Kibri Bahnsteigsperre 53, Spur 0

#1 von Thal Armathura , 09.07.2012 19:10

Hallo zusammen,

hier Bilder meiner Bahnsteigsperre 53:











1952 - 1956

Bahnsteigsperre 53

Sperrehäuschen mit Flachdach, 4 Öffnungen, 2 kleine Schilder, Länge: 5 cm, Breite: 4 cm, Höhe: 6.2 cm

Die Qualitaet ist gleich Maerklin in dieser Periode. Warum eigentlich ist die Kibri-Qualitaet erheblich besser aus dieser Zeit? Ich weiss es nicht....

http://www.fleischmann-toys.de/Kibri/Bah...en/html/53.html

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.626
Registriert am: 29.01.2010


RE: Kibri Bahnsteigsperre 53, Spur 0

#2 von Dieter Weißbach , 09.07.2012 19:24

Hallo Thal,

diese Sperre hat noch den Glattlack, aber bereits den Stempel Kibri Made in Western Germany.
Der Produktionszeitraum dürfte bei 1952/53 gelegen haben, ab 1953/54 ging es mit dem Kräusellack los.

Auffällig sind die geprägten Seitenwände mit den senkrechten Rillen, auch das Dach ist gepresst. Die älteren Kibri-Produkte haben meist keine geprägten Teile (von den Türen abgesehen).

Die Verbindung zum Sockel ist hier durch Verlaschung hergestellt, auf Punktschweißung hat man bereits verzichtet.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008


RE: Kibri Bahnsteigsperre 53, Spur 0

#3 von Thal Armathura , 09.07.2012 19:50

Hallo Dieter,

und die Qualitaet ist hochwertig im Vergleich mit den aelteren Kibri-Produkten, finde ich. Auch die Farben sind nicht so grell und sind mehr Maerklin aehnlich.... Zufall, oder Absicht? Hat Kibri zu dieser Zeit neue Blech-Pressen bekommen, um diese Teile so schoen zu praegen?

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.626
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 09.07.2012 | Top

RE: Kibri Bahnsteigsperre 53, Spur 0

#4 von BlackAdder ( gelöscht ) , 09.07.2012 20:04

Hallo Thal,

Zitat
Hat Kibri zu dieser Zeit neue Blech-Pressen bekommen, und diese Teile so schoen zu praegen?



Das kann schon sein 1951/52 waren jedenfalls Jahre des Umbruchs - die letzten auf Vorkriegsformen basierenden Modelle flogen aus dem Programm und man präsentierte im 1952er Katalog ein Programm mit modernen Gebäuden (auch von modernen "Vorbildern").

Persönlich mag ich allerdings die phantasievolleren Vorkriegsmodelle mit leuchtenden Farben lieber - ist natürlich Geschmackssache.
Gruß
Patrick


BlackAdder

RE: Kibri Bahnsteigsperre 53, Spur 0

#5 von Dieter Weißbach , 09.07.2012 20:10

Hallo Thal,

Kibri musste nach dem Krieg seine Maschinenausstattung modernisieren, um mit den steigenden Anforderungen mithalten zu können.

So konnte Kibri ab 1953 Bahnübergänge mit gewölbt gepressten Sockelblech anbieten.

In dieser Zeit nahm das Angebot sehr detaillierter und verputzter Hartfasergebäude z.B. von Faller oder von RS (von Kibri selber vertrieben) immer mehr zu.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008


RE: Kibri Bahnsteigsperre 53, Spur 0

#6 von Thal Armathura , 09.07.2012 20:18

Hallo zusammen,

danke fuer die Gedanken.... Mir gefallen diese Nachkriegsprodukte weil die besser zu meinen Maerklin Sachen passen.

Aber, ich habe gerne VK Kibri Garagen, Tankstellen und Rennstallen fuer meine Autos weil fast kein anderer Hersteller sowas gemacht hat....

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.626
Registriert am: 29.01.2010


   

Kibri Bahnsteig 53/10

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz