2009


RE: HEHR HS Motor- und "Antriebs"-Varianten

#12 von Eisenbahn-Manufaktur , 24.04.2012 15:56

Nein, Sahnehäubchen (schöner Ausdruck) gibt es noch nicht, aber Pläne. Aber vorerst beschäftigen mich die Eilzugwagen. Man glaubt es kaum, aber die sind genauso aufwändig wie eine Lok, wenn man da nicht gerade das Fahrwerk samt Motor selber baut.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.937
Registriert am: 11.02.2012


   

Wie kontaktiert Ihr Hersteller?
Made in Western Germany, aber welcher Hersteller?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz