DDR Trafos

#1 von DR`ler , 05.08.2012 19:10

Die gab es heute auch auf dem Flohmarkt,
als erstes der ME 001 der erste PIKO-trafo aus Sonneberg, vorgestellt 1953, allerdings hatte man da schon beschlossen die Wechselstromproduktion einzustellen. Abgesichert ist er Zweifach, einmal mit dem Kurzschlussautomat für die Sekundärseite, sowie mit einer Schmelzsicherung für die Netzseite.


2 A, damit schalten auch Hruska-weichen, ohne einen Kurzschluss auszulösen, der Knopf ist die Sicherunng

mit 3 separaten Ausgängen, für Licht, Bahn und Weiche






verkauft wurde er zwar ohne Kabel, aber zuhause mal in den Elektrikresten gesucht und siehe da, ein Kabel ist da und sogar ein fertiges Übergangsstück zu Schukodosen. Angesteckt und funktioniert, nun fehlt nur noch die passende Wechselstromlok.

als nächstes der Nachfolger, der ME 002. Vorgestellt 1954 als Gleichstromtrafo. Dieser hat nun nur noch 1,2 A, allerdings ebenfalls noch den zuverlässigen Kurzschlussautomat und eine Schmelzsicherung. Dieser hier wurde sogar schon auf einen Schukostecker umgerüstet.





hier mussten nur die beiden Birnen gewechselt werden, ansonsten auch angesteckt und funktioniert, im Gegensatz zu den FZ sind die nicht tot zu kriegen. Später stellte sich die hohe Startspannung, sowie die grobe Regelung als störend heraus, sodass alsbald in der Reihe " Kleine Eisenbahn" eine Umbauanleitung auf Halbwelle erschien. Diese darf zwar hier nicht eingestellt werden, aber wenn jemand Interesse hat kann ich sie ihm per PN schicken.
Nächstes Wochenende kann ich dann noch Nachfolger einstellen, aber die muss ich erst ausbauen.
MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: DDR Trafos

#2 von telefonbahner , 05.08.2012 21:39

Hallo Martin,
DAS les ich mit ganz mächtig Bauchgrummeln und eigentlich garnicht gerne...

Zitat von DR`ler im Beitrag #1


verkauft wurde er zwar ohne Kabel, aber zuhause mal in den Elektrikresten gesucht und siehe da, ein Kabel ist da und sogar ein fertiges Übergangsstück zu Schukodosen. Angesteckt und funktioniert, nun fehlt nur noch die passende Wechselstromlok.

MfG Martin



Solche Arbeitsschutzumgehungsstücke werden bei mir rigeros eingesammelt und entsorgt.
Hängt vermutlich mit meiner Tätigkeit als Prüfer für elektrotechnische Betriebsmittel zusammen.
Dafür gibt es zugelassene Schutztrenntrafos im Handel, die den geltenden Vorschriften (VDE bzw. BGV)
entsprechen.
Außerdem - Stecker rein, mal sehn ob's gut geht ersetzt keine Isolationsprüfung !
Diese kann dir aber evtl. den Besuch der Kameraden mit den roten Autos ersparen.

Gruß Gerd aus Dresden.


 
telefonbahner
Beiträge: 13.213
Registriert am: 20.02.2010


RE: DDR Trafos

#3 von DR`ler , 12.08.2012 12:16

Hallo,
nun folgen weitere Trafos, als erstes der FZ 1, dieser lässt sich sehr feinfühlig regeln, auch ist jeder Ausgang separat abgesichert, allerdings nur durch Bimetall. Dies führt dazu, dass die Sicherung sehr träge ist und den Stromfluss nicht komplett unterbricht.



die beiden roten Lampen zeigen an, welche Sicherung ausgelöst hat


auf der Bahnseite sind normalerweise auch solche großen Muttern drauf


als nächstes folgt der Z 1, dieser ist vom technischen wie der Zubehörteil des FZ 2.






und zum Schluss noch ein designtechnischer "Leckerbissen" der NAG F 2



die rechte LED zeigt an, dass er betriebsbereit ist, die linke LED leuchtet bei einem Kurzschluss




irgendwo ist auch noch ein Eigenbautrafo mit ca. 20 A, da rächt sich jede aufgefahrene Weiche sofort.
MfG Martin

falls jemand noch mehr Trafos hat, dann bitte mit angliedern.


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011

zuletzt bearbeitet 20.09.2012 | Top

RE: DDR Trafos

#4 von klapelino , 12.08.2012 12:55

hier noch viele Trafos "made in DDR "
nun hoffe ich das es mit sen Bildern klappt
gruß
Peter
















































































klapelino  
klapelino
Beiträge: 171
Registriert am: 06.07.2011

zuletzt bearbeitet 13.08.2012 | Top

RE: DDR Trafos

#5 von hannes , 19.09.2012 21:42

F2 kennt und hat jeder Sammler. Aber F1 ?





Gruß Matthias


 
hannes
Beiträge: 507
Registriert am: 27.02.2012


RE: DDR Trafos

#6 von schabbi ( gelöscht ) , 20.09.2012 10:18

F1?Ich kenne nur den Fz1,aber den sogenanten F1 habe ich auch schon mal gesehen bekannter waren ja die F2 wo der regler nicht in so
einer Mulde saß.Mich errienert das teil an die Spielzeugtrafos aus den TT Bereich wo man eine Batterie reinhängen mußte ,eine
Stratpackung mit der 2achsigen T334.

Gruss Tino


schabbi

RE: DDR Trafos

#7 von Espewe-Sammler , 20.09.2012 11:01

Hallo,
meinst du den in TT? Ist allerdings eine andere Startpackung.

Der F 1 ist mit 0,12 A angegeben und in vier Stufen regelbar. Wurde der extra für TT gefertigt? Im TT-Katalog von 1967 steht z.B:
"..wird von uns nicht einzeln, sondern in kompletten Anfängerpackungen TT-superstart geliefert."
Dann gibt es noch den Fz2 im Piko-Katalog 1990/91. (5/1763/000)
Frank


Espewe-Sammler  
Espewe-Sammler
Beiträge: 75
Registriert am: 05.07.2011


RE: DDR Trafos

#8 von schabbi ( gelöscht ) , 20.09.2012 12:49

Hallo Frank nein das war noch ein Idee früher als die abbgebildete Packung ,sie müßte sogar noch von zeuke sein
so um ende der 60er Jahre.

Gruss Tino


schabbi

RE: DDR Trafos

#9 von puschel , 20.09.2012 15:12

Hallo liebe Leute,

hier noch der nicht aufgeführte Piko Trafo FZ 2, der von DR`ler Martin vorgestellte erste Trafo ist ja der FZ 1 ...
Erschien Mitte der 80er Jahre, Druckdatum der Bedienungsanleitung ist 1985. Im Buch "50 Jahre Piko" steht erst 1988...







Beste Grüße von Matthias


Ost-Modellbahn in H0: Sammeln und Fahren!


 
puschel
Beiträge: 105
Registriert am: 29.12.2009

zuletzt bearbeitet 20.09.2012 | Top

RE: DDR Trafos

#10 von schabbi ( gelöscht ) , 20.09.2012 16:08

Gabs den Trafo nicht auch in Blau??

Gruss Tino


schabbi

RE: DDR Trafos

#11 von puschel , 20.09.2012 21:13

Hallo Tino, stimmt genau, hier ist der FZ2 in blau:



Beste Grüße von Matthias


Ost-Modellbahn in H0: Sammeln und Fahren!


 
puschel
Beiträge: 105
Registriert am: 29.12.2009

zuletzt bearbeitet 20.09.2012 | Top

RE: DDR Trafos

#12 von Espewe-Sammler , 21.09.2012 07:29

Hallo,
ich glaube die Geräte vom LUX-Constant-System kann man nicht als Trafos bezeichen.
Hier habe ich noch diesen gefunden: DDR-Modellbahnkataloge

Frank & schönes Wochenende


Espewe-Sammler  
Espewe-Sammler
Beiträge: 75
Registriert am: 05.07.2011


RE: DDR Trafos

#13 von hannes , 09.12.2012 12:30

Hallo,

hier ist der seltene F1 zu haben:

F1 ebay

Viele Grüße
Matthias


 
hannes
Beiträge: 507
Registriert am: 27.02.2012


   

Figuren von Dahmer
Temos Schotterwerk

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz