nebenbei eine Ae6/6 reaktivieren

#1 von adlerdampf , 27.10.2013 21:41

Servus Leute,

und aus dem AW konnte ich heute noch eine Ae6/6 abhohlen. Die Lok war ein farbliches Wrack, mit erheblichen Kratzern und Lackabplatzern. Diese wurden dann mit Pinsel und wenig passender Farbe überpinselt. Nunja, nun sieht sie wieder ganz passabel aus, glaube ich.
Als Erstes alles ab- bzw. ausbauen


Dann der alte Lack runter (mit Aceton)


Neulackieren
.


und nach dem Beschriften und Zusammenbau.

Die Beschriftung als SBB-Cargo, habe ich mir allerdings geschenkt, da Erstens ich hierfür weiße Beschriftungen bräuchte und Zweitens hätten dafür die erhabenen Schriftzüge und Zierleisten noch heruntergefeilt werden müssen. So ist es eine ehemalige Cargo-Lok.
Alles im Allem dauerte die Aktion einen Samstag.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.154
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 27.10.2013 | Top

RE: nebenbei eine Ae6/6 reaktivieren

#2 von *3029* , 27.10.2013 23:07

Hallo Karsten,

die Neubelebung ist dir wie ich finde sehr gut gelungen,
schaut gut aus. Wenn sie ebenfalls gut fährt ist doch alles bestens.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.185
Registriert am: 24.04.2012


   

Kupplungen lösen sich von selbst
schnell mal eine 89er neu machen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz