Märklin Brennkopf als Flammenwerfer

#1 von Ypsilon , 08.06.2013 00:26

Liebe Damfspezis,
ich habe eine Spur-1-Lok von Märklin bekommen, bei der der Brenner nachgebaut wurde. Offenbar hat man sich aber mit den Maßen vertan. Der Pilzbrenner ist m.E. mit zu großen Löchern versehen. Damit bildet sich kein Flammenkranz mit kurzen, blauen Flammen, sondern die einzelnen Flammen erbinden sich zu einer großen, gelb wabernden Superflamme. Da das schon im nicvht eingebauten Zustand so ist weiß ich aus Erfahrung, dass es in der lok noch schlimmer wird. So geht es nicht.

Ich habe die Vorwärmflamme verkleinert soweit es ging, Ich habe den zentralen Docht im Pilzbrenner weit gekürzt. Es gab Erfolge (Flamme wurde kleiner), aber es genügt nicht. Ich denke nun, dass die im Replika-Brenner gebohrten Löcher zu groß sind.
Fragen: wo gibt es andere, bessere Pilzbrenner zu kaufen?
Wer hat ggf. noch andere Tips für mich?


Gruß von Ypsilon


 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Märklin Brennkopf als Flammenwerfer

#2 von Dampfmaschinenjoe , 08.06.2013 11:22

Gegebenenfalls ist der Brennerkopf/ Pilz aus zu wechseln . Ich habe das selbe Problem mit meiner R 4021 , deren nachträglich nachgebauter Brennerkopf eine solche Flamme entwickelt deren Umfang sogar den Lack am Führerhausdach abgebrannt hat
Daher ist meine Lok, obwohl eigentlich funktionierend, bis zur Erledigung des Problems z-gestellt. Ich werde mal bei meinem nächsten Besuch bei Lutz Hielscher in Wuppertal nachfragen, meine ich doch dort kleiner gelöcherte Pilzbrenner- Köpfe gesehen zu haben
Immer Hp1
Joe


"If manners maketh man as someone said, he´s the hero of today" G. Sumner


Dampfmaschinenjoe  
Dampfmaschinenjoe
Beiträge: 889
Registriert am: 27.09.2009

zuletzt bearbeitet 08.06.2013 | Top

RE: Märklin Brennkopf als Flammenwerfer

#3 von Ypsilon , 08.06.2013 19:26

Hallo Joe,

Brennkopf austauschen, ja klar. Den schnitz ich mir am Abend.....

Spaß beiseite, Du hast ja offenbar auch das Problem.

Ich habe die Nachbauten oft gesehen, aber über Lochdurchmesser nie nachgedacht oder gar etwas gelesen. Da werde ich nun wohl etwas kritischer werden. Dennoch, wenn du in der Nähe bei Hilscher bist, schau mal. Ich weiß aber, dass die nicht ganz billig sind, lieber würde ich das ausprobieren, aber wie?


Gruß von Ypsilon


 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


   

Märklin Verwandlungsmotor Nr. 402
Alte D24 von Wilesco, Datierung?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz