Mir unbekannte US-Lok - gelöst: Bowser PRR H9

#1 von rikkoh , 19.04.2022 11:34

Hallo zusammen,

kürzlich habe ich mich mal wieder auf ein Abenteuer eingelassen und bei eBay eine amerikanische Consolidation 2-8-0 der Pennsylvania Railroad erworben, die zwar überhaupt nicht in meine Sammlung passt, aber ein "will-haben"-Gefühl bei mir auslöste. Der Anbieter beschrieb sie wie folgt:

"Sie bieten auf eine amerikanische Dampflok Spur H0, Gleichstrom. Hersteller ist mir unbekannt. Es war ein alter Metallbausatz. Das Modell ist vor Jahren ordentlich gebaut, hat aber ein wenig Lackabplatzer und wiegt 900gr. Die Lok läuft. Stromabnahme ein Pol über die Treibräder der andere Pol über die Tenderachsen. Die Lok stand überwiegend in der Vitrine."

Den Zuschlag erhielt ich für wie ich finde moderate 54,-€.

Das Teil ist wirklich schwer, die Küchenwaage zeigte 920 Gramm an. Nach etwas Lötarbeit, das Verbindungskabel zum Tender hatte sich gelöst, setzte sich das gute Stück auch in Bewegung, scheint aber einen immens großen Radius zu benötigen. Ich habe sie bislang nur auf einem geraden Testgleis laufen lassen, da sie bei der ersten Kurve sofort stoppte.

Aufgefallen ist mir, dass die Vorlaufachse, die Treibräder und die Tenderachsen jeweils unterschiedliche Räder aufweisen. Eine Beleuchtung ist nicht vorhanden, lediglich ein Spitzenlicht in Form eines Glassteines. Die Aufbauten des Tenders scheinen nicht vollständig zu sein.

Von der Machart her tippe ich auf Tenshodo oder Akane, konnte aber nichts Vergleichbares entdecken. Mein karges Wissen hierzu habe ich mir allerdings auch erst in den letzten Tagen angelesen. Kann jemand hier im Forum das Teil näher einordnen?

Grüße

Richard


 
rikkoh
Beiträge: 127
Registriert am: 02.12.2015

zuletzt bearbeitet 19.04.2022 | Top

RE: Mir unbekannte US-Lok

#2 von SNCF231E , 19.04.2022 11:42

Da ich viele Unterlagen zu US-Dampflokmodellen habe, könnte ich helfen, wenn Sie ein Bild zeigen können.
Gruss
Fred


Meine Webseite: http://sncf231e.nl/


 
SNCF231E
Beiträge: 940
Registriert am: 05.03.2017


RE: Mir unbekannte US-Lok

#3 von rikkoh , 19.04.2022 11:44

Hier kommen noch die Bilder. Der Beitrag sollte bislang nur als Entwurf da sein und hatte sich aus nicht nachvollziehbaren Gründen doch selbstständig ins Forum begeben.
[[File:IMG_20220419_113051497.jpg|none|800px|600px]]
[[File:IMG_20220419_113133425.jpg|none|800px|600px]]IMG_20220419_113051497_2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


 
rikkoh
Beiträge: 127
Registriert am: 02.12.2015


RE: Mir unbekannte US-Lok

#4 von rikkoh , 19.04.2022 11:56

Hallo Fred,

gerne noch die anderen Bilder. Da ich das längere Zeit nicht mehr geübt habe, gab es beim ersten Versuch leider ein paar Schwierigkeiten.

Gruß

Richard

IMG_20220419_113133425.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220419_113051497.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220419_112009251.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220419_112121894.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220419_112042912.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220419_112250566.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220419_112202042.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220419_112209025.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220419_112313929.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Folgende Mitglieder finden das Top: Es(s)bahner und Dieseldaddy
 
rikkoh
Beiträge: 127
Registriert am: 02.12.2015


RE: Mir unbekannte US-Lok

#5 von SNCF231E , 19.04.2022 12:24

Sie sieht sehr nach einer Lokomotive aus einem BOWSER-Bausatz aus. Bowser-Lokomotiven sind in der Tat sehr schwer. Weitere Informationen finden Sie hier (PRR H9 Consolidation auf dieser Website-Seite): https://www.hoseeker.org/bowser.html
Gruss
Fred


Meine Webseite: http://sncf231e.nl/


Folgende Mitglieder finden das Top: Es(s)bahner und rikkoh
 
SNCF231E
Beiträge: 940
Registriert am: 05.03.2017


RE: Mir unbekannte US-Lok

#6 von rikkoh , 19.04.2022 13:28

Hallo Fred,

Danke für deine rasche Hilfe.

In der Tat, Bowser, das hatte ich gar nicht auf dem Schirm.

Ein aktuelles Angebot dieses Fabrikates, nur mit anderer Lackierung, fand ich dann auch bei eBay, Artikelnummer 162324153857. Beim Vergleich der Bilder bestätigte sich auch mein Verdacht hinsichtlich der fehlenden Teile am Tender.

Und dann fand ich dort sogar noch einen kompletten unmontierten Bausatz dieses Modells, Artikelnummer 353853925934, verkauft am 25.01.2022.

Wat dat nich all gift! Guet goan!

Richard


SNCF231E findet das Top
 
rikkoh
Beiträge: 127
Registriert am: 02.12.2015


RE: Mir unbekannte US-Lok

#7 von rikkoh , 19.04.2022 13:49

Nachtrag:
Wer das "Internationale Typenhandbuch" bzw. den "Internationalen Modell-Eisenbahn-Katalog 78/79" sein Eigen nennt, kann dort weitere Informationen hierzu auf den Seiten 54/55 nachlesen.

Gruß

Richard


 
rikkoh
Beiträge: 127
Registriert am: 02.12.2015

zuletzt bearbeitet 19.04.2022 | Top

   

[Bachmann] PLASSER EM80C
Athearn F7 der Southern Pacific - von „schwarzen Witwen“ und anderen Farbgebungen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz