Märklin 4098

#1 von fan1994 , 02.09.2013 17:31

Hallo liebe Dampf- und Mobafreunde, http://www.ebay.de/itm/290966513846?ssPa...984.m1497.l2648
Ich haben diese schöne Maschine in der Bucht gesehen was sagt ihr zu dieser ???
Sie soll ja komplett sein und das Werkzeug da auch die Beschreibung von dem Dynamo und der Maschine sind auch dabei,
leider fehlt die Kiste zu der Maschine was meint ihr war diese günstig oder doch zu hoch weggegangen ich habe in der Bucht bei
beendeten Angeboten nichts vergleichbares gefunden. Und sind diese Beschreibungen selten bzw. die Maschine.
Dach den Beschreibungen nach sollte sie von 0552 sein also Mai 1952, auf beiden steht das selbe. Und gibt es da noch Kisten für diese Maschinen???
Gruß Mario :D

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

fan1994  
fan1994
Beiträge: 391
Registriert am: 21.06.2011


RE: Märklin 4098/92/8

#2 von Eugen & Karl , 02.09.2013 18:53

Hallo,

das ist die letzte große Maschine Märklins und war von 1939 bis 1955/56 im Programm.
Zum Lieferumfang gehörte noch eine Bogenlampe, anfangs nannte der Katalogtext noch abweichend von der Katalogabbildung die Nummer 3447.

Diese Dampfmaschine wurde bis zum Schluß in einer Holzkiste verpackt.


Viele Grüße


 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.317
Registriert am: 06.02.2011

zuletzt bearbeitet 08.09.2013 | Top

RE: Märklin 4098/92/8

#3 von fan1994 , 02.09.2013 19:01

Hallo ist dies eine seltene Maschine oder sind die Beschreibungen selten ??? Ich habe diese noch nicht gesehen.
Gruß Mario


fan1994  
fan1994
Beiträge: 391
Registriert am: 21.06.2011


RE: Märklin 4098/92/8

#4 von Eugen & Karl , 03.09.2013 09:50

Hallo,

eine ausgesprochene Rarität ist diese Maschine nicht, dafür ist sie zu jung und war eben auch lange im Programm. Aber sie ist sehr beliebt, besonders zinkbruchfreie Nachkriegsexemplare.
Die Gebrauchsanleitung von 1952 hat eine Auflage von 2000 Stück.

Dies ist aber auch keine Maschine, an der man das Löten üben sollte.


Viele Grüße


 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.317
Registriert am: 06.02.2011

zuletzt bearbeitet 03.09.2013 | Top

RE: Märklin 4098/92/8

#5 von fan1994 , 03.09.2013 10:10

Danke für die Infos aber wo bekommt man ErsatTeile her.?? Ebay oder Ritter ??? Bzw.mit was lötetman diese am besten? Mit elektrolot? Oder??
Gruß Mario


fan1994  
fan1994
Beiträge: 391
Registriert am: 21.06.2011


RE: Märklin 4098/92/8

#6 von Eugen & Karl , 03.09.2013 10:53

Hallo,

das ist (wie gesagt) keine Maschine zum Üben. An dem Teil ist ja schon einmal jemand an die Grenzen seiner Fähigkeiten geraten. Ohne Erfahrung machst Du mehr kaputt als heil und das wäre schade.

Bist Du im Herbst in Bremen oder im Frühjahr in Neumünster? Dort kannst Du Leute aus diesem Forum treffen, die das können.


Viele Grüße


 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.317
Registriert am: 06.02.2011

zuletzt bearbeitet 03.09.2013 | Top

RE: Märklin 4098/92/8

#7 von fan1994 , 03.09.2013 13:06

Leider nein,die Maschine wurde nicht fertig gebaut weil der jenige nicht
mehr weiter wuste sondern weil es ein erbstück
Aber egal, ich bin leider nur im RaumSaarland Saarbrücken :-(
Mich interesiert mit was man die Leitungen am besten lötet mit was ihr am Besten eure Erfahrungen habt ich habe auch schon eine Maschine gelötet nur mich würde halt interessieren was das Beste ist da ich das Hobby ja noch nicht so lange habe


fan1994  
fan1994
Beiträge: 391
Registriert am: 21.06.2011


RE: Märklin 4098/92/8

#8 von fan1994 , 03.09.2013 13:09

Wenn ihr da Tipps habt bin ich sehr dankbar dafür und freue mich über jede Antwort von euch erfahrenen Sammlern
Gruß Mario


fan1994  
fan1994
Beiträge: 391
Registriert am: 21.06.2011


RE: Märklin 4098/92/8

#9 von caepsele , 03.09.2013 13:21

Am 21/22. September ist die MannheimDampf im Technoseum. Also noch vertretbare Anreise von Saarbrücken. Da findest du genügend Ansprechpartner. Also einpacken und mitbringen.

Wir dampfen dort mit unseren antiken Feuerteufelchen auf Spur 0. Gibt aber genügend Antik und Selbstbau: stationär, zu Lande und zu Wasser. Leider nicht zu Luft - wobei es selbst dies gibt!
Gruß
Harry


 
caepsele
Beiträge: 1.081
Registriert am: 03.12.2009


RE: Märklin 4098/92/8

#10 von fan1994 , 03.09.2013 15:26

Super danke für diese Info
Ich muss schauen da ich noch Schüler bin und je nach dem was der Zug kostet. Versuche ich zu kommen
Gruß Mario


fan1994  
fan1994
Beiträge: 391
Registriert am: 21.06.2011


RE: Märklin 4098/92/8

#11 von fan1994 , 11.09.2013 15:36

Hallo Dampffreunde :)
Die gute Maschine ist bei mir angekommen und ist schon (Fast) komplett.
So nun meine Frage: 2 der Ventilgriffe fehlen also die Holz oder Pappe Ummantelung also meine Idee währe Holzdübel zu nehmen diese aufzubohren und dann aufsetzen ??
Und nun meine 2 Frage : 1 Leitung ist zu Löten ,mit was Löte ich diese am besten ??? mit Silberlot oder Elektrolot ?? Hard oder Weich???
Bei meiner ganz kleinen Maschine habe ich Weich gelötet mit Elektrolot . Nur bei dieser Großen Maschine bin ich mir nicht sicher.
Beides kann ich Löten, nur was am besten ist weis ich leider nicht :(
Ich stelle Fotos der Maschine heute Abend ein.
Aber eins vorweg ich will sie nicht verkaufen !!!!!
Gruß Mario :)


fan1994  
fan1994
Beiträge: 391
Registriert am: 21.06.2011


RE: Märklin 4098/92/8

#12 von Mikka2013 , 11.09.2013 19:10

Hallo Mario, als unerfahrener Schüler solltest Du die Finger von der Maschine lassen und sie einem erfahrenen Retaurateur anvertrauen. Wenn es finnaziell jetzt nicht passt(als Schüler ist mann schon mal klamm). motte sie ein, bis es passt. Da kannst die Maschine nur schlechter machen. Also keine Holzdübel, Weichlötübungen o.ä.mehr. Der Wert der Maschine würde erheblich sinken, auch wenn Du nicht verkaufen willst. Also "FINGER WEG !!!". MfG. Mikka


Mikka2013  
Mikka2013
Beiträge: 1.178
Registriert am: 26.03.2013


RE: Märklin 4098/92/8

#13 von fan1994 , 11.09.2013 19:37

Hallo Mikka das mit den dübeln war nur ein Vorschlag und dazu wollte ich eure Meinung wissen das Löten ist schon erledigt und es sieht gut aus und es ist DICHT !!!!
Ich habe sie laufen lassen sie lief wie ne 1 nur leider kommt Wasser bei der Wasserstandsanzeige heraus. so nun meine Frage wie baut man diese aus bzw wo bekommt man Dichtungen her wenn Welche fehlen bzw ein neues Glas?? Das Glas wurde schon mal erneuert das sah man daran dass ein altes kaputtes dabei war. Ich vermute der jenige hat entweder eine Dichtung vergessen oder Das Glas ist nicht dicht. Ich freue mich über jede Antwort :)
Gruß Mario.


fan1994  
fan1994
Beiträge: 391
Registriert am: 21.06.2011


RE: Märklin 4098/92/8

#14 von Ypsilon , 12.09.2013 23:46

Mario, die Sache mit Holzdübeln ist nicht so schlecht. Das ist immerhin Hartholz und rund und in handlichen Längen. Du spannst den Dübel in die Bohrmaschine ein und lässt die Maschine laufen. Mit der Feile arbeitest Du die Form heraus. Am Ende sauber schleifen und lackieren. Wenn Du ein Röhrchen findest aus Messing, am besten vernickelt, dann hast Du eine Zwinge. Gut geeignet sind auch Reste von Teleskopantennen alter Radios, aber Vorsicht, nicht erwischen lassen und das Material ist dünn. Du sägst/schleifst es am besten mit dem Dremel und vorher hast Du ein Stück Holz in das Rohr gesteckt, damit es rund bleibt. Am Ende bohrst Du die feine Längsbohrung und fertig ist der Griff. Keiner sieht mehr dass ein Dübel war. Da kannst Du nix falsch machen, m.E. steckst Du den einfach auf die jetzt nackigen Sifte und fertig.
Ich hätte in Deinem Alter auch gern so eine super Maschine gehabt. Aber mit meiner kleinen Bing hatte ich damals die gleichen Themen und der Dampfdruck ist auch gleich. Nur so viel zum Thema Löten.
Bei Bengs gibt es spezielles Kessellot, was einen höheren Schmelzpunkt hat,. Du kannst dir die chemische Formel geben lassen und ggf. an anderer Stelle nach diesem Lot suchen. Oder den Chemielehrer fragen..... da hat er mal ne praktische Frage aus dem echten Leben.


Gruß von Ypsilon


 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Märklin 4098/92/8

#15 von Eugen & Karl , 13.09.2013 08:02

Hallo,

ob man es glaubt oder nicht, die Beschaffung der roten Griffe aus der Zeit ist auch nach Meinung von Profis die schwierigste Aufgabe bei der ganzen Restaurierung.


Viele Grüße


 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.317
Registriert am: 06.02.2011


RE: Märklin 4098/92/8

#16 von Ypsilon , 13.09.2013 08:39

Ach ja, die roten Griffe sind ja die originalen. Da muß man eben ein Stück Kunststoff rund drechseln oder das Holz rot anmalen - bis man die originalen gefunden hat.


Gruß von Ypsilon


 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Märklin 4098/92/8

#17 von fan1994 , 13.09.2013 09:40

Danke Leute für eure Hilfe
Ich habe mir überlegt vieleicht aus einem Stück hartholz griffe auf der drehbank zu drehen
Mein großes Problem ist wie baue ich die GlasRöhre aua bzw ein und wo bekomme ich eine Neue her da die alte kaputt ist
:|
Gruß Mario


fan1994  
fan1994
Beiträge: 391
Registriert am: 21.06.2011


RE: Märklin 4098/92/8

#18 von Ypsilon , 13.09.2013 11:18

Google spukt das aus nach wenigen Einträgen:

Glas Rohr 6 mm


Gruß von Ypsilon


 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Märklin 4098/92/8

#19 von fan1994 , 13.09.2013 11:26

Danke :)


fan1994  
fan1994
Beiträge: 391
Registriert am: 21.06.2011


RE: Märklin 4098/92/8

#20 von Lorbass , 13.09.2013 11:37

Hallo,

Glasröhrchen bekommt man in der Apotheke.

Grüße
Frank



 
Lorbass
Beiträge: 2.935
Registriert am: 23.03.2009


RE: Märklin 4098/92/8

#21 von fan1994 , 13.09.2013 12:06

Hallo Lorbass das wusste ich nicht :(
Danke für diesen Tipp dann gehe ich mal gleich dort hin :D
Gruß Mario


fan1994  
fan1994
Beiträge: 391
Registriert am: 21.06.2011


RE: Märklin 4098/92/8

#22 von fan1994 , 13.09.2013 12:44

Leider gab es in der Apotheke nichts ich war in verschiedenen gewesen aber alle hatten nichts :(
Das hier habe ich gefunden, denkt ihr diese sind gut???
Wenn ja mit was scheide ich die also kürze sie auf die richtige länge ???
Gruß Mario


fan1994  
fan1994
Beiträge: 391
Registriert am: 21.06.2011


RE: Märklin 4098/92/8

#23 von Ypsilon , 13.09.2013 13:58


Gruß von Ypsilon


 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


   

Märklin Dampfmaschine identifizieren
Märklin Dampfmaschine 4137/5 (26254)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz