Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#1 von Bernd Heiligs Blechle , 16.05.2012 12:04

Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

Vor einiger Zeit trat ein Bekannter an mich heran und fragte, ob ich ihm nicht Gebäude bauen könnte, die zum Märklin 2039G/0 Stuttgarter BHF passen würden. Ich hätte doch schon einmal Mauersteinsockel ( Bau eines Mauersteinsockels im Tinplate Stil für Spur 0) gebaut. Als Vorlage würde er mir den originalen Turm zur Verfügung stellen – mehr habe er nicht.

Ich habe mir den Turm einmal angesehen. Die Mauersteine hatten eine Größe von ca. 4 mm x 10 mm! Die Fugenbreite betrug ca. 0,6 mm!
Ich kam zu dem Schluss, das war mit der Methode wie ich Weißblech präge und weiter verarbeit, nicht zu machen.

Da es mich aber reizte das Vorhaben umzusetzen, habe ich eine Zeit lang darüber nachgedacht, wie man das realisieren könnte.
Die Lösung hieß: „Messingätztechnik“ in gemischter Bauweise mit Weißblech (für die Dächer und die Sockel).

Es wurde stundenlang gezeichnet und dann die fertigen Zeichnungen an den „Ätzer“ gesandt.

Nach ein paar Wochen hatte ich die geätzten Teile auf meiner Werkbank. Jetzt begann das zusammenbauen (zusammenlöten) und das anfertigen der Dächer und der Sockel.


In den nachfolgen Bilder kann man die Ergebnisse sehen.






























Weiter Bilder folgen entsprechend dem Baufortschritt.

Gruß

Bernd


Spur 0 Tinplate finde ich gut!


mike findet das Top
 
Bernd Heiligs Blechle
Beiträge: 263
Registriert am: 16.12.2008


RE: Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#2 von toy-doc , 16.05.2012 19:52

Moin Bernd!
...ein Traum!
Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.926
Registriert am: 28.08.2011


RE: Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#3 von Bernd Heiligs Blechle , 19.05.2012 08:46

So, nun sind die Grundplatten fertig und die Seitenwände darauf verlötet.





















Gruß

Bernd


Spur 0 Tinplate finde ich gut!


 
Bernd Heiligs Blechle
Beiträge: 263
Registriert am: 16.12.2008


RE: Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#4 von ElwoodJayBlues , 19.05.2012 09:38

Die einen reißen den Stuttgarter Bahnhof ab, der andere baut ihn auf.


Da soll einer die Übersicht behalten...^^


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.663
Registriert am: 10.07.2011


RE: Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#5 von funki , 19.05.2012 19:08

Ich bin fasziniert.

Mehr Details bitte.

Schönes Weiterbasteln wünscht dir
Bernd


funki  
funki
Beiträge: 203
Registriert am: 26.11.2011

zuletzt bearbeitet 19.05.2012 | Top

RE: Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#6 von halbnull , 19.05.2012 19:53

Zitat von ElwoodJayBlues
Die einen reißen den Stuttgarter Bahnhof ab, der andere baut ihn auf.
Da soll einer die Übersicht behalten...^^



Hallo allerseits,

diejenigen, die ihn aufbauen, egal ob aus Blech oder aus Pappe,
sind mir 1000x symphatischer als die, die ihn abreissen.

Respektvollen Gruß an alle Bahnhofsbauer

Michael


 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#7 von kablech , 22.05.2012 11:09

Das sieht ja super aus! Fast zu schade zum Lackieren.

Grüße aus dem sonnigen Südschwarzwald
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.331
Registriert am: 29.10.2009


RE: Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#8 von lok52105 , 22.05.2012 16:49

Hallo Bernd
Schade das ich keinen Platz mehr habe,für diese Meisterarbeit.

Gruß Dietmar


lok52105  
lok52105
Beiträge: 252
Registriert am: 12.08.2009


RE: Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#9 von Bernd Heiligs Blechle , 03.02.2013 09:38

Auf dem folgenden Bild kann man sehen, wie die Gebäude aufgestellt werden.










Gruß

Bernd


Spur 0 Tinplate finde ich gut!


 
Bernd Heiligs Blechle
Beiträge: 263
Registriert am: 16.12.2008


RE: Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#10 von Scrat , 03.02.2013 10:10

WOW!

JEtzt brauch ich "nur noch" genug Anlagenplatz, um dieses Prachtstück unterzubringen....

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 2.051
Registriert am: 15.12.2009


RE: Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#11 von lok52105 , 03.02.2013 10:20

Hallo Bernd
Einfach nur Super,kommst Du nach Groß-Väter.

Gruß Dietmar


lok52105  
lok52105
Beiträge: 252
Registriert am: 12.08.2009


RE: Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#12 von Dr. McKay , 03.02.2013 12:48

Hallo Bernd,

!!! KLASSE !!! Arbeit, wie hoch waren die Kosten fürs Ätzen? Dann könnte ich auch mal nen passenden Bahnhof für meine Spur 1 basteln.

Gruß Thomas


 
Dr. McKay
Beiträge: 67
Registriert am: 29.05.2008


RE: Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#13 von Gelöschtes Mitglied , 03.02.2013 18:08

Zitat von Bernd Heiligs Blechle im Beitrag #9
Auf dem folgenden Bild kann man sehen, wie die Gebäude aufgestellt werden.










Gruß

Bernd





Entspricht das der originalen Bahnhofsanlage? Man kennt als Nicht-Stuttgarter ja immer nur die Frontansicht. Gab es da keine Halle, nur Bahnsteige?



RE: Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#14 von telefonbahner , 03.02.2013 18:17

Hallo Herr Ypsilon,

schauen sie mal beim "Gockel", da kann man das ganz wunderbar sehen.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 18.460
Registriert am: 20.02.2010


RE: Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#15 von Gelöschtes Mitglied , 03.02.2013 20:57

Ja OK, OK, ich such ja schon selbst. Gegenüber dem Original hat Bernd ja was richtig hübsches, luftig lockeres, hergezaubert. Hoffentlich reißen mir alle Schwaben jetzt nicht die Rübe runter.



RE: Gebäude für den Stuttgarter Bahnhof in Spur 0

#16 von Dr. McKay , 03.02.2013 21:16

Zitat von Ypsilon im Beitrag #15
Gegenüber dem Original hat Bernd ja was richtig hübsches, luftig lockeres, hergezaubert.


Wo du Recht hast, hast den Recht .


 
Dr. McKay
Beiträge: 67
Registriert am: 29.05.2008


   

gelöscht
exotische Gleise eingetroffen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz