Dampflok Spur 0 von Carette - Ergänzung

#1 von Volker Tarz , 18.11.2013 18:50

Hallo Karl, hallo Freunde von Carette-Eisenbahnen,

danke für die Hinweise zu den Bilder, ich starte einen neuen Versuch mit hoffentlich besseren Bildern.
Noch einen Gedanken zum Hersteller meiner Lok: Da Carette auch für andere Spielzeughersteller (z.B. Bing) zugeliefert hat, kann möglicherweise die gesuchte Lok auch unter einem anderen Firmennamen angeboten worden sein (was ich allerdings für wenig möglich halte).











Volker Tarz  
Volker Tarz
Beiträge: 10
Registriert am: 26.10.2013


RE: Dampflok Spur 0 von Carette - Ergänzung

#2 von kablech , 18.11.2013 21:45

Hallo Volker,
ja, das sind jetzt bessere Bilder, prima!
Meine Haupt-Informationsquelle in Sachen Carette ist "Die Anderen Nürnberger" Technisches Spielzeug aus der Guten Alten Zeit Band 5 von Carlernst Baecker und Dieter Haas. Leider habe ich den Band 1 nicht, da steht noch einiges über Carette drin. Dieser Band ist sehr begehrt und deshalb sauteuer. Er ist mir schon mehrfach auf Auktionen durch die Lappen gegangen, anscheinend bin ich zu geizig ;-)
Was mich an Deiner Lok irritiert, ist diese riesige Steuerstange, ausgehend vom Führerhaus zur Steuerung. Nehmen wir mal an , daß der Hersteller dieses Modells sich am Vorbild orientiert hat, müßte dieses Vorbild aus einem Land stammen, wo der Lokführer auf der linken Seite steht. Das bedeutet, in diesem Land wird links gefahren (orientiert am Vorbild England). Nun ist ja bekannt, daß Carette für Bassett-Lowke gefertigt hat. Bassett-Lowke in Northampton war zuerst mal Händler und hat Loks von Märklin, Carette und Bing im Auftrag fertigen lassen und in England verkauft. Später hat Bassett-Lowke dann auch selbst gefertigt. Aber auch in alten Bassett-Lowke Katalogen habe ich keine solche Lok gefunden.

Ich suche weiter, vielleicht hat aber auch jemand den Band 1 von den "Anderen Nürnbergern" und hilft mit?

Gruß aus dem Südschwarzwald
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.266
Registriert am: 29.10.2009


RE: Dampflok Spur 0 von Carette - Ergänzung

#3 von Ypsilon , 18.11.2013 22:11

Hallo,

carettiger gehts doch nicht mehr! Bunte Cromolitho, spannende Steuerung, fette Puffer, Kupplung, ohne Frage Carette!


Gruß von Ypsilon


 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Dampflok Spur 0 von Carette - Ergänzung

#4 von kablech , 18.11.2013 22:56

Unter historytoy.com
http://www.google.de/imgres?client=opera...iw=1333&bih=642
ist eine Spirituslok mit der Aufschrift 1132-D auf der Führerhauswand. Die Kesselform ist ähnlich, auch der Spiritusbrenner unter dem Führerhaus mit den 2 Trittstufen und der runden Ausbuchtung. Jedoch die Steuerung ist total anders. Dort wird die Lok der Firma Bing zugeordnet, was ich jedoch nicht glaube. Schiffmann schreibt in seinem Bing-Katalog 7.Auflage Spur 0 Seite 40 und 41 über die von Bing verwendeten Nummern auf den Führerhäusern. 1132 ist nicht dabei.

Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.266
Registriert am: 29.10.2009


RE: Dampflok Spur 0 von Carette - Ergänzung

#5 von kablech , 18.11.2013 23:27

Ja man muß nur mal richtig in den Schiffmann gucken, Band 10, Carette usw. 2. Auflage. Dort ist zwar die Lok von Volker nicht abgebildet, aber auf der Seite 78 gibt es eine Lok mit der Führerhausaufschrift 1132-D, der gleichen Kesselform mit spitzer Rauchkammertür und den 2 Trittstufen am Spiritusbehälter:



Auf der Folgeseite ist eine Lok mit der gleichen Steuerung und der gleichen Zylinderform:



Also würde ich sagen, es ist eine Carette (Bingo, Ypsilon!). Und der Mensch bei historytoy liegt mit Bing daneben (da stimmt übrigens öfter mal was nicht!)

Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.266
Registriert am: 29.10.2009


RE: Dampflok Spur 0 von Carette - Ergänzung

#6 von STUPIDIX , 22.11.2013 14:47

Hallo Volker,

Schöne Sachen von Carette hast Du da.

Freut mich dass es noch andere Carettesammler/-besitzer gibt

LG
Heinrich


 
STUPIDIX
Beiträge: 726
Registriert am: 28.01.2009


RE: Dampflok Spur 0 von Carette - Ergänzung

#7 von Volker Tarz , 07.12.2013 16:08

Hallo Karl, Ypsilon und Kablech,

ich danke Euch für Eure Nachforschungen und Anregungen. In den "Alten Nürnbergern" Band 1 und 5 habe ich schon gesucht, da ist meine Lok nicht enthalten.
Eure Hinweise beweisen mir eigentlich, dass es sich um eine Carette-Lok handelt. Ich wollte nur noch einen "eindeutigen" Beweis wie Baujahr oder Katalogbild o.ä.
Für weitere Hinweise bin ich jedenfalls dankbar.

Eine schöne Adventszeit wünscht
Volker Tarz


Volker Tarz  
Volker Tarz
Beiträge: 10
Registriert am: 26.10.2013


   

Meine alte Spur 0-Anlage
Hornby "Snowplough" (ist eine Schneeschleuder)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz