zwei Personenwagen der Länderbahnbauart

#1 von adlerdampf , 31.03.2013 17:35

Hallo liebe Leute,

heute sind mir auf dem Flohmarkt diese zwei Wägelchen zugelaufen. Die mussten einfach gerettet werden, da die ihr Dasein in einem Karton mit allerlei Märklin-Gedöns fristeten.
Aber nun die Frage, was habe ich da eigendlich? Die Wagenkästen sind aus Kunststoff. Die Achslagerbrücke aus aus Blech, wie auch die Aufstiegstritte, Übergangsbühne und das Bühnengeländer. Ebenso sind die Kupplungen aus Metall.









Unter dem Wagen fanden sich diese zwei Aufkleber:

Wer kann mir etwas zu diesen Wagen sagen? Zahlen, Daten, Fakten...


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 2.801
Registriert am: 10.03.2010


RE: zwei Personenwagen der Länderbahnbauart

#2 von DR`ler , 31.03.2013 17:41

Hallo Karsten,
das sind Gebertwagen (GG=Günther Gebert) und so ab Mitte der 50er in Großserie produziert.

MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011

zuletzt bearbeitet 31.03.2013 | Top

RE: zwei Personenwagen der Länderbahnbauart

#3 von schabbi 2.0 , 31.03.2013 18:18

Es gab die Waggons von Gebert auch im feinsten Metall auf Kundenwunsch,Preis anfang der 50er Jahre 30 -40 Mark genauso teuer wie eine Piko BR50.




Gruss Tino


schabbi 2.0  
schabbi 2.0
Beiträge: 529
Registriert am: 29.03.2013


RE: zwei Personenwagen der Länderbahnbauart

#4 von Pikologe , 30.06.2013 15:09

Im Modelleisenbahner war mal ein Umbauvorschlag auf Basis des Langenschwalbacher um den Wagen etwas aufzupeppen.

Pikologe


Viele Grüße in die Runde

vom Pikologen

„Er hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“


 
Pikologe
Beiträge: 4.951
Registriert am: 26.06.2010


   

INOX und die schnelle Französin von PIKO
Rarrasch

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz