Ein Grillstammtisch zwischen Trix Loks.

#1 von Dietmar , 31.08.2008 23:19

Hallo

Heute war wieder ein Grillstammtisch des Trix Express Club Deutschland, TEC, in Koblenz.
Der TEC hat ja bekanntlich seine sehr schönen Clubräume in Koblenz- Lützel, der Außenstelle des DB-Museums Nürnberg. Das Ambiente ist unbeschreiblich. Das Museum hat ja Sonntags geschlossen, und so konnte ungestört auf dem Freigelände gegrillt werden. Wir vom Trix Express Euregio Stammtisch waren natürlich auch mit 3 Mann zu Besuch, zumal ja 2 von uns auch seit kurzem beim TEC Mitglied sind.
Man kann sich das Gefühl kaum vorstellen, für einen Eisenbahnfreund und zu dem noch Trix Express Freund dort zwischen den 1:1 Modellen zu sitzen und gemütlich eine Wurst oder ein kühles Alkoholfreies zu Trinken. Ich hatte von meine Platz aus einige Vorbilder von Trix Express Modellen im Blick. Gleich neben mir Standen die 184, 181, die Bügelfalten 110, auf der anderen Seite eine 112/113, 150, 140, wobei, die 150 hatte nicht den Spalt in der Pufferbohle, die auch nicht beweglich war. Ob die wohl echt ist? Des Weiteren, war neben der schönen großen LGB- Freianlage noch ein rot/grüner Halbspeisewagen und der letzte original erhalten gebliebene Silberlingsteuerwagen mit Karlsruher Kopf abgestellt. Wo kann man die Vorbilder seiner Modelle schon 1:1 betrachten und dabei noch gemütlich essen und trinken. Die Halle war natürlich ebenso wie die Loks verschlossen, aber auf dem Freigelände standen noch genug Objekte der Begierde. Ich nenne nur einige wie 141 in rot und grün, eine blaue 181.2 eine 103 in rot/beige und rot(Roco), eine 216, ein Pwg Hannover, ein MDi als Bistro, ein Schlafwagen, ein Hecht, ein Büe, und auch noch einer der 4 zurückgekehrten Rheingold Dome Car. Ehe ich hier noch einige vergesse, höre ich besser auf mit dem aufzählen. Einigen von euch läuft bestimmt schon das Wasser im Mund zusammen, und das sicher nicht nur wegen des leckeren Fleisches und dem kühlen Bier. Wer würde da nicht auch mal gerne Grillen?
Ach ja, ehe ich es vergesse, am 27.9 ist dort wieder der große Trix Express Tag. Dann kann man neben viel Trix Express auch die großen „Modelle“ im Maßstab 1:1 besichtigen, und das bei einem lächerlich geringen Eintritt von 1,50€.
http://www.richardryba.homepage.t-online.de/450721.html

Na, wer kommt? Vielleicht sieht man sich ja mal persönlich, ich stelle für den Trix Express Euregio Stammtisch Aachen eine kleine Anlage und Modelle aus. http://www.trix-express-stammtisch.de/
Rei, du hast doch so viele Bilder gemacht, vielleicht kannst du einige hier zeigen, ich habe leider keine gemacht.
Grüße
Dietmar


Dietmar  
Dietmar
Beiträge: 1.565
Registriert am: 17.02.2008


RE: Ein Grillstammtisch zwischen Trix Loks.

#2 von knuldes , 01.09.2008 19:02


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Ein Grillstammtisch zwischen Trix Loks.

#3 von Pete , 01.09.2008 19:10

Hallo ihr Trixler,

ihr hattet da ja mal wieder richtig Spaß! Schade, daß ich da viel zu selten (das letzte mal war ich 1980 in Koblenz .. ) hinkomme, scheint wirklich eine tolle Atmospäre zu sein!

Rei, deine Köf scheint mir sehr spurtstark zu sein, aber DKW und die berühmtberüchtigten Bogenweichen - geht das?

neugierig,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 11.464
Registriert am: 09.11.2007


RE: Ein Grillstammtisch zwischen Trix Loks.

#4 von knuldes , 01.09.2008 19:18

Hallo
ja, sie ist ein wahre Sprinterin....
Nein im Ernst, sie fährt eigentlich recht ruhig. Gestern lag es an den Trafos, die hatten ein wenig Anlaufprobleme. Bei mir zu Haus läuft sie langsamer. Wobei ich dabei bin eine besseren Motor zu organisieren.
Ausserdem kommt ja noch ein Decoder rein. Das habe ich bereits getestet und es verbessert die Fahreigenschaften doch deutlich.
DKW gehen wie bei allen kleinen Trix-Loks mal gut mal nicht. Meistens aber doch(mit etwas mehr Schwung!)
Bogenweichen habe ich nicht.
Aber ich arbeite immer noch an der Verbesserung der Stromabnahme.
Radschleifer wurden auch schon erfolgreich getestet. Und das Federblech für die Schleifer wird anstelle von 0,05mm auf 0,06 erhöht. Das bringt etwas mehr Federdruck. Wenn alles fertig ist erfolgt ein ausführlicher Bericht.
mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Ein Grillstammtisch zwischen Trix Loks.

#5 von Pete , 01.09.2008 19:26

Hallo Rei,

da bin ja schon mal gespannt auf deinen Bericht! Ist die Köf eigentlich kompletter Eigenbau, oder hast du z.B. eine alte Brawalok als Basis genommen?
Tja und das mit den Bogenweichen , da habe ich auch keine mehr, die haben mich irgendwann so genervt, daß ich sie verkauft habe ...

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 11.464
Registriert am: 09.11.2007


RE: Ein Grillstammtisch zwischen Trix Loks.

#6 von knuldes , 01.09.2008 19:44

Hallo
Sie ist ein Eigenbau bis auf ein paar Teile, die wohl gekauft sind.
Hier sieht man sie nackig!!!!





So, jetzt ist aber gut, sonst brauche ich keinen Bericht mehr schreiben.
mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


Trix Köf

#7 von knuldes , 06.09.2008 21:18

Hallo
Hier der Beweiss.
Die Trix Express Köf fährt auch über Bogenweichen.
Besser als manche Original Trix Lok

http://de.youtube.com/watch?v=3PE4tvD6sWA

mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


   

Trix Express in Geldermalsen
Trix Express E 10.12/112

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz