Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#1 von Herr Mertens , 05.07.2013 11:40

Hallo zusammen,

ich schreib's mal hier rein, weil es nirgendo wanders so richtig passt, aber vielleicht doch den einen oder anderen inmteressiert.

Für alle, die Weserhütte, Dolberg, Menck und Perlini nicht für Getränkesorten haltenfindet dieses Wochenden findet die zehnte Historische Baustelle der "Interessengemeinschaft historische Baumaschinen" IGHB in Zusammenarbeit mit dem Straßenmuseum Germersheim im Kieswerk Brecht in Huttenheim statt.

Also Quasi im Bermudadreieck zwischen Germershgeim, Bruchsal und Walldorf, im Schatten der Philipsburger Kühltürme.

Was ist die Historische Baustelle? Ein riesen Spielplatz, auf dem sich Besitzer historsicher Baufahrzeuge ein Wochenende lang treffen, um mit ihren Seilbaggern, Kippern, Radladern, Raupen, Feldbahnen und anderen Fahrzeugen das stillgelegte Kieswerk nach vorgegebenem Plan umzugestalten.

Neben Feldbahnen, die es inj den letzten Jahren gab, gibt es z.B. eher seltenes Kleingerät:



Hydraulikfreie Äktschn:




Ja, man kann auch Kipper restaurieren, die niemals straßenzulassungsfähig sind (den Faun hinter dem Sauerer Torpedo gab's mal von Siku):






(Bild: diecastlovers.com)


LA311, man beachte: H und DIN-Schrift am Kennzeichen:




Alles mit Ernst und Auftrag:




(Dol-) Berg-Werk:




Hanomag, auch bekannt als der ewige Wiking-Bagger auf Märklin-Waggon:




(Bild: Beispielbild von ebay)

"Ede, hau ab, die Bullen sind da!"




Und auch schon ein Oldie:



Mittendrin befahrbare Kies- und Sandhügel, auf denen die Besitzer sich nach Belieben und Fähigkeiten profilieren oder blamieren. Dazu die Kulisse des alten Kieswerkes.

Gegen moderaten Eintritt für jedermann zugänglich. Mit bewegter RC-Modellausstellung.

Und wann habt Ihr schon mal zuletzt einen Menck&Hambrock die Seilscheiben rotieren lassen gesehen, einen Weserhütte mit dem Hendrix-Schürfkübel Kies aus dem Wasser ziehen, einen klassischen Hanomag-Radlader radladen sehen?
Actrosfreier Baustellenfuhrpark mit Büssing, Magirus, FAUN?
Der Geruch von leberwurstdicken Maschinenfettwülsten in der Nase?

Axo: man braucht ja gar keine Räder, um mitzuspielen:



Ich war oft da, jedes mal war es toll. Kann ich vorbehaltlos empfehlen und werde auch wieder hingehen.

Anfahrt:
über die B35 von Bruchsal Richtung Germersheim, Abfahrt vor der Rheinbrücke ist ausgeschildert
Von Germersheim her kommend die erste Abfahrt nach der Rheinbrücke

Flyer: *klick*

Veranstalter: IGHB*klick*

Falls es hier nicht passt, bitte verschieben

Viele Grüße,

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 894
Registriert am: 14.06.2007


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#2 von pete , 05.07.2013 12:00

Hallo Hans-Christian,

ich habe es mal hierher geschoben und markiert.
Vielleicht finden sich ja ein paar Interessierte, wenn ja, viel Spaß!

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.155
Registriert am: 09.11.2007


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#3 von telefonbahner , 05.07.2013 12:24

Hallo miteinander,
den Perlini gab es seit 1966 auch als Modell aus Annaberg (SPW)



Nur eine Frage gibt's noch zu dem Beitrag von Herrn Mertens:

Der Satz: "Ede hau ab, die Bullen sind da" bezieht sich doch hoffentlich nicht auf den Ede da im Bild ?

Gruß Gerd aus Dresdsen


 
telefonbahner
Beiträge: 18.354
Registriert am: 20.02.2010


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#4 von Herr Mertens , 05.07.2013 12:31

Neinneinneinneinnein,

DER Ede hat ja nichts zu befürchten, dank seiner weißen Weste (bze. dank seines weißen Kragens)

Schönen Gruß

Hans-Christian

(der gerade einen, wenn auch nicht ganz originalen, so doch Historische-Baustellen-tauglichen Anhänger erworben hat: Baujahr 1937, dagegen ist das Zugfahrzeug blutjung)


 
Herr Mertens
Beiträge: 894
Registriert am: 14.06.2007


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#5 von 024 083 , 11.07.2013 20:16

Zitat von Herr Mertens im Beitrag #4
Neinneinneinneinnein,

DER Ede hat ja nichts zu befürchten, dank seiner weißen Weste (bze. dank seines weißen Kragens)

Schönen Gruß

Hans-Christian

(der gerade einen, wenn auch nicht ganz originalen, so doch Historische-Baustellen-tauglichen Anhänger erworben hat: Baujahr 1937, dagegen ist das Zugfahrzeug blutjung)



Moin Herr Mertens,

ist das nicht ein Mercedes 200 /8 oder hab ich nen Knick in der Optik


Mit freundlichen Grüßen

024 083 - 6 alias Yannik

Für Mercedes-Fans:www.strichacht-forum.de


 
024 083
Beiträge: 242
Registriert am: 25.08.2010


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#6 von Profi-Cappel , 11.07.2013 21:38

Hallo Yannik,

das ist ein /8, soagr erste Serie mit den glatten Rückleuchten ...

Gruß aus dem Lipperland
Dirk


Profi-Cappel  
Profi-Cappel
Beiträge: 282
Registriert am: 09.08.2010


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#7 von Herr Mertens , 11.07.2013 22:14

Hallo zusammen,

/8 ist richtig, allerdings ein 230, Baujahr 71.
Der mit dem kleinen, lauten, durstigen, drehfreudigen Sechszylinder. Reißt keine Bäume aus mit seinen 120 PS, macht aber trotzdem unglaublich viel Spaß und darf schlanke 1900 kg ziehen.

Aufgrund gewisser Rostschäden, die er eigentlich seit MItte der 70er mit sich herumfährt, und einer 9-jährigen Dämmerphase auch "Der Untote" genannt.

Schönen Gruß

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 894
Registriert am: 14.06.2007


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#8 von Profi-Cappel , 11.07.2013 22:28

Hallo Hans-Christian,

Rost ist beim/8 ja ein Problem ... wenn er an den richtgien Stellen rostet, ist eine vernünftige Instandsetzung leider kaum möglich. Aber die Rostschäden scheinen bei dem guten Stück ja nicht wirklich gefährlic hzu sein .. Ich sehe das was an der Heckschürze rosten?

Gruß
Dirk
( im C-Rekord großgeworden .... )


Profi-Cappel  
Profi-Cappel
Beiträge: 282
Registriert am: 09.08.2010


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#9 von Herr Mertens , 11.07.2013 22:39

Hallo Dirk,

Rost ist ja irgendwie immer ein Thema. Beim /8 ist der Wasserkasten natürlich übel zu machen, ansonsten sind mir zum Glück in 17 Jahen /8 keine besonderen Gemeinheiten begegnet. In den 230 sind aber schon etliche Quadratmeter Blech gewandert, als nächstes sind die hinteren Koferraumtaschen dran... aber wenn das Auto 42 Jahre in der Familie ist, hängt man auch dran.

Viele Grüße

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 894
Registriert am: 14.06.2007


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#10 von Profi-Cappel , 11.07.2013 23:03

Hallo Hans-Christian,

wo Du Recht hast ..... so lange hat es bei mir in der Familie leider noch kein Auto ausgehalten ....

Aber wenn ich den Platz hätte, würde ich mir alle wieder hinstellen ... VW Käfer, Opel Kadett A, Rekord C, BMW Neue Klasse, verschiedene Audi 80 ... im Augenblick bin ich gerade dabei, mich von meinem E-Kadett zu trennen, leider. Aber der TÜV wird ohne größere Reparaturen keine Plakette kleben und die kann ich leider nicht selbst machen. Ich habe weder die Kenntnisse noch das Gerät und außerdem auch keine Zeit. Sobald ich was Neues gefunden habe, wandert der Kadett in die Garage ...für den Schrott ist er nämlich doch noch zu schade.

Gruß aus dem sparsamen Lipperland
Dirk


Profi-Cappel  
Profi-Cappel
Beiträge: 282
Registriert am: 09.08.2010


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#11 von gs800 , 11.07.2013 23:20

Hallo Hans-Christian,

der /8 ist doch ein schönes Schätzchen. 1979 war ich mal 220/8 Eigner von einem 72er. Der hatte damals dieses modische Gelb. Weiss auch nicht, was meine Eltern damals geritten hat, diese Farbe zu wählen. Heute wäre das ja wieder in. Leider hat der an den Schwellern auch gegammelt und für mich war das Auto mit 105 PS zu behäbig, sodass ich mich nach einem 1/2 Jahr wieder davon getrennt habe.J etzt weiss ich, dass mir da noch die sittliche Reife für dieses Fahrzeug gefehlt hat.
Die /8er und Heckflossen sind heute extrem rar geworden und früher waren die doch recht häufig zu sehen.

Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


 
gs800
Beiträge: 3.629
Registriert am: 26.02.2012


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#12 von Bagger vom Mist 47 , 12.07.2013 08:43

Moin zusammen,

Zitat von Herr Mertens im Beitrag #1
Hallo zusammen,
...
Hanomag, auch bekannt als der ewige Wiking-Bagger auf Märklin-Waggon:




(Bild: Beispielbild von ebay)

.....
Anfahrt:
über die B35 von Bruchsal Richtung Germersheim, Abfahrt vor der Rheinbrücke ist ausgeschildert
Von Germersheim her kommend die erste Abfahrt nach der Rheinbrücke

Flyer: *klick*

Veranstalter: IGHB*klick*

Falls es hier nicht passt, bitte verschieben

Viele Grüße,

Hans-Christian





Einige der Hanomag Radlader der B 8 / B 11 Serie sind auch heute noch zweimal im Jahr über mehrere Tage im Einsatz. Dann wenn Gras- / Maissilage geerntet wird. Die werden benutzt um das Futter im Silo zuverteilen und Fest zufahren. Da kann man selbst im Herbst mit kurzer Hose arbeiten, Dank Hydrauliktank in der Kabine.

Danke für das zeigen der schönen ALTEN Maschinen. An den Stampfer auf dem letzten Bild kann ich mich auch noch erinnern.

MFG
Thomas


 
Bagger vom Mist 47
Beiträge: 797
Registriert am: 26.06.2008


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#13 von rudolfrednose ( gelöscht ) , 12.07.2013 16:19

Sehr schöne Bilder, Danke und immer wieder gerne auch hier, die regen richten einen dazu an alte Grabelkästle zu durch stöbern, um div. Modelle i.S. Patina Modelle nach zubauen.
Schon erstaunlich: im 7. Bild ist ein Büssing Frontlenker zu sehen, die Kabine ähnelt die vom Fiat 75 ( auch aus den selber Baujahren ). IVECO hatte denn noch Jahre später diesen LKW Typen im Programm gehabt, eigentlich eher mehr in Italien und für die südlicheren Länder.



Habe ich aus der Bucht. Vom Gesamteindruck ähnlich wie der Büssing Frontlenker. Fast schon ein Kubaner ( kubische Form )

Schöne Brummi und Baufahrzeuge Grüße Rudi


rudolfrednose
zuletzt bearbeitet 12.07.2013 16:49 | Top

RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#14 von Herr Mertens , 12.07.2013 21:41

Vielen Dank für Eure Antworten.

Der Iveco ist ja echt schön - welcher Maßstab?

Anbei noch ein paar Bilder von diesem Jahr, auch wenn die Feldbahn wegen Personalmangels ausfiel.

Es war wie erhofft laut, staubig und heiß. Aber Abhilfe war da und mit 2,50 € für den halben Liter Weizenbier oder 1 € für die Flasche Wasser durchaus preiswert.

Die vollrestaurierte Fraktion war auch da und machte sich später dreckig:







Und vor allem die authentischen Arbeitstiere:




Stimmt, die sind ja auch quasi ausgestorben:




Wer braucht schon Hydraulik?




Oder gar Reifen?




Außer Baggern und Kippen konnte man auch z.B. Graden beobachten:




Kennzeichen passend zur mil-Ausführung des Sechstausendsechshonderters:




Alle drei Grill-Varianten des Kurzhaubers in aufsteigender Gwichts- und Leistungsklasse und eine Luftgitarre:




Modell vom feinsten:




Und historische Modelle, auch vom feinsten:



Ein Video ohne künstlerischen Anspruch, Nachvertonung und übertriebene Schnittarbeit gibt es auch.
Man beachte gegen Ende, daß der MAN Folgegeneration beim ersten mal problemlos den Sandhügel hochkommt, beim zweiten mal sich aber bis zum Differential eingräbt.
*lkick*: fümpf Minuten Bagger&Co

Schönen Gruß

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 894
Registriert am: 14.06.2007


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#15 von pete , 12.07.2013 21:49

Hallo Hans-Christian,

danke für die tolle Berichterstattung!

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.155
Registriert am: 09.11.2007


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#16 von telefonbahner , 12.07.2013 21:51

Hallo Hans- Christian,
danke für die Bilder und das Video von einem herrlichen "Abenteuerspielplatz"

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 18.354
Registriert am: 20.02.2010


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#17 von Herr Mertens , 12.07.2013 22:00

Na, gerne geschehen.

Wenn sich schon bei der Modellbahn derzeit nix tut, kann man wenigstens über den Tellerrand hinaus mal was für die schönen Beiträge und die Moderation zurückgeben.

Schöne Grüße

Hans-Christian

P.S.: der /8 durfte heute ins Kieswerk. Zusammen ist das Gespann 118 Jahre alt. Ohne Fahrer, wohlgemerkt


 
Herr Mertens
Beiträge: 894
Registriert am: 14.06.2007


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#18 von 024 083 , 18.07.2013 20:19

Zitat von Herr Mertens im Beitrag #7
Hallo zusammen,

/8 ist richtig, allerdings ein 230, Baujahr 71.
Der mit dem kleinen, lauten, durstigen, drehfreudigen Sechszylinder. Reißt keine Bäume aus mit seinen 120 PS, macht aber trotzdem unglaublich viel Spaß und darf schlanke 1900 kg ziehen.

Aufgrund gewisser Rostschäden, die er eigentlich seit MItte der 70er mit sich herumfährt, und einer 9-jährigen Dämmerphase auch "Der Untote" genannt.

Schönen Gruß

Hans-Christian

Zitat von gs800 im Beitrag #11
Hallo Hans-Christian,

der /8 ist doch ein schönes Schätzchen.
Die /8er und Heckflossen sind heute extrem rar geworden und früher waren die doch recht häufig zu sehen.



Zitat von Herr Mertens im Beitrag #17


P.S.: der /8 durfte heute ins Kieswerk. Zusammen ist das Gespann 118 Jahre alt. Ohne Fahrer, wohlgemerkt




Moin.

@ Hans-Cristian: der 230.6/8 gefällt mir.
@Rey: Von etwa 1,8 Millionen /8ern und den Heckflossen ist nicht mehr allzu viel übrig. Zum Beilspiel die 300 SE .(5202 +1546 Exemplare)
Die findest du gefühlt alle Jubeljahre!

Grüßle aus Baden-Baden,
Yannik

P.S.: Mich faszinieren die Diesel /8 am meisten .Vor allem der 240 D3.0/8 (80 PS). 1 Million Kilometer? Kein Problem!


Mit freundlichen Grüßen

024 083 - 6 alias Yannik

Für Mercedes-Fans:www.strichacht-forum.de


 
024 083
Beiträge: 242
Registriert am: 25.08.2010


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#19 von gs800 , 18.07.2013 21:22

Hallo Yannik,

die /8 sind in den 80ern alle Richtung Balkan ausgewandert.
Letztes Wochenende war doch in BAD eine Oldtimerveranstaltung. Da habe ich einen recht seltenen /8 250 CE gesehen. Auch ein schönes Fahrzeug. Mittlerweile werden die 124 er recht selten. Ich hätte meinen 124 C doch nicht weggeben sollen. Aber was macht man nicht alles, wenn die Garage von Eisenbahn und Mopeds bevölkert wird.

Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


 
gs800
Beiträge: 3.629
Registriert am: 26.02.2012


RE: Bagger-, Kipper-, Feldbahnaction: dieses Wochenende 06./07. Juli Historische Baustelle!

#20 von 024 083 , 19.07.2013 19:26

Zitat von gs800 im Beitrag #19
Hallo Yannik,

die /8 sind in den 80ern alle Richtung Balkan ausgewandert.
Letztes Wochenende war doch in BAD eine Oldtimerveranstaltung. Da habe ich einen recht seltenen /8 250 CE gesehen. Auch ein schönes Fahrzeug. Mittlerweile werden die 124 er recht selten. Ich hätte meinen 124 C doch nicht weggeben sollen. Aber was macht man nicht alles, wenn die Garage von Eisenbahn und Mopeds bevölkert wird.

Gruss
Rei/CH


Hallo Rei,
den hab ich nicht gesehn.War am Freitag "nebenan" in der Bücherei und hab dann die Oldies fotografiert.

Tante Edith sagt,dass es ein 280 SE war,den ich gesehn hab.


Mit freundlichen Grüßen

024 083 - 6 alias Yannik

Für Mercedes-Fans:www.strichacht-forum.de


 
024 083
Beiträge: 242
Registriert am: 25.08.2010

zuletzt bearbeitet 20.07.2013 | Top

   

die Bilder des MIST47 vom 19.07.2013 sind online
Schienenbus Sonderfahrt Kleve - Bochum Dahlhausen am 14.09.13

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz