Dampflok Spur 0 von Carette?

#1 von Volker Tarz , 12.11.2013 17:59

Hallo Freunde von Modellbahnen der Spur 0 von Georges Carette & Co.,

von meinem Großvater habe ich eine Dampflok mit der Typenbezeichnung 1132-D Spur 0 (Bilder 01 und 02) und einen Personenwaggon (Bild 03). Erst vor einiger Zeit begann ich zu erkunden, von wem und wann die Dinge Hergestellt wurden.



Was den Waggon betrifft, so konnte ich herausfinden, dass er eindeutig von Carette ist. Das beweist das Firmenkürzel auf dem Toilettenfenster (Bild 04 ). Außerdem habe ich im Internet gefunden, dass im Spielzeugmuseum Nürnberg ein baugleiches Modell vorhanden ist (Bild 05 ), von dem beschrieben ist, dass es ca. 1910 von Carettte hergestellt wurde.



Was die Dampflok, die übrigens noch voll funktionsfähig ist, betrifft, so habe ich bisher folgendes Herausgefunden:
Im Buch "Deutsches Spielzeug zur Kriegszeit (1915)" vom Verlag Eisenbahn ist meine Lok auf der Umschlagseite rechts ober abgebildet (Bild 07 ). Außerdem wird die Lok unter den "Leipziger Lehrmittelanstalt ....." in diesem Buch auf Seite 38* dargestellt und beschrieben (Bild 10 ). Allerdings gibt es ein paar kleine Abweichungen, die sicherlich dadurch bedingt sind, dass meine Lok offensichtlich vor 1915 hergestellt wurde (ich gehe davon aus, dass sie wie der Waggon um 1910 gefertigt wurde).


Dass die Lok von Carette sein kann, geht aus dem auf der Schiene erkennbaren Firmenkürzel "G.C.Co.N" (Bild 10) hervor.


Ich such nun den eindeutigen Nachweis (z.B. einen Auszug aus einem Angebots- oder Fertigungskatalog), dass meine Lok um 1910 von Carette hergestellt wurde.
Wer kann mir da helfen?

Mit Dank und freundlichem Gruß
Volker Tarz


Volker Tarz  
Volker Tarz
Beiträge: 10
Registriert am: 26.10.2013


RE: Dampflok Spur 0 von Carette?

#2 von Gelöschtes Mitglied , 12.11.2013 19:41

Hallo Herr Tarz,

das ist doch schon gut recherchiert!! Carette hat nur bis zum 1. WK gefertigt und 1910 paßt auch gut. Die ein, zwei Jahre Toleranz sind doch zu verschmerzen, oder?



RE: Dampflok Spur 0 von Carette?

#3 von kablech , 13.11.2013 09:15

Hallo Volker,
schön, daß Du Dich um die Herkunft und das Alter Deiner Blechbahn kümmerst. Ich habe einige Literatur und würde gerne ein wenig mitforschen. Leider sind Deine Bilder sehr klein, klickt man drauf, dauert es ewig, bis da was kommt, und dann ist da haufenweise Werbungs-Schnickschnack außenrum und drüber, und die Bilder werden nicht unbedingt größer. Viele von uns verwenden picr.de als Bilderdienst und sind zufrieden damit. Schau Dir mal andere Beiträge an, wie schön groß und angenehm anzuschauen diese Bilder sind, ohne lange was anklicken zu müssen und ohne nervige Werbung.
Nichts für ungut, trotzdem willkommen im Kreis der Blecheisenbahn-Forscher!
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.297
Registriert am: 29.10.2009


   

Lionel - Impressionen gegen Depressionen...
PeVe Eisenbahnset

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz