Bilder Upload

Einschätzung MÄRKLIN Metallautos

#1 von marc2512 , 06.01.2013 12:45

Guten Tag, ich heiße Marc und sammle Wiking-Autos in H0. Habe nun ein kleines Geschenk meines Opas erhalten und wollte wissen ob die Fahrzeuge ( Märklin Metall leicht bespielt ) was wert sind. Dies ist nur rein interessenhalber, würde sie wohl nie verkaufen.

Danke Gruss Marc


marc2512  
marc2512
Beiträge: 4
Registriert am: 04.01.2013

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Einschätzung Wiking Metallautos

#2 von marc2512 , 06.01.2013 12:46

PS: diese sind nicht H0 sondern größer..


marc2512  
marc2512
Beiträge: 4
Registriert am: 04.01.2013


RE: Einschätzung Wiking Metallautos

#3 von smashman , 06.01.2013 15:05

Hallo Marc,

Sind sehr schöne Modelle. Wenn du etwas googelst kannst du die die Werte erfahren in dem Zustand sind die schon was Wert. Aber wie du schon geschrieben hast von Opa aufheben und sich dran freuen oder ein neues Sammelgebiet eröffnen.
Gruss und noch viel Spass hier, Marc


 
smashman
Beiträge: 154
Registriert am: 19.04.2012


RE: Einschätzung Wiking Metallautos

#4 von peter schäfer , 06.01.2013 15:58

Hallo Marc
Wenn Dich der Wert wirklich intressiert findest Du das auch selbst raus, sollten die Autos wirklich von Deinem Opa sein , wären sie für mich persönlich unbezahlbar.
Gruß Peter


 
peter schäfer
Beiträge: 630
Registriert am: 10.07.2008


RE: Einschätzung Wiking Metallautos

#5 von Blech , 06.01.2013 16:30

...es gibt sogar einen Katalog bei Rückert...
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 12.387
Registriert am: 28.04.2010


RE: Einschätzung Wiking Metallautos

#6 von gs800 , 06.01.2013 16:37

Hallo Marc,

die Autos machen vom Erhaltungszustand noch einen guten Eindruck. Laut Märklin Katalog 1957 handelt es sich da um folgende Modelle.
8002 Lanz Bulldog
8005 VW Käfer (2 x)
8003 MB 300
8004 Porsche 356 (2 x)
8006 VW Transporter
8011 Mercedes Siberpfeil

Die müssten so aus dem Zeitraum 1955 - Anfang 60er stammen.

Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.203
Registriert am: 26.02.2012


RE: Einschätzung Wiking Metallautos

#7 von marc2512 , 06.01.2013 17:14

Vielen Dank für die Infos. Ja klar sind die von meinem Opa, werd sie in Ehren halten...Anbei hab ich euch mal eine Übersicht meiner Wikings angehängt. Sicherlich nichts besonderes, aber ausbaufähig :-) Gruss


marc2512  
marc2512
Beiträge: 4
Registriert am: 04.01.2013


RE: Einschätzung Wiking Metallautos

#8 von Lorbass , 06.01.2013 19:18

Zitat von Blech im Beitrag #5
...es gibt sogar einen Katalog bei Rückert...
Blech


Botho,
dass ist nicht ganz richtig,es muss heißen es gab,da der Katalog ausverkauft ist.

Grüße
Frank



 
Lorbass
Beiträge: 2.424
Registriert am: 23.03.2009


RE: Einschätzung Wiking Metallautos

#9 von henschel , 06.01.2013 20:46

Hallo Marc,

in Deiner Vitrine sind aber nicht nur Wikings,da sind doch auch einige Herpa,Roskopf,Brekina und Roco-Autos zu sehen oder?

Deine Märklin-Autos sehen aber noch gut aus,die würde ich auch unbedingt behalten.

Gruß Christoph


Märklinist aus Überzeugung und Wiking-Fan


 
henschel
Beiträge: 35
Registriert am: 24.02.2009


RE: Einschätzung Wiking Metallautos

#10 von uk1969 , 06.01.2013 22:46

Hi Marc,
die sehen nicht nur gut aus - sie sind fast perfekt! Toller Erhaltungszustand und auch hier schön zu sehen, die original Farben...kräftig und satt im Erscheinungsbild.
Einzig blöde ist immer, das die Reifen meisst sehr hart und porös werden, die bröckeln dann ganz leicht auseinander...leider.

Gruß Uwe


 
uk1969
Beiträge: 379
Registriert am: 11.02.2012


RE: Einschätzung Märklin Metallautos

#11 von claus , 06.01.2013 23:40

Hallo Marc,

anbei mal ein paar Fotos aus dem 57-er Katalog, aus dem du schon einige nähere Angaben ersehen kannst, wie z.b. 8005 ( VW - 1,50 DM ), 8011 ( Mercedes 1,75 DM mit Startnummer ) - ohne = 8010 1,60 DM ), 8002 Lanz - 3,90 DM ), Bulli 8008 - 1,90 DM, 9004 ( Porsche - 1,60 DM ) u.a.







Mit diesen Artikelnummern kannst du nun schonmal unschwer bei z.b. Ebay recherchieren und die unter beendete Angebote - so es denn dann welche gab in den letzten 15 Tagen - erzielten Preise ermitteln.
Mir käme es auch nicht in den Sinn, diese schönen Metallwagen zu verticken, falls dann doch, würde ich natürlich erstmal die Mitglieder hier damit beglücken...

P.S.: sollten die Fotos nun nach " Ozean " schmecken, lass es mich wissen...


Viele Grüsse,

Claus



...was sonst? 😀


 
claus
Beiträge: 15.847
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Einschätzung Märklin Metallautos

#12 von marc2512 , 07.01.2013 00:26

Super Claus danke fuer die Mühe...!


Ja in der Wikingsammlung sind ein paar Nichtwikkinger dabei ;-)

Kann, bzw. sollte man die Reifen behandeln? Z.b. mit Graphitspray für Gummi zwecks porös


marc2512  
marc2512
Beiträge: 4
Registriert am: 04.01.2013


RE: Einschätzung Märklin Metallautos

#13 von sanojlegan , 07.01.2013 00:41

Die Autos sehen echt toll aus! Die würde ich mir in einer Vitrine Stellen:)
Grüsse
Jonas


von
Jonas


sanojlegan  
sanojlegan
Beiträge: 51
Registriert am: 09.10.2012


RE: Einschätzung Märklin Metallautos

#14 von smashman , 07.01.2013 17:01

Hallo Marc, mit Cockpitspray etc. Machst du meiner Meinung nach nichts falsch, hilft etwas. Bei meinen ganz alten Märklin Autos aus den 30igern habe ich viele Standplatten. Falls du sie nicht bewegst stört es ja nicht, wenn einer Zerbröselt oder reißt gibt es Replikate oder ähnliche Reifen im Internet bei Auktionshäusern. habe dort für meine Märklin Autos mal 30 Stück für 10 Euro oder so erstanden. Sind dann nicht original und ganz perfekt aber besser als keine Reifen drauf!
Gruss, Marc


 
smashman
Beiträge: 154
Registriert am: 19.04.2012


RE: Einschätzung Märklin Metallautos

#15 von 24 058 , 07.01.2013 18:40

Sehr schöne Autos hat dein Opa da vermacht, noch dazu in so einem tollen Zustand.

Zu der Reifenproblematik, es gibt ein Gummiregenerierungsmittel für die Walzen und Gummitücher von Offsetmaschinen.
Ich hatte mal einen Kumpel der war Drucker, der hatte mich im Zuge einer Oldierestaurierung, für nicht mehr lieferbare Dichtungen drauf gebracht.Das Resultat war erstaunlich gut.

Wie das Zeug hieß? Sorry keine Ahnung, die hatten das da in Riesenkanistern, aber bei Interesse vielleicht einfach mal nett bei der freundlichen Offsetdruckerei nachfragen, vielleicht kann man da ein Fläschchen erwerben, Fläschchen nicht vergessen mitzubringen, dass werden die eher nicht haben.

Vielleicht alternativ dies hier.
Das nehme für verhärtete Gummis von Tonabnehmersystemen (Nadelaufhängung). Da habe ich schon vierzig Jahre alte NOS Nadeln mit knochenharten Gummis, die übelst geklungen haben, wieder top hingekriegt.24 Stunden einwirken lassen und anschliessend spülen. Wäre vielleicht mal einen Versuch wert.


lieben Gruß Harry


 
24 058
Beiträge: 48
Registriert am: 07.02.2010

zuletzt bearbeitet 07.01.2013 | Top

   

Wiking / PMS Themenset Feuerwehr 4-teilig
Norev 1/87 Citroën 1200

Xobor Ein eigenes Forum erstellen