Bilder Upload

Modellbahnfreunde in der Türkei

#1 von Pikologe , 02.07.2012 18:06

http://www.ferendeci.com/trains/

Super umgesetzt!

Wer mal wieder in die Türkei in den Urlaub fährt, sollte unbedingt in Camlik unweit von Kusadasi/ Ephesus vorbeischauen, was sage ich, sich viel Zeit nehmen... Ich brauchte 3 Stunden, um alles aufzunehmen... Lange her aber war Klasse.
http://www.vereine.minden.de/mem/camlik.htm
Außerdem lohnt sich auch eine Fahrt (auch wenn es Diesel ist) über den Selcukpaß. Unweit von Kusadasi ist die Kleinstadt Selcuk (Denkmalslok beachten, was 24er ähnliches). Nach links fahren die Züge nach Izmir, nach rechts über Camlik nach Ortaklar. Die Strecke hat eine atemberaubende Trassierung. Früher, so erzählte mir der Fdl in gebrochenen deutsch, wurden in Selcuk an die Güterzüge Schiebeloks angesetzt. Meist waren es 56.5 (also 52) oder 57.0 eine 1E1 Maschine aus Deutschland nach preuß. Baustil mit weniger als 16 Tonnen Achsdruck.
Hier der Fahrplan online bei:
http://www.tcdd.gov.tr/Upload/Files/Cont...nesokeaydin.htm
http://www.tcdd.gov.tr/#

Also raus aus der Hotelanlage, rein ins Vergnügen und was unternehmen!

Pikologe


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de


 
Pikologe
Beiträge: 3.995
Registriert am: 26.06.2010

zuletzt bearbeitet 02.07.2012 | Top

RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#2 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 02.07.2012 18:28

Hallo,

das ist bestimmt sehr interessant. Aber wir wohnen schon "in der türkischen Besatzungszone", dann fährt man doch nicht freiwillig in die Türkei auf Urlaub.

Die früheren DDR-Bewohner werden doch für diese Haltung sicherlich ein gewisses Verständnis haben.

Gruß

Volker


Volker Stuckenholz

RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#3 von Pikologe , 02.07.2012 19:10

...paßt überhaupt nicht. Die Leute, die im eigenen Land wohnen, leben und arbeiten sind ganz anders. Die, die uns hier Kopfschmerzen bereiten, die will man dort auch nicht. Also die Türkei ist ein sehr bereisenswertes Land. In Istanbul oder Izmir sieht man mehr Miniröcke und Stöckelschuhe als Kopftücher...

Vor dem Alsanac Bahnhof in Izmir steht diese Denkmalslok, welche einst zum Bau der Bagdadbahn genutzt wurde.

Besonders interessant finde ich die Leitungsführung zur Pumpe!

Pikologe


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de


 
Pikologe
Beiträge: 3.995
Registriert am: 26.06.2010

zuletzt bearbeitet 24.05.2013 | Top

RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#4 von martin67 , 02.07.2012 20:33

Zitat
Die früheren DDR-Bewohner werden doch für diese Haltung sicherlich ein gewisses Verständnis haben.



Einige Bewohner der früheren DDR haben eine Haltung, für die mir jegliches Verständnis fehlt. Ich würde das als dumpfe Blödheit bezeichnen. Grundsätzlich glaube ich nicht, daß der Prozentsatz der auffälligen Menschen mit Migrationshintergrund wesentlich grösser ist, das der der auffälligen deutschstämmigen.

Ich kann bestätigen, daß die Türkei ein ganz exquisites Reiseland ist. Meine ersten Reisen dorthin habe ich um 1990, gemacht, noch mit dem Bus durch Jugoslawien und Bulgarien. Zu jener Zeit fand gerade die "Wende" in Bulgarien statt. Das war eine aufregende Zeit. Leider habe ich mit der Bahn noch keine Erfahrung sammeln können, nur mit dem Überlandbus. Schöne Erinnerungen....

Danke für die tollen Links, ich werde meine nächste Reise in die Türkei (meine Frau möchte ebenfalls wieder dort hin) vielleicht mal etwas um die Eisenbahn herumplanen, obwohl die Schwarzmeerküste, Zentralanatolien und die Osttürkei mit Kurdistan auch ganz verlockend wäre. Mit dem Zug bis Damaskus fällt leider momentan bis auf weiteres aus.

Bis dann,

Martin

P.S. Dieses Dumpf-blöde Gesocks gibt es natürlich auch im Westen der Republik, nur um das noch mal klarzustellen. Wobei hier einige mit "Migrationshintergrund" dabei sind, also ehemalige Neufünfländer .


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 02.07.2012 | Top

RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#5 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 02.07.2012 23:15

Hallo Pikologe und Martin,

vielleicht bin ich in meinem Ursprungsbeitrag falsch verstanden worden. Möglicherweise habe ich mich zu sibyllinisch ausgedrückt.

Das war in KEINER Weise gegen unsere Mitbürger aus den neuen Ländern gerichtet. Da gibt es keinen Migrationshintergrund, sie sind keine Zuwanderer. Darin ist auch kein versteckter "Seitenhieb" gegen Mitteldeutsche enthalten, zumindest war das nicht meine Absicht.

Sie wohnten früher unfreiwillig in einem Besatzungsgebiet mit ständiger Bevormundung durch eine fremde Macht und durch ein illegitimes kommunistisches Regime. Dass man dort nicht unbedingt allgemein den Wunsch hegte, im Urlaub gerade nach Russland zu fahren, kann ich verstehen. Nur so möchte ich meine Bemerkung verstanden wissen. Wie sagte man damals bei der thüringischen Verwandschaft in Gotha: Es sind nicht unsere sowjetischen Freunde, es sind unsere sowjetischen Brüder. Denn Freunde kann man sich aussuchen.

Gruß

Volker


Volker Stuckenholz

RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#6 von Pikologe , 03.07.2012 16:50

(

Zitat von Volker Stuckenholz im Beitrag #5

Sie wohnten früher unfreiwillig in einem Besatzungsgebiet mit ständiger Bevormundung durch eine fremde Macht und durch ein illegitimes kommunistisches Regime.


...und wir haben uns das Leben trotzdem so schön gemacht, wie es nur ging (= macht man heute auch)! Ich möchte u.a. die frühen Kindheitsjahre mit 01, 01.5, 03, 03.10, 41, 44, 50, 50.35, 50.40, 50.50, 52, 52.80, 65.10 und 95 sowie die Schmalspurbahnen nicht eine Minute missen!
Nur als Beispiel sind die Schmalspurbahnen. Wahnsinnswerte, die da in die Einheit eingebracht wurden, ohne die wäre die deutsche Eisenbahnlandschaft um vieles ärmer! Dann fallen mir noch eine Reihe Museumsloks ein, die wir Max Baumberg zu verdanken haben:
17 1055
19 017
38 205
55 669
62 015
74 1230
75 515
89 6009
sind Raritäten, die nur als Beispiele dienen.)

Leute, lassen wir die o/w Diskussion, denn es kommt vom Eingangsthema der Eisenbahnfreunde in der Türkei komplett ab.

Pikologe


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de


 
Pikologe
Beiträge: 3.995
Registriert am: 26.06.2010


RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#7 von Pico 62 ( gelöscht ) , 03.07.2012 17:08

Hallo Volker


----Aber wir wohnen schon "in der türkischen Besatzungszone", dann fährt man doch nicht freiwillig in die Türkei auf Urlaub.---


es sei aber zu bedenken -WER und WARUM wurden die türkischen Gastarbeiter hierher geholt wurden ?

Im übrigen warst du schon einmal in Russland ?
Urteile über Leute erst -wenn du persönlich mit ihnen zu tun hast bzw .hattest .
Die Gastfreundlichkeit der Russen ist kaum zu toppen ,
Leute die wenig bzw nicht viel haben teilen dies noch mit einem
ehrlichen Lächeln .
Soetwas wäre in Deutschland kaum denkbar .

Was die Türkei betrifft
war ich 1995 für 1 Monat dort arbeiten
Unter solchen Bedingungen und für kleinen Lohn
da würden die meisten Deutschen das Schreien bekommen .


Pico 62
zuletzt bearbeitet 03.07.2012 17:09 | Top

RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#8 von claus , 03.07.2012 17:15

Soweit das oberschlaue Wort zum Dienstag eines Frühaufstehers.

Nicht alles gelesen, weil diesmal zu früh aufgestanden?
Modellbahnfreunde in der Türkei


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 14.443
Registriert am: 30.05.2007


RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#9 von Pikologe , 03.07.2012 18:07

Cläuschen - lösch´es wieder - kommt besser -ehrlich.


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de


 
Pikologe
Beiträge: 3.995
Registriert am: 26.06.2010


RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#10 von Pikologe , 03.07.2012 18:18

Hier mal ein Linker ins türkische Forum

http://ulasimdunyasi.com/forum/forumdisplay.php?f=11
http://www.ulasimdunyasi.com/forum/showthread.php?t=821

Man darf nicht denken, daß man dort hinter dem Mond lebt...


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de


 
Pikologe
Beiträge: 3.995
Registriert am: 26.06.2010


RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#11 von martin67 , 03.07.2012 18:42

Hallo,

erstaunlich finde ich in diesem Zusammenhang, warum die einschlägigen Hersteller noch kein einziges Serienmodell eines TCDD-Fahrzeugs im Sortiment haben, obwohl viele Grundmodelle verwendbar wären (V100, MAK, GE U20C, BR52, G8.1 usw.). Doch, eine Ausnahme gibt es, Sachsenmodelle hatte einen Schlieren-Wagen in AB und B-Version in einem der Balkan-Sets.



Der rührige, italienische Hersteller A.C.M.E. hat noch ein paar modernere Wagen in Vorbereitung. Aber Loks?

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#12 von Pikologe , 04.07.2012 09:41

Richtig. Da fallen mir auch noch die V60 (DB) und der DB Schienenbus VT98 ein.

Ebenso bei der OSE mit V200.1, V60. Außerdem läßt sich auch die Variante des IC3, V60... nach den Vorbildern aus Israel umsetzen. Das sind alles Märkte die noch wenig erschlossen sind. Man hört von den Hersteller viel Geheul, aber es fehlen die Ideen....
Vgl. mein Beitrag "Durch die Wüste..."
Pikologe

PS: Schade das Lima damals nicht die JZ D66 Variante der V300 gebracht hat...


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de


 
Pikologe
Beiträge: 3.995
Registriert am: 26.06.2010

zuletzt bearbeitet 04.07.2012 | Top

RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#13 von adlerdampf , 04.07.2012 11:37

Hallo Leute,

vor einiger Zeit war ich beruflich in der Türkei unterwegs. An einem Wochenende in Ankara bin ich dann per Taxi vom Hotel zum Eisenbahnmuseum gefahren. Dem Hotel Concierge habe ich (im englischen) erklärt wo ich hin will, der sagte es dem Taxifahrer und dieser fuhr mich dann zum Bahnhof Ankara. Dort befindet sich ein separater Bau des Eisenbahnmuseums. Aber, in der Zeit wo ich da war, war das Museum wegen Umbau geschlossen. Der Taxifahrer hatte jedoch vom Pförtner erfahren, dass es ein Außengelände auf der gegenüberliegenden Seite der Gleise gibt. Also fuhr er mich hin, und... geschlossen! Mit einem Militärposten davor. Also nur am Zaun entlang laufen und ein paar Bilder machen. Dann sah ich den Taxifahrer, der aufgeregt mit heran winkte. Er hatte auf den Soldaten eingeredet, damit dieser mich hineinließ, und... er hat mich ins Außengelände gelassen. Ganz allein unter vielen Dampfloks und keiner der vors Bild rennt. In Deutschland denke ich wäre so eine Aktion undenkbar. Der Posten bekam von mir dann noch 10,-USD, was anderes hatte ich gerade nicht griffbereit und der Taxifahrer hatte das Taxameter gelöscht, der war auch froh mal so etwas zu sehen, aber auch er bekam einen Obolus.
Und die Bilder? ->hier


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!


 
adlerdampf
Beiträge: 2.229
Registriert am: 10.03.2010


RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#14 von martin67 , 06.07.2012 21:07

Hallo,

man muss sich mal überlegen, was wirklich problemlos und ohne große Formveränderungen für die Länder südlich des Balkans möglich wäre. Ich habe da mal kurz ein paar Modelle rausgepickt.

Electrotren: OSE-CH A300 (Alco DL500 "World Locomotive")
Frateschi: TCDD GE U20C
Frateschi: Israel GM G12
Lima (Hornby): TCDD GM-Diesellok (exSAR Class 34)
Roco/GFN/Mätrix: OSE, TCDD, Israel V60
Roco/GFN/Mätrix: OSE V200.1
GFN/Mätrix: TCDD (ex preuss. G8.1/BR55)
Liliput/Mätrix: TCDD BR52

Gerade bei den Dampfloks hätte sich ein Beschriftungssatz (wie früher bei Fleischmann üblich) angeboten.

Wagenmaterial hätte man aus vielen Herstellerprogrammen zusammenstellen können, vielfach fuhren in diesen Ländern 2. Hand-Wagen aus Zentraleuropa.

Übrigens wäre auch Marokko ein dankbares Modellbahnland (was die Einfachheit der Realisierung betrifft).

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#15 von Pikologe , 30.11.2012 17:38


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de


 
Pikologe
Beiträge: 3.995
Registriert am: 26.06.2010

zuletzt bearbeitet 30.11.2012 | Top

RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#16 von herribert73 , 01.12.2012 13:16

Zitat von martin67 im Beitrag #14
Hallo,

man muss sich mal überlegen, was wirklich problemlos und ohne große Formveränderungen für die Länder südlich des Balkans möglich wäre. Ich habe da mal kurz ein paar Modelle rausgepickt.

Electrotren: OSE-CH A300 (Alco DL500 "World Locomotive")
Frateschi: TCDD GE U20C
Frateschi: Israel GM G12
Lima (Hornby): TCDD GM-Diesellok (exSAR Class 34)
Roco/GFN/Mätrix: OSE, TCDD, Israel V60
Roco/GFN/Mätrix: OSE V200.1
GFN/Mätrix: TCDD (ex preuss. G8.1/BR55)
Liliput/Mätrix: TCDD BR52

Gerade bei den Dampfloks hätte sich ein Beschriftungssatz (wie früher bei Fleischmann üblich) angeboten.

Wagenmaterial hätte man aus vielen Herstellerprogrammen zusammenstellen können, vielfach fuhren in diesen Ländern 2. Hand-Wagen aus Zentraleuropa.

Übrigens wäre auch Marokko ein dankbares Modellbahnland (was die Einfachheit der Realisierung betrifft).

Bis dann,

Martin


Mir fallen noch die Roco BR 57 / G10 und der Heljan IC 3 ein. Die Amerikanischen Dampfer giebts wohl von Bachmann, und die Alco RS3 von Kato.
Interessantes Thema-

Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#17 von olli74 , 08.01.2013 23:22

Hallo zusammen,

da bietet sich MoBa- technisch noch ein Blick ins Stummiforum an: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=26894 .
Die Anlage hab ich letztes Jahr in Dortmund (glaub ich) gesehen, fantastischer Modellbau auf höchstem Niveau.
Hatte mich noch kurz mit dem Erbauer unterhalten (kurz halt, weil viele Andere das auch vorhatten), war ein ganz Netter.
Seine Fahrzeuge sind so ziemlich Alle Eigen- oder Umbauten. Echt klasse.


Gruß Olli


Meine Anlagen Märklin wie in den 50er, 60er Jahren
Noch ´ne kompakte Altanlage


 
olli74
Beiträge: 796
Registriert am: 14.03.2010


RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#18 von telefonbahner , 08.01.2013 23:38

Hallo miteinander,
für Englischbanausen, wie ich einer bin, gibt es in der Zeitschrift Eisenbahnjournal 6/2012 einen 12 seitigen Bericht
mit vielen Bilder dieser Anlage u.a. auch vom rollenden Material.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.496
Registriert am: 20.02.2010


RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#19 von Gerhard , 09.01.2013 01:10

hallo zusammen,
der 2. link zu dem türkischen forum ist toll wegen der bilder, das andere kann ich nicht lesen. ich kann kein türkisch, war auch noch nie in der türkei.



 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#20 von pete , 09.01.2013 07:13

Hallo,

in der letzet Eisenbahnromantikfolge auf SWR war ein Bericht über diese Anlage zu sehen.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.416
Registriert am: 09.11.2007


RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#21 von gs800 , 09.01.2013 09:46

Zitat von herribert73 im Beitrag #16
Zitat von martin67 im Beitrag #14
Hallo,

man muss sich mal überlegen, was wirklich problemlos und ohne große Formveränderungen für die Länder südlich des Balkans möglich wäre. Ich habe da mal kurz ein paar Modelle rausgepickt.

Electrotren: OSE-CH A300 (Alco DL500 "World Locomotive")
Frateschi: TCDD GE U20C
Frateschi: Israel GM G12
Lima (Hornby): TCDD GM-Diesellok (exSAR Class 34)
Roco/GFN/Mätrix: OSE, TCDD, Israel V60
Roco/GFN/Mätrix: OSE V200.1
GFN/Mätrix: TCDD (ex preuss. G8.1/BR55)
Liliput/Mätrix: TCDD BR52




Mir fallen noch die Roco BR 57 / G10 und der Heljan IC 3 ein. Die Amerikanischen Dampfer giebts wohl von Bachmann, und die Alco RS3 von Kato.
Interessantes Thema-




Nicht zu vergessen die 150 X der SNCF oder TCDD 56.7 , die in den 50ern in die Türkei geschippert wurden und dort bis in die 80er liefen.
Mä 3046 oder Roco 43265 als Basismodell

Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.109
Registriert am: 26.02.2012


RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#22 von Roco-Clubber , 20.01.2013 14:15

Zitat von gs800 im Beitrag #21
Zitat von herribert73 im Beitrag #16
Zitat von martin67 im Beitrag #14
Hallo,

man muss sich mal überlegen, was wirklich problemlos und ohne große Formveränderungen für die Länder südlich des Balkans möglich wäre. Ich habe da mal kurz ein paar Modelle rausgepickt.

Electrotren: OSE-CH A300 (Alco DL500 "World Locomotive")
Frateschi: TCDD GE U20C
Frateschi: Israel GM G12
Lima (Hornby): TCDD GM-Diesellok (exSAR Class 34)
Roco/GFN/Mätrix: OSE, TCDD, Israel V60
Roco/GFN/Mätrix: OSE V200.1
GFN/Mätrix: TCDD (ex preuss. G8.1/BR55)
Liliput/Mätrix: TCDD BR52




Mir fallen noch die Roco BR 57 / G10 und der Heljan IC 3 ein. Die Amerikanischen Dampfer giebts wohl von Bachmann, und die Alco RS3 von Kato.
Interessantes Thema-




Nicht zu vergessen die 150 X der SNCF oder TCDD 56.7 , die in den 50ern in die Türkei geschippert wurden und dort bis in die 80er liefen.
Mä 3046 oder Roco 43265 als Basismodell

Gruss
Rei/CH




Hallo,

mir fällt noch eine Hornby Lok ein, die es gerade als TCDD Version gibt (Eine englische Lok, die heute in einem Eisenbahnmuseum in der Türkei steht!).

Link zur Hornby Lok der TCDD

Die Hornby-Lok ist zwar 1:76 (OO), könnte aber trotzdem mit dem 1:87-Modellen fahren! Wäre dann ein Kompromiss!

Den Roco-Schienenbus muss man umlackieren, den könnte man also auch noch nehmen!

LG
Norbert aus DIN


 
Roco-Clubber
Beiträge: 286
Registriert am: 28.12.2011


RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#23 von martin67 , 20.01.2013 20:53

Gerade gibt ist etwas weit hergeholt. Bei einer Auflage von 100 St. für den freien Markt dürfte da keine mehr neu zu bekommen sein, zumal der Erscheinungstermin Ende 2011 war. Die nachgebildete Lok fährt auf einer Museumsbahn in England.

Trotzdem wäre das was Nettes für die Sammlung!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 20.01.2013 | Top

RE: Modellbahnfreunde in der Türkei

#24 von Roco-Clubber , 20.01.2013 21:41

Hallo Martin,

doch die Lok kann man noch kaufen! Gibt mehr als 10 bei einem Händler aus der Türkei! Die Lok ist eine englische Bauart mit türkischer Lackierung. Könnte also auf einer türkischen Anlage durchaus fahren! Oder auf deiner Wüstenanlage?

Türkischer Händler bei Ebay

Das Angebot habe ich vor einigen Tagen erst gesehen! Ist also Top-aktuell!! Der Markt in der Türkei ist noch nicht so weit! Das ist ein kleiner Markt! Einige Engländer haben diese Lok gekauft, klar! Aber sonst wohl nicht so viele! Sonst hättest du recht! Normalerweise wäre die schon längst weg! Auf jeden Fall ein Exot!

LG
Norbert aus DIN

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Roco-Clubber
Beiträge: 286
Registriert am: 28.12.2011

zuletzt bearbeitet 20.01.2013 | Top

   

Miniatur- und Modelleisenbahnwelt eröffnet im Frühsommer 2013 in Essen
französische Modellbahnanlage: Biscatrain

Xobor Ein eigenes Forum erstellen