(mir) unbekannter Rungenwagen

#1 von Pete , 14.09.2008 16:37

Hallo Leute,

kennt (und will vielleicht?) jemand diesen Rungenwagen? Es ist zwar ein Aufkleber mit Trix Modell drunter, aber von der ganzen Machart her und den Kupplungen und Rädern für Märklin her würde ich eher darauf tippen, oder Selbstbau mit Märklinteilen. Der Wagen ist aus Blech und das Sprengwerk ist sauber aus Draht eingearbeitet.



Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: (mir) unbekannter Rungenwagen

#2 von icehouse4711 , 14.09.2008 16:50

Hallo Peter,
sieht mir nach nem Umbau eines Märklin-Rungenwagens 4516 aus, der ist aus Blech und sieht dem Wagen hier doch mehr als ähnlich...

Liebe Grüße, Dirk )


Gruß, Dirk


 
icehouse4711
Beiträge: 509
Registriert am: 03.09.2008


RE: (mir) unbekannter Rungenwagen

#3 von Gelöschtes Mitglied , 14.09.2008 17:36

Hallo Peter

Das ist mit Sicherheit ein Trixwagen, zumal es ja auch darunter steht.
Den gab es in zwei Ausführungen. Einmal ohne Puffer und nachgebildeten Radsatzlager, und wie deiner mit Puffer und Lager.
Ein Vorbild davon steht im DB-Museum in Koblenz, Bild stelle ich auf Wunsch ein.
Grüße
Dietmar



RE: (mir) unbekannter Rungenwagen

#4 von Pete , 14.09.2008 17:49

Hallo Dietmar,

ich habe den anderen Wagen, ohne Puffer und Lager. Der ist aber ganz anders gemacht. Der Aufbau bei den beiden Varianten sollte doch gleich sein? Die Puffer sind auch nicht gerade typisch für die Trixwagen aus der Serie - schau dir mal die 2 Bilder an, ich hoffe darauf kann man erkennen, was ich meinte:


anderer Boden, andere Rungen.
Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: (mir) unbekannter Rungenwagen

#5 von Gelöschtes Mitglied , 14.09.2008 18:13

Vielleicht ist der mit Puffer noch aus der Vorkriegsproduktion? Ich habe auch noch so ein Teil herumliegen wie deines. Die Bauart der Kupplungsbefestigung ist eindeutig Trix.
Grüße
Dietmar



RE: (mir) unbekannter Rungenwagen

#6 von Georg , 14.09.2008 18:41

Es ist ein Trix Express - Wagen, der mit Märklin-Kupplungen versehen wurde. Von 1937 bis 1950 war die Ladefläche grau. Ab 1950/1951 ist der Wagen ganz schwarz.

Die Kupplung taugt leider nicht zur Altersbestimmung.

Aber die Länge über Puffer könnte man mal messen. In Abhängigkeit der verwendeten Puffer hat der Wagen folgende Länge:
122 mm: 1939/40
123 mm: 1937/38
126 mm: nach 1948

Wenn der Kuppelkasten aus Messing sein sollte, läßt sich die Bauzeit noch etwas genauer eingrenzen: das gab es nur 1948/49.

Gruß Georg


Georg  
Georg
Beiträge: 1.156
Registriert am: 08.08.2007


RE: (mir) unbekannter Rungenwagen

#7 von Pete , 14.09.2008 18:54

Hallo Jungs,

danke für die Infos! Ich habe zwischenzeitlich auch ein Bild gefunden. Ich war nur verwundert, weil die Ladefläche und die Rungen bei meinen anderen 3 Wagen und die von diesem völlig anders gemacht sind. Ich dachte immer, Trix hätte die Vorkriegswagen wieder aufgelegt, aber es wurden wohl scheinbar neue Prägeformen gemacht. Tja, man lernt nie aus und Vorkrieg hab ich bisher nicht allzuviel.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


   

Aus Neu mach Alt erste Versuche
Wer kennt diese alte E52???

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz