Wassermühle von Vau Pe Nr. 1122

#1 von timmi68 , 31.01.2014 14:47

Hallo zusammen,

diese Mühle von Vau Pe habe ich hier im Forum noch nicht gesehen.
Deshalb stelle ich mal Fotos davon ein.







Der Stempel ist leider nicht so gut zu erkennen, ich habe aber im Netz noch weitere
Modelle davon gefunden. Dieses Modell hat keinen Motor.
Es scheint Varianten mit braunen und weißen Fenstern zu geben. Auch eine mit Motor habe ich gesehen.
Leider fehlen bei meiner Mühle einige Bretter im Wasserrad. Mal sehen, ob ich die nachbauen kann.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.022
Registriert am: 13.11.2013


RE: Wassermühle von Vau Pe Nr. 1122

#2 von Schwelleheinz , 09.11.2015 20:49

Hallo Jörg,

hier ist noch eine die mir letztes Wochenende über den Weg gelaufen ist Leider erkennt man die Nummer nicht mehr








Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/


 
Schwelleheinz
Beiträge: 3.336
Registriert am: 14.01.2012


RE: Wassermühle von Vau Pe Nr. 1122

#3 von DL 800 ( gelöscht ) , 17.11.2015 15:08

Hallo Hans Dieter,
noch sehr schön erhalten,Glückwunsch


DL 800

RE: Wassermühle von Vau Pe Nr. 1122

#4 von Mark Aurel , 17.11.2015 19:55

Hallo Freunde,
auch wenn die Unterschiede im Vergleich zu anderen VauPe-Modellen nicht so groß sind, hier die "Kleine Wassermühle ohne Motor" Kat.Nr.1122 aus meiner Sammlung:









Man sieht die typischen VauPe-Merkmale aus der Holz-Pappe-Zeit: Grundfläche und Treppe aus Holz, Seitenwände und Dach aus Pappe, das Dach mit übermaltem Toilettenpapier bezogen. Die von Faller bezogenen Plastikteile (Fenster, Türen, Mühlrad, Kamin) künden schon die Endzeit der Holz-Pappe-Ära an. Das mit dem Lineal auf die Pappe-Hauswand gemalte Fachwerk wird wohl der erste Arbeitsgang einer fleißigen Heimarbeiterin bei der Herstellung der Mühle gewesen sein. Wie fast immer bei VauPe gibts auch eine größere Mühlen-Version: Kat.Nr. 1121 "Große Wassermühle mit Motor".

Viel Spaß wünscht Euch
Mark Aurel


Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 469
Registriert am: 20.11.2007

zuletzt bearbeitet 17.11.2015 | Top

RE: Wassermühle von Vau Pe Nr. 1122

#5 von DL 800 ( gelöscht ) , 17.11.2015 21:23

Zitat von Mark Aurel im Beitrag #4
Hallo Freunde,
auch wenn die Unterschiede im Vergleich zu anderen VauPe-Modellen nicht so groß sind, hier die "Kleine Wassermühle ohne Motor" Kat.Nr.1122 aus meiner Sammlung:



Man sieht die typischen VauPe-Merkmale aus der Holz-Pappe-Zeit:.... Die von Faller bezogenen Plastikteile (Fenster, Türen, Mühlrad, Kamin)

Viel Spaß wünscht Euch
Mark Aurel




Hallo , diese Bauteile sind nicht von Faller bezogen.


DL 800

RE: Wassermühle von Vau Pe Nr. 1122

#6 von gs800 , 31.12.2015 16:21

Hallo zusammen,

letztens kam diese Vau-Pe Wassermühle bei mir an.
Das Mührad ist aus Kunststoff.









Gruss
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


 
gs800
Beiträge: 3.553
Registriert am: 26.02.2012


RE: Wassermühle von Vau Pe Nr. 1122

#7 von Jofan 800 , 06.04.2017 22:21

Hallo Vau Pe Fans,

zur Ergänzung noch zwei Fotos mit älteren Wassermühlen 1122. Unterschiede zu den bisher gezeigten Modellen:

1. Die Fensterrahmen sind noch aus Papier, nicht aus Kunststoff.
2. Das Mühlrad ist kleiner und aus Holz (zumindest in meinen nicht motorisierten Modellen.
3. Am Dach fehlt der Einschnitt weil hier das Mühlrad ja noch kleiner ist und unter das Dach passt.
4. Die Treppe vor der Tür ist gröber geformt und hat nur drei Stufen.





Viele Grüße, Joachim


Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 1.048
Registriert am: 14.03.2014


RE: Wassermühle von Vau Pe Nr. 1122

#8 von Bastelfreak , 23.03.2019 18:46

Hallo,

ich habe hier noch eine interessante Version der Wassermühle. Leider fehlt die Marke.
Der Schornstein sitzt in der Dachmitte. Das Mühlrad scheint aus Pappe zu sein, die Welle ist ein kleines Kupferrohr.
Auch das Fachwerk scheint bei diesen Modellen recht unterschiedlich aufgemalt worden sein.









Viele Grüße

Olaf


Noch Königsfeld - Auch Fertiggelände können schön sein, oder werden!


*3029* findet das Top
aus_Kurhessen hat sich bedankt!
 
Bastelfreak
Beiträge: 223
Registriert am: 25.08.2016


   

Unbekannte Windmühle VAU-PE???
VAU-PE 1181 Burgruine irgend etwas stimmt damit nicht ?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz