RE: Meine Baureihe 44 (Spur 0)

#51 von *3029* , 24.08.2013 15:13

Hallo zusammen,

der von Felix gebauten 44er gilt meine uneingeschränkte Bewunderung.
Grossen Respekt vor dieser Leistung!

Bei mir kommt beim Betrachten solcher Meisterwerke mitunter der Gedanke auf
in die Spur 0 einzusteigen. Allerdings ist mir bewusst dass ich für den Selbstbau nicht
das nötige Geschick mitbringe.

Weshalb viele Beiträge in Glaubenskriege ausarten ist mir nicht begreiflich.
Leute, freut euch an den Teilen, übt Toleranz und geniesst die Bilder.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Meine Baureihe 44 (Spur 0)

#52 von Eisenbahn-Manufaktur , 24.08.2013 18:34

Hallo Hermann, genau das meinte ich mit meiner Schelte: Übt mehr Toleranz! Ist doch völlig egal, ob der eine so und der andere so verkabelt oder sonstiges macht. Normen und Vorschriften habe ich den lieben langen Tag im Job zu beachten. In meiner Freizeit nehme ich mir die Freiheit, Dinge zu tun, über die andere vielleicht den Kopf schütteln. Ist mir aber Wurscht! Macht das Hobby nicht zur Doktrin!


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Skl und Es(s)bahner haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 6.075
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 24.08.2013 | Top

RE: Meine Baureihe 44 (Spur 0)

#53 von ElwoodJayBlues , 24.08.2013 19:02

Oh Gott....

was hab ich da bloß losgetreten??

Plus/ Minus Mittelschiene?
Ganz ehrlich? Ich weiß nicht mal, ob meine Loks bei Plus oder Minus an der Mittelschiene vorwärts oder rückwärts fahren, ich hab das noch nie nachkontrolliert.
Ich habe nur schon zwei Loks "umgepolt", damit alle meine Loks in die gleiche Richtung fahren.
Aber das Orakel habe ich davor nicht befragt...

Gruß,

Felix


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.098
Registriert am: 10.07.2011


RE: Meine Baureihe 44 (Spur 0)

#54 von Gelöschtes Mitglied , 24.08.2013 21:24

Hallo Klaus,

ich akzeptiere Deinen Ton mir gegenüber nicht. Das ist unangemessen.

Ich habe lediglich festgestellt, dass es offensichtlich bei Spielertreffen sinnvoll ist, gewisse Normen einzuhalten. Eine davon ist eben: Plus an Mitte bedeutet Vorwärtsfahrt. In meiner Naivität habe ich eben angenommen, dass diese Festlegung eine uralte ist. Nun weiß ich, dass es nicht so ist. Dies hättest Du auch freundlicher mitteilen können.

Über Sinn und Unsinn von Normen müssen sich Techniker wie wir eigentlich nicht streiten. Das saugt man doch mit der Muttermilch ein!


Skl hat sich bedankt!

RE: Meine Baureihe 44 (Spur 0)

#55 von pete , 24.08.2013 21:32

Zitat von Ypsilon im Beitrag #54
Hallo Klaus,

ich akzeptiere Deinen Ton mir gegenüber nicht. Das ist unangemessen.

Ich habe lediglich festgestellt, dass es offensichtlich bei Spielertreffen sinnvoll ist, gewisse Normen einzuhalten. Eine davon ist eben: Plus an Mitte bedeutet Vorwärtsfahrt. In meiner Naivität habe ich eben angenommen, dass diese Festlegung eine uralte ist. Nun weiß ich, dass es nicht so ist. Dies hättest Du auch freundlicher mitteilen können.

Über Sinn und Unsinn von Normen müssen sich Techniker wie wir eigentlich nicht streiten. Das saugt man doch mit der Muttermilch ein!



Ypsilon, außer dir streitet keiner, sondern rufen alle zur Toleranz auf ....


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.155
Registriert am: 09.11.2007


RE: Meine Baureihe 44 (Spur 0)

#56 von Gelöschtes Mitglied , 24.08.2013 22:20

Ach ja, ich bins wieder gewesen, ja klar.

Lieber Admin, lies mal oben genau nach!



RE: Meine Baureihe 44 (Spur 0)

#57 von swfreund ( gelöscht ) , 24.08.2013 22:43

Freunde!!!!
Zu streiten gibts hier eigentlich garnichts!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich bin Mitorganisator bei Spielertreffen seit ca 20 Jahren. Unser letztes großes Event war in einer 320 qm großen Halle in Nordhessen.Das ist eine riesige logistische Herausvorderung die NUR mit Mitspieler gemeistert werden kann, die sich an irgendwelche Absprachen halten!! Bei einer solch großen Anlage ,die von 14 Aktiven gestemmt wurde geht es NUR,wenn wir uns an vorgegebene "RICHTLINIEN" bzw. empirische Normen halten. Alles andere geht nicht!!!!!!!!!!!!!Ich habe in früheren Ausführungen schon über die empirischen Radgeometrien für die Spur 0 geschrieben.Wer hier mitspielen will MUSS sich an diese internen Vorgaben halten.Sonst ist ein Mitspielen unmöglich. Ich kann mich an Spielertreffen erinnern,wo die Fahrzeuge eines Mitspielers an jeder Weiche entgleisten und mit dem Satz:"Bei mir zu Hause gehts aber" 1000 mal aufgegleist wurden.Er hatte unter seinen Fahrzeugen irgendwelche selbsterfundenen Radsätze,was einfach NICHT geht.Gleiches gilt auch für die Elektrik.Ich weiß nicht wann,aber irgendwann wurde mal entschieden ,daß Plus an der Mittelschiene definiert für Vorwärtsfahrt ist.Laut Altmeister Fritz Rinderknecht wurde das bei Märklin mal so und mal so gemacht.Die Firma Jep hat Minus für Vorwärtsfahrt festgelegt,was bei unserem Fahrbetrieb hinderlich ist ,da die Massekohle fest im Gehäuse sitzt.Es kann nicht Sinn eines gemeinsamen Spielens sein daß die HR des Kollegen XY ständig nur mit Tender voraus ihre Schnellzüge zieht.NATÜRLICH kann zu Hause jeder machen wie und was er will!!!!Nur dann kann er eben mit Fahrzeugen an einen solchen Veranstaltung nicht teilnehmen und ich würde auch sagen,er ist nicht willkommen. Wenn ich mir ein englisches Auto mit Rechtssteuerung kaufe kann ich doch auch von der Bundesrepublik nicht verlangen ,daß jetzt auf Linksverkehr umgestellt wird.Dann kommen wir noch zu dem Thema Radien was hier für die 44er eigentlich Thema ist.
Wir haben vor Jahren schon versucht den 12 Kreis zu eliminieren.Einfach aus dem Grund,weil mit dem sogen.16 er Kreis ein wesentlich betriebssicheres Fahren möglich ist.Außer einigen Weichen zu Abstellgleisen ist alles 16er.Wir haben hier Märklin Modellgleis oder 16er Thulgleis mit allen seinen unsäglichen Nachteilen.Heimanlagen leiden sehr oft an Platzmangel und Spieler bzw. Sammler sind gezwungen den 12 Kreis zu benutzen.Das soll keinesfalls eine Abwertung sein,es geht halt nicht anders.
Mit freundlichem Gruß Wolfgang


swfreund
zuletzt bearbeitet 24.08.2013 22:47 | Top

RE: Meine Baureihe 44 (Spur 0)

#58 von ElwoodJayBlues , 24.08.2013 22:54

Wolfgang, wieso stellst Du die Blechgleise mit 12er Radius als (notwendiges) Übel dar?
Ich mag die Blechgleise, ich möchte gar keine Modellgleise.

Moderator, könnt ihr den Fred hier sperren?
Ich wollte eigentlich nur meine Lok zeigen, keinen Glaubenskrieg über mehrere Instanzen lostreten.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.098
Registriert am: 10.07.2011


RE: Meine Baureihe 44 (Spur 0)

#59 von swfreund ( gelöscht ) , 24.08.2013 23:01

Aber Felix
Ich hab`doch gar nichts gegen 12 Blechgleis!!!!! Nur für Spielertreffen sind sie nicht besonders brauchbar,wegen der Betriebssicherheit.
Wolfgang


swfreund
zuletzt bearbeitet 24.08.2013 23:03 | Top

RE: Meine Baureihe 44 (Spur 0)

#60 von spurnullo , 24.08.2013 23:01

Liebe Kollegen
Wir haben nun wirklich das schönste Hobby der Welt, also BITTE, lasst uns nicht zu Grabenkämpfen, zu Gifteleien und ähnlichem hinreisen. Schmeisst das Tomahawk weg und holt die Pfeiffe raus, lasst uns das Ganze blechbahnisch-locker angehen:
1.) zurück zum Start dieses Threads, nämlich „meine Baureihe 44“: die Lok von Felix ist ohne Wenn und Aber eine respektable Leistung, egal ob sie nun auf + vorwärts oder rückwärts fährt. Dem einen mag sie gefallen, dem anderen nicht. Na und? Hauptsache, sie gefällt Felix. Und wenn sie noch ein paar anderen gefällt, umso besser!
2.) jeder möge blechbahnern wie es im gefällt und damit glücklich werden. Merkur neu oder alt? Märklin nur original oder auch mit Hehr, Ritter & Co? Coarse Stile oder Bing 20er Jahre blechig? BUCO mit HAG oder ohne? BLZ Gusslok oder Marescot-Fournereau? Lionel oder Marx oder Ives? Spielt doch alles überhaupt nicht so eine Rolle, hauptsache man hat Freude dran!
3.) wollen wir uns und unser Hobby wirklich so „furchtbar“ ernst nehmen? Das Leben „da draussen“ ist oft ernst genug. Deshalb steht auf meinem Tisch grad ne Stadtilm BR 64 und eine Flasche Hasseröder.... s'gibt nichts entspannenderes - und für ein paar Momente kann mich die ernste Welt da draussen mal...
4.) Geniesst die Freiheit mit dem ratternden Blech! Es ist eine kleine, heile Welt mit Nostalgie. Es ist Musik! Es soll doch Spass machen. Mit zusammengebissenen Zähnen spurnullern? Neee, das kann’s net sein!
5.) Es gibt doch verschiedene Normen, auf unterschiedlichen Ebenen: a) ich mache mir meine eigene Normen, damit meine verschiedenen Sachen miteinander fahren können; b) die Spielertreffen machen Normen für diejenigen, die daran teilnehmen wollen, damit’s rund läuft; c) die "modernen" Hersteller einigen sich auf Normen, damit ihre Produkte untereinander und miteinander funktionieren. Jeder kann sich seine Norm auswählen, je nachdem was für ihn wichtig ist. Das ist Freiheit!
6.) Kritik sollte erlaubt sein, solange sie konstruktiv ist. Zum Beispiel gehe ich mit meinen Ideen, Skizzen und Basteleien zum einen oder anderen guten Kollegen und nur weil die auch mal skeptische Fragen stellen oder einen Fehler in meinen überlegungen und Konstruktionen finden, binde ist sie doch nicht gleich an den Marterpfahl - sondern nehme die konstruktive Kritik dankend entgegen. Nur im Austausch mit konstruktiv-kritischen-motivierenden Kollegen kann ich was dazulernen. Und zu entdecken, zu lernen gibt's immer was.
Fazit: lasst uns an unsre Werkbank sitzen und Loks + Wagen bauen und dann wie Felix hier im Forum präsentieren, so dass alle Freude dran haben können. Auf geht’s!
Ich wünsche allen viel Spass, Freude und Entspannung
spurnullo


Folgende Mitglieder finden das Top: knockando und Es(s)bahner
S3/6 hat sich bedankt!
 
spurnullo
Beiträge: 447
Registriert am: 21.06.2012

zuletzt bearbeitet 24.08.2013 | Top

RE: Meine Baureihe 44 (Spur 0)

#61 von swfreund ( gelöscht ) , 24.08.2013 23:07

Spurnullo
Deinen Ausführungen ist NICHTS hinzuzufügen!! So soll es sein.
Wolfgang


swfreund

RE: Meine Baureihe 44 (Spur 0)

#62 von Heinz-Dieter Papenberg , 25.08.2013 00:12

Hallo Felix,

Zitat
Moderator, könnt ihr den Fred hier sperren?
Ich wollte eigentlich nur meine Lok zeigen, keinen Glaubenskrieg über mehrere Instanzen lostreten.



Du hast vollkommen Recht. Ich kann es ganz einfach nicht verstehen wie ein Thread der eine sehr schöne Lok zeigt, so aus dem Ruder laufen kann.

Aus dem Grund wird das hier jetzt geschlossen.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.895
Registriert am: 28.05.2007


   

Flohmarkt Fund ohne nähere Bezeichnung...Bitte um Hilfe =Distler
Blechbahnen aus CZ Teil 11 Zubehör 1920 - 1940

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz