PeVe Eisenbahnset

#1 von Sammelwahn , 19.05.2013 21:07

Hallo,
ich habe vor ein paar Tagen eine PeVe ( PensVerde) Zugpackung bekommen. Der Zug wurde zwar schonmal im Forum gezeigt, aber bisher hatter ich noch nie ein komplettes Set gesehen, deshalb hier ein paar Bilder davon.

Das Deckelbild:



Die Anleitung im Deckel:
Wenn hier jemand Ungarisch lesen kann bitte übersetzen



Der Karton hat zwei Ebenen, hier die obere Ebene mit dem Zug:



In der unteren Ebene sin die Gleise und der Transformator:



Der Transformator:



Die Gleise:
Das ungewöhnlichste daran ist die Isolierung, die Schwellen sind in der Mitte getrennt und dazwischen isoliert



mit bestem Gruß
Arne


Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.798
Registriert am: 30.03.2010


RE: PeVe Eisenbahnset

#2 von Ypsilon , 19.05.2013 21:57

Hallo Arne,
Danke! Lok und Wagen sieht man ja immer mal, aber komplett fast nie. Ich wußte auch die Marke PeVe nicht.


Gruß von Ypsilon


 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: PeVe Eisenbahnset

#3 von Lastra 38 , 20.05.2013 09:12

Hallo,

interessant ist auch, dass PeVe (Pens Verde) die staatliche Münzanstalt von Ungarn war. Neben den gezeigten Fahrzeugen gab es auch noch eine vierachsige zweimotorige E Lok mit vierachsigen Personenwagen. Diese Lok wurde auch als Diesellok mit passenden Wagen angeboten. Weiterhin hat PeVe auch Güterwagen hergestellt.

MfG Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009


RE: PeVe Eisenbahnset

#4 von Gerhard , 20.05.2013 10:51

war schon mal thema hier im forum Noch mehr nach Ost ... 0 Spur Hersteller aus Ungarn PV, PéVé oder Penzverde 1954-59

der spalt in den schwellen gibt mir zu denken, ob es auch gleise mit mittelleiter gab oder ob sich diese auf mittelleiter umrüsten lassen ?

darum würde ich gerne ein bild der lok von unten sehen. wäre das möglich ?

Und noch eine ungarische seite http://www.jatekudvar.hu/node/411


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009

zuletzt bearbeitet 20.05.2013 | Top

RE: PeVe Eisenbahnset

#5 von Old-Chauvi , 20.05.2013 11:15

Zitat von Gerhard im Beitrag #4

der spalt in den schwellen gibt mir zu denken, ob es auch gleise mit mittelleiter gab oder ob sich diese auf mittelleiter umrüsten lassen ?
darum würde ich gerne ein bild der lok von unten sehen. wäre das möglich ?


Hallo Gerhard,
ich tippe mal auf Stromaufnahme über die Räder (wie bei Fleischmann), was den Mittelleiter entbehrlich macht. (=/~)


Grüße aus dem Allgäu
Peter

<i>Achtung: Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und urheberrechtlich geschützt.</i>


 
Old-Chauvi
Beiträge: 160
Registriert am: 19.11.2009


RE: PeVe Eisenbahnset

#6 von Lastra 38 , 20.05.2013 18:46

Hallo,

die Lokomotiven sind für das Zweischienen - Zweileiter Systhem. Die Stromabnahme erfogt durch Radschleifer. Ein Umrüsten der Lokomotiven auf das Dreischienensysthem ist schwierig, da die Motoren sehr tief gebaut sind.

MfG Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009


RE: PeVe Eisenbahnset

#7 von Swiss-Tinplater , 24.05.2013 11:18

Hallo
Auch ich war ursprünglich der Meinung die PeVe-Bahn sei ausschliesslich auf das 2-Leitersystem ausgelegt, bis ich vor einiger Zeit eine Lok kaufen konnte, die mit Mittelschleifer ausgestattet war. Aufgrund der Ausführung und Montage der Schleiferplatte gehe ich eher davon aus, dass es keine Bastelei ist, sondern bei Pens Verde entstanden ist. Es ist denkbar, dass der Hersteller mit dieser Ausführung eine Kompatibilität zu den verbreiteten 3-Leiter-Eisenbahnen erreichen wollte.





Vielleicht ist jemand anderem auch schon eine solche Lok begegnet? Meine Lok habe ich übrigens wieder verkauft, weil sie doch nicht in meine Sammlung passte, weiss aber auch wer der neue Besitzer ist.

Schöne Grüsse
Swiss-Tinplater


 
Swiss-Tinplater
Beiträge: 1.119
Registriert am: 11.02.2010


RE: PeVe Eisenbahnset

#8 von Flanders , 24.05.2013 17:50

Hallo,
welche Funktion hat denn der Hebel neben der Griffstange?
VG Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 2.204
Registriert am: 02.02.2010


RE: PeVe Eisenbahnset

#9 von Lastra 38 , 24.05.2013 18:58

Hallo,

der Hebel dient zum Umschalten der Fahrtrichtung.

MfG Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009


RE: PeVe Eisenbahnset

#10 von pvmann , 12.11.2013 15:06

Hallo Forum,

als Ungar, habe ich nie von offiziellen Dreileiter Versionen gehoert. Wie jemand schon bemerkt hatte, der Umbau ist relativ schwierig, deswegen spiele ich auch mit einer Lok, die einen Lionel Antrieb hat.

Wo bei PV sehr viele, oft sogar einzelne Variationen gab, das war die Farbgebung der sogenannten Helikon Sets. DIese Sets bestanden aus den größeren, 4-achsigen "Diesel" Lokomotiven und den 4-achsigen Wagen und hatten eine Art Motortriebwagen Look.

Ich möchte noch angeben wie man PV richtig schreibt: Pénzverde = "wo Münze geschlagt / geprägt werden".
Also die Typenbezeichnung PV weisst nur daran hin, "staatlich ist nicht inbegriffen", obwohl natürlich gehört zu der komplette Firmenname: "Állami Pénzverde".

Viele Grüße!
Sandor


 
pvmann
Beiträge: 703
Registriert am: 12.11.2013


   

Dampflok Spur 0 von Carette?
ETS HF Antriebspreise

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz