Hilfe bei Vaupe Häusern

#1 von dok , 07.04.2014 22:35

Hallo

Dank eures Forums konnte ich fast alle Sachen zuordnen, bei 3 Häusern jedoch such ich mich Dumm. Ich gehe davon aus das es Vaupe ist.

Haus 1









Haus 2










Haus 3












Villeicht kennt jemand von Euch diese Modelle.


Danke und Gruß

Thomas


dok  
dok
Beiträge: 7
Registriert am: 06.04.2014

zuletzt bearbeitet 03.11.2018 | Top

RE: Hilfe bei Vaupe Häusern

#2 von elcid , 07.04.2014 23:41

Hallo Dok

Haus Nr 1 : Vaupe 131 Geschäftshaus ab 1955





Haus Nr 3 Vaupe 1104 (1105 ?) Kleines Haus mit Giebelverschalung ab 1955






mit freundlichem Sammlergruss

Elcid


elcid  
elcid
Beiträge: 49
Registriert am: 02.04.2010


RE: Hilfe bei Vaupe Häusern

#3 von dok , 07.04.2014 23:51

Vielen Dank


dok  
dok
Beiträge: 7
Registriert am: 06.04.2014


RE: Hilfe bei Vaupe Häusern

#4 von Mark Aurel , 08.04.2014 13:09

Hallo Freunde,
bekanntlich sind Modellbauten der Holz-Pappe-Ära nicht einer Norm unterworfen und oft recht unterschiedlich ausgeprägt. Auch Katalogbilder, so hilfreich sie sind, geben oft nur ein allgemeines Aussehen vor.
"Haus Nr. 2" hat bei mir die Katalognummer 1123, kostete einst 3,90 DM, hat die Maße 8,5 x 7,2 x 8 cm und sieht so aus:










Ausführung wie gehabt: Dach aus gewelltem Toilettenpapier, Kamin aus Holz, Fenster und Türe von Faller

"Haus Nr.3" kenne ich unter Kat.Nr. 1105. Maße 9,5 x 8,4, 8,3 cm, Preis 4,80 DM, Ausführung wie "Haus 2":









Die unterschiedlichen Fassungen der Häuschen hängen natürlich damit zusammen, daß jede der zahlreichen VauPe-Heimarbeiterinnen einen eigenen Stil hatte, auch wenn nach einem Vorlagebild gearbeitet wurde.
In den 195oer-Jahren beschäftigte VauPe mehrere Dutzend Heimarbeiterinnen, freuen wir uns an ihren gelungenen Werken!

Viel Spaß wünscht Euch

Mark Aurel


Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 469
Registriert am: 20.11.2007


RE: Hilfe bei Vaupe Häusern

#5 von SR-Fahrer , 18.04.2014 11:28

Hallo zusammen,

für die Modelle 1104/1105 werden im Katalog unterschiedliche Maße genannt.

1104 - 100x75x85
1105 - 85x65x70

@ Mark: Nach den Maßen und dem kleinen Fenster (ohne Fensterläden) auf der Stirnseite, wäre es wohl eher 1104.
Zur Nummer 1105 ist im Katlog das gleiche Haus abgebidlet, welches allerdings an beiden Fenstern an der Stirnseite, im UG Fensterläden hat.
Ist die Marke noch vorhanden?


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern


 
SR-Fahrer
Beiträge: 962
Registriert am: 09.06.2011


RE: Hilfe bei Vaupe Häusern

#6 von michi69 , 18.04.2014 14:04

Hi Thomas, schade, das Du die Häuser nun doch bei e-Bay verkaufen willst. Behalte sie lieber. Gruß Michi


Sklave meiner Sammelwut


 
michi69
Beiträge: 316
Registriert am: 28.07.2009


RE: Hilfe bei Vaupe Häusern

#7 von mitropa , 18.04.2014 14:52

Hallo Michi,

schön das Du den Hinweis auf das Angebot gezeigt hast.

Schade, schade, schade!!!!!
Wieder so ein Wissensabgreifer. Hat wohl bei seinen ersten Angeboten zu wenig Geld bekommen und konnte jetzt durch gesammeltes Fachwissen höhere Angebote reinstellen. Naja bleibt jedem selbst überlassen.
Mir tun nur die vielen Helfer leid, die teilweise mühsam ihr Wissen preisgeben und dafür für korrekte Aussagen zusätzlich Kataloge wälzen oder Kartons sichten. Der Frager hatte ja durchaus im Text suggeriert das er an der Erbschaft seines Opas interesse hat.
Wirklich schade, aber ich weis auch nicht wie oder ob man etwas dagegen machen kann/sollte.
P.S. Ich schreib das nicht weil ich Interesse an den Dingen habe oder hatte. Wie gesagt: schade um das Bemühen der Anderen Hilfe zu geben.

Trotzdem wünsche ich Euch ab So. (Admin CLAUS) schöne und frohe Ostern
So long
Axel


mitropa  
mitropa
Beiträge: 979
Registriert am: 17.12.2010


RE: Hilfe bei Vaupe Häusern

#8 von Mark Aurel , 18.04.2014 18:39

Hallo Freunde,
es wird schon so sein, wie Klaus schreibt: das von mir gezeigte Häuschen ist mit großer Sicherheit VauPe 1104. Auf der Grundplatte ist eine Marke nicht vorhanden, die Nr "1105" und der Preis sind mit Bleistift vermerkt.

Auch wenn diese Beitragsreihe inzwischen einen etwas faden Beigeschmack bekommen hat: dieses Forum wurde doch gegründet, um einen Wissens- und Erfahrungsaustausch zu fördern. Daß das hier erworbene Wissen auch mal kommerziell eingesetzt wird, damit muß immer gerechnet werden. Ob unser Fragesteller hier - nur weil er die Häuschen VauPe und einer Kat.Nr. zuordnen kann - wirklich ein paar Cent mehr im bekannten Internetkaufhaus bekommt, möchte ich doch bezweifeln.
Ich jedenfalls danke Elcid für das Einstellen der Katalogbilder und allen anderen fürs Interesse an diesen Holz-Pappe-Perlen.
Frohe Ostern wünscht Euch
Mark Aurel


Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 469
Registriert am: 20.11.2007


RE: Hilfe bei Vaupe Häusern

#9 von mitropa , 18.04.2014 18:58

Hallo Mark Aurel,
nicht das Du mich falsch verstehst. Auch ich finde den Beitrag sehr spannend und informativ. Meine Kritik richtet sich hier nur gegen den Beitragsersteller. Ich habe nichts gegen Wissen abgreifen. Nur wenn der Threadhersteller von Anbeginn sagt, er braucht Hilfe zum Verkauf der Objekte bei Ebay oder ähnliches, kann der Helfende entscheiden, ob er einem Sammler-Freund hilft und Leuten der anderen Art.

Einen freundlichen Gruß

Axel

P.S. Ich habe immer Deine Beiträge genossen.


mitropa  
mitropa
Beiträge: 979
Registriert am: 17.12.2010


RE: Hilfe bei Vaupe Häusern

#10 von SR-Fahrer , 21.04.2014 17:29

Hallo zusammen,

also ich freue mich über jedes halbwegs aussagekräftige Foto, welches ich zur Dokumentation im Index verwenden kann.
Wenn etwas mehr Sammler, hin und wieder eines ihrer Stücke Fotografieren und hier zeigen würden,
müssten wir nicht von den "Wissensabgreifern" leben!!!

Bei mir steht auf jedenfall die Investition in eine neue Digcam ins Haus. Dann werde ich auch ein paar neue Sachen zeigen.


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern


 
SR-Fahrer
Beiträge: 962
Registriert am: 09.06.2011


   

Vau-Pe Tankstelle Gasolin, Fertigmodell Nr.1213
Vau-Pe 302 Haltepunkt, kleiner Bahnhof

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz