Holzbahnhöfe und mehr aus Holz von BUCO in Spur 0

#1 von kablech , 23.03.2014 13:32

Hallo,
im Rahmen der "Holzeuphorie" möchte ich mal darauf hinweisen, daß BUCO/CH auch einige Zubehöre aus Holz für die Spur 0 angefertigt hat. Ich zeige hier einige Beispiele aus dem Katalog von 1950, also auch diese Teile haben schon das stolze Alter von 64 Jahren. Es gab sowohl fertige Bauten aus auch Baukästen zum Selberbauen.





Die Baukästen hießen "Buco Baumeister" und enthielten alles, was zum Bau der Gebäude notwendig war, also Wände und Böden aus Massivholz, die Fenster mußten mit der Laubsäge ausgeschnitten werden. Dazu Granulat für das Anrühren von Heißleim, Gips zum Verputzen, Karton für Dach und Fensterkreuze, Nägel, Farbpigmente etc.





Hier ein solcher Baukasten zum Bau eines Bahnhofs. Interessant natürlich das Deckelbild, das viel mehr zeigt, als in dem Kasten drin ist, dazu eine Dampflok und ein Krokodil, die es von Buco nie gab.











Jetzt suche ich noch ein paar Bilder von Anlagen und aus dem Museum, dauert noch ein bißchen.
Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.283
Registriert am: 29.10.2009


RE: Holzbahnhöfe und mehr aus Holz von BUCO in Spur 0

#2 von kablech , 23.03.2014 13:43

Die folgenden Bilder habe ich in der "Galleria Baumgarten" in Mendrisio/Tessin gemacht, entschuldigt bitte, es gibt manchmal Reflexionen von den Scheiben. Auch konnte ich die Objekte nicht freistellen (da hätten die vom Museum was dagegen gehabt). Übrigens: Wer mal auf dem Weg in den Süden eine Pause braucht, kann dort mal reinschauen, es lohnt sich, und das Museum kann Zuspruch gebrauchen. Natürlich liegt der Schwerpunkt auf Schweizerischen Bahnen, aber man staunt, was alles in der Schweiz produziert wurde!













Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.283
Registriert am: 29.10.2009


RE: Holzbahnhöfe und mehr aus Holz von BUCO in Spur 0

#3 von kablech , 23.03.2014 13:58

Hier noch ein Bahnsteig und ein Bahnhof:





Meinen eigenen selbstgebauten Bahnhof nach einem Buco-Baukasten muß ich erst wieder reparieren, nachdem er auf einem Transport zu einem Spielertreffen einige Stützen eingebüßt hat. Aber nach der Reparatur wird er fotografiert und hier eingereiht.

Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.283
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 23.03.2014 | Top

RE: Holzbahnhöfe und mehr aus Holz von BUCO in Spur 0

#4 von Swiss-Tinplater , 23.03.2014 14:34

Hallo Karl
Vielen Dank für Deine Bilder aus der Galleria Baumgartner. Ich möchte lediglich noch anfügen, dass auch recht viel altes Märklin-Rollmaterial der Spuren 0 und 1 ausgestellt ist. Ein Besuch in Mendrisio lohnt sich auch wegen der Fülle an ausgestellten Finescale-Modellen in 0 & 1. Da ich mich gegenwärtig im Tessin aufhalte, habe ich soeben diese tolle Ausstellung zum wiederholten mal besucht. Das Museum liegt unmittelbar gegenüber dem Bahnhof Mendrisio und ist somit auch mit dem ÖV gut erreichbar.
Schöne Grüße aus dem gegenwärtig fast winterlichen Tessin
Swiss-Tinplater


 
Swiss-Tinplater
Beiträge: 1.119
Registriert am: 11.02.2010


RE: Holzbahnhöfe und mehr aus Holz von BUCO in Spur 0

#5 von kablech , 23.03.2014 14:52

Hallo Swiss-Tinplater,
ja natürlich, die Galleria Baumgartner hat noch einiges mehr an Modellbahnen als nur die schweizerischen, da habe ich dem Museum ein wenig Unrecht getan. Aber hier für alle Interessierten der Link zu den Seiten des Museums: http://www.gb-trains.ch
Ich habe mich auch schon mit Fragen an Mitarbeiter des Museums gewandt und habe sehr hilfreiche und kompetente Auskunft erhalten.

Gruß aus dem Südschwarzwald (auch hier ist es kalt, es mischt sich Regen mit Hagel)
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.283
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 23.03.2014 | Top

   

Biaggi Information?
Frage an Blech 0 Experten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz