mal wieder etwas von Hornby-Acho

#1 von pepinster , 30.10.2008 22:20

Hallo zusammen,

hierzulande kommt Hornby-Acho ja nicht allzu häufig in den Handel, um so mehr habe ich mich gefreut, den Gepäckwagen 7311 (eine Neuheit von 1963!) mit Karton kaufen zu können. Vielleicht hat andere potentielle Käufer die Universalkupplung abgeschreckt, die wie eine Fleischmannkupplung mit Stachelhalsband aussieht, aber dank des verborgenen Kupplungshakens manuell auch mit Bügelkupplungen bis zur Märklin KK kuppelt.



Im deutschsprachigen Katalog von 1963 wird die Kupplunge "interchange" genannt, hier im Forum wurde sie schon beim Thread über den H-A Rheingold besprochen.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.902
Registriert am: 30.05.2007


RE: mal wieder etwas von Hornby-Acho

#2 von martin67 , 31.10.2008 17:09

Hallo,

ich hatte mal einen fast identischen Gepäckwagen von Jouef, der aber andere Drehgestelle besass. Kann es sein, daß da Formen verschoben würden?

Dummerweise habe ich ihn wieder versteigert, kann ihn also leider nicht zeigen...

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: mal wieder etwas von Hornby-Acho

#3 von pepinster , 02.11.2008 20:15

Hallo Martin,

etwas ähnlich ist der Gepäckwagen recht im Bild, der ist von Jouef, aber doch länger und in der Ausführung deutlich anders:



Sehr viel ähnlicher dagegen dieser
http://lestrainsjouef.free.fr/en/voi_fra/fourest_sncf.html

Jouef und Hornby haben sich sehr stark Konkurrenz gemacht und haben oft Modelle nach dem gleichen Vorbild herausgebracht.
Das könnte auch hier der Fall gewesen sein.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.902
Registriert am: 30.05.2007


RE: mal wieder etwas von Hornby-Acho

#4 von martin67 , 02.11.2008 20:53

Hallo Axel,

den im Link hatte ich gemeint und zwar genauer diesen:

http://lestrainsjouef.free.fr/en/zoom/pages/jf5420.html

Manchmal könnte ich mich in den A.... beißen, daß ich soviel wieder hergegeben habe! Früher habe ich oft Konvolute ersteigert, natürlich mit Lima drin, und habe den Rest wieder verhökert. Da waren oft Jouef-Sachen mit dabei.

Trotzdem, meistens habe ich damit sogar einen kleinen Gewinn gemacht und die Lima-Sachen waren somit umsonst.

Schönen Gruss,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: mal wieder etwas von Hornby-Acho

#5 von sulka , 09.12.2008 18:41

hallo martin,

nein zwischen hornby-acho und jouef wurden keine formen getauscht. ich hab den "fourgon grand ligne" von beiden herstellern im bestand. der acho wagen ist solide geschraubt und hat vier bewegliche türen, das pendant von jouef ist ein plastikbomber allerdings habe ich auch einen gesuperten jouef mit federpuffern, metallachsen etc. der sieht tadellos aus und läuft ebenso.
die französichen modellbahner waren, vielleicht durch mangelnde angebote oder durch die begrenzte qualität von marktführer jouef, schon immer besondere frickler. die detailsubstanz der jouefmodelle ist oft sehr gut, aber die ausführung war oft sehr plastikhaft billig.

gruß
klaus



 
sulka
Beiträge: 592
Registriert am: 19.11.2007


   

Technikus Express Zug
HAG Ae 6/6

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz