RE: RE:Lima Must Have Modelle, eins zum Kuscheln

#26 von Prolima , 26.07.2014 20:30









Dem Zug unter den Rock gekuckt. Ich sehe da keine Vertiefungen.

Grüße

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014


RE: RE:Lima Must Have Modelle, eins zum Kuscheln

#27 von Musseler , 26.07.2014 20:47

am anderen Ende?

Der Zug, den ich hatte, war so ausgestattet. Meine Vermutung ist, dass Lima den IC/Airport-Express auch als WS-Version der Golden Series bringen wollte. Aus mir nicht bekannten Gründen wurde das kurz vor Endmontagebeginn gestoppt und man hat die für die Schleiferaufnahmen vorbereiteten Drehgestelle an den Startpackungs-ICs verbaut. Man hatte ja keine Verwendung mehr dafür. Anscheinend waren die dann auch irgendwann aufgebraucht, sodass ggfs. nicht alle Einfachausführungen dieses Drehgestell hatten.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.265
Registriert am: 18.09.2009


RE: RE:Lima Must Have Modelle, eins zum Kuscheln

#28 von Prolima , 27.07.2014 11:20




Der Rest der Achsen ist 100% aus Kunststoff.

Grüße

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 27.07.2014 | Top

RE: RE:Lima Must Have Modelle, eins zum Kuscheln

#29 von Musseler , 27.07.2014 11:56

Moin Stefan,

nein, leider war es keine runde Öffnung, sondern eine rechteckige Aufnahme für Skischleifer. Es kann auch sein, dass der Vorbesitzer das Drehgestell ausgetauscht hat.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.265
Registriert am: 18.09.2009


Lima Must Have Modelle

#30 von martin67 , 27.07.2014 12:43

Hallo,

IMHO gab es eine AC-Version vom ersten ET 403, wohl aber nicht von der Startsetversion. Die hatte ich bisher nie wirklich auf dem Schirm, geschweige denn, bewußt gesehen. Das Set ist mir durchaus bekannt, interessiert hat es mich eigentlich nie wirklich. Vielleicht läuft mir ja mal eines über den Weg.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Lima Must Have Modelle

#31 von Django , 28.07.2014 08:48

Interessant. Wusste nämlich gar nicht, dass es das Teil auch als Startpackungsversion gab. Die Unterschiede zur "Vollversion" fallen zum Glück auch erst bei genauerem Hinschauen aus (was man leider nicht von allen Startpackungs-Zügen von LIMA behaupten kann. Vor allem der TGV ist da so ein unrühmliches Beispiel...)

Zitat
keine gesilberten Fensterrahmen (die Scheibenwischer sind jedoch gesilbert)


Die Fensterrahmen waren - zumindest in der Airport-Version - auch nicht silbern, sondern schwarz lackiert:


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Lima Must Have Modelle

#32 von Musseler , 28.07.2014 12:11

Hallole,

am einfachsten erkennt man es an der anderen Dachausrüstung. Bei der Startpackungsversion wurde auf Leitungen und Isolatoren verzichtet. Auch die Kühler auf dem Dach sind keine Steckteile.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.265
Registriert am: 18.09.2009

zuletzt bearbeitet 28.07.2014 | Top

RE: Lima Must Have Modelle

#33 von Prolima , 28.07.2014 12:53

... und bei der Startsetversion ist der Lokrahmen nicht bedruckt. Die Drehgestelle der nicht motorisierten Teile sind ( siehe weiter oben) einfache Plastikgestelle (wie aus anderen Startsets bei den Anhängern bekannt) mit schwarzen Plastikrädern. Trotz dieses "Sparmaßnahmen" macht der Zug einen überrraschend guten Eindruck, würde auch heutzutage manchen Startsets anderer namhafter Hersteller ernsthaft Konkurrenz machen können und kann sich auch schon auf einer ernsteren Modellanlage sehen lassen (zumal die Proportionen meiner Ansicht nach besser getroffen sind als bei dem 600 Teuros teuren aktuellen ET 403 von Märklin).
Lima hat da mit wenigen Bauteilen ein überzeugendes Spielmodell (als Zielgruppe solcher Startset waren ja von Lima besonders die jungen Modellbahnfans angesprochen worden) gezaubert - genau deshalb war ich hinter diesem Zug her (da leben alte Kindheitsträume auf).







Lima DB ET403 in IC-Lackierung Details der Version aus dem Startset

Grüße

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 30.07.2014 | Top

RE: Lima Must Have Modelle

#34 von Gelöschtes Mitglied , 28.07.2014 18:13

Zitat von Prolima im Beitrag #33
... und bei der Startsetversion ist der Lokrahmen nicht bedruckt. Die Drehgestelle der nicht motorisierten Teile sind ( siehe weiter oben) einfache Plastikgestelle (wie aus anderen Startsets bei den Anhängern bekannt) mit schwarzen Plastikrädern. Trotz dieses "Sparmaßnahmen" macht der Zug einen überrraschend guten Eindruck, würde auch heutzutage manchen Startsets anderer namhafter Hersteller ernsthaft Konkurrenz machen können und kann sich auch schon auf einer ernsteren Modellanlage sehen lassen (zumal die Proportionen meiner Ansicht nach besser getroffen sind als bei dem 600 Teuros teuren aktuellen ET 403 von Märklin).
Lima hat da mit wenigen Bauteilen ein überzeugendes Spielmodell (als Zielgruppe solcher Startset waren ja von Lima besonders die jungen Modellbahnfans angesprochen worden) gezaubert - genau deshalb war ich hinter diesem Zug her (da leben alte Kindheitsträume auf).

Grüße

Stephan

Genau mit diesen Kindheitserrinerungen kannst du heute keine Kinder mehr locken, denn sie kennen den Zug gar nicht und deshalb ist er eher uninteressant.



RE: Lima Must Have Modelle

#35 von Django , 29.07.2014 09:10

In welchem Zeitraum wurden diese Startpackungs-ET-403er eigentlich angeboten?


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Lima Must Have Modelle

#36 von Prolima , 30.07.2014 10:48

@Kugellager

Meine Jungs und einige ihrer Freunde kann ich mit dem Zug (und anderen Zügen) durchaus noch begeistern, die sind auch für Modelle von Fleischmann , Roco, Pico, Mehano und Märklin bzw. Trix zu begeistern, aber die Preise sind wohl kaum für diese Zielgruppe (inkl. Eltern) bezahlbar und die Modelle sind durch den"Detailwahn" auch noch wirklich zum Spielen geeignet. Dagegen sind dieStartsets wie z.B. Märklin MyWorld zu plump und entlocken den Kinder (zu recht) den Begriff Kleinkinderkram .
Das konnte Lima damals besser und war zumindest die meiste Limaproduktionszeit auch die wahre Stärke der Marke.

Wahrscheinlich wäre die Nachfrage bei den Kindern / Jugendlichen von heute bei geeignetem Angebot deutlich größer als jetzt.

"Genau mit diesen Kindheitserrinerungen kannst du heute keine Kinder mehr locken, denn sie kennen den Zug
gar nicht und deshalb ist er eher uninteressant."

Am spannendsten finden die Kinder natürlich Dampflokmodelle , dagegen ernten ICE 3 , LINT und Thalys weniger Interesse.


@ Django

Gesehen habe ich diese Startpackung nur einmal im Handel, kann mich aber nicht mehr erinnern, ob das Ende 1983 oder 1984 war (ich kann mich nur deshalb an den Zeitraum so halbwegs noch erinnern, weil ich damals an einer Schulung teilnahm und danach für über 20 Jahre andere Schwerpunkte als Modellbahnen pflegte). Über den Vertriebszeitraum / Produktionszeitraum habe ich keine Infos. Vielleicht hat jemand in diesem Forum Prospekte mit Startpackungen und kann genauere Infos liefern. Der Verkäufer meines ET403 hat den Zug "vor langer Zeit" erworben und die ganze Zeit unbespielt als Deko benutzt, konnte aber auch keine genaueren Angaben machen.

Grüße

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 30.07.2014 | Top

RE: Lima Must Have Modelle

#37 von martin67 , 30.07.2014 20:16

Hallo,

das mit dem Jahr 1983 dürfte hinkommen. Allerdings sind Katalog von Startpackungen extrem rar und das Sortiment der angeboten Packungen wechselte jedes Jahr (und auch je "Sortimentsgebiet"). Die Auflage war damals sicher nicht gering, allerdings dürften viele den Weg in die Tonne gefunden haben, nachdem sie totgeliebt waren.

Schönen Gruß,

martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Lima Must Have Modelle

#38 von Django , 31.07.2014 12:09

Wäre echt mal interessant zu erfahren, wie viel der alten LIMA-Sachen da noch irgendwo rumschwirrt und wie viel tatsächlich den Weg allen Irdischen gegangen ist. Ich hatte vor zehn Jahren mal aufm Müll eine Packung LIMA-Gütterwagen (alles Zweiachser) in gutem Zustand gefunden und vor zwei Jahren eine grosse Kiste mit Gleisen. Dann gibt es auch noch diese Spezialisten, die selbst kauptte Sachen nicht wegwerfen, sondern versuchen, Standard-Loks mit abgerissenen Patos, fehlenden Puffen und wenn's hoch kommt auch Drehgestellen auf Flohmärkten etc. für 50 € zu verkaufen


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008

zuletzt bearbeitet 31.07.2014 | Top

RE: Lima Must Have Modelle

#39 von hjs2600 , 05.11.2014 18:40

Hallo,

mein Lima Must Have sind die LBE-Doppelstockwagen und dazu eine V200 - habe ich beide selber noch Ende der 70er Jahren in Lübeck auf der Strecke nach Travemünde im Regelverkehr erlebt...



Ob damals nur 220er oder auch 221er im Einsatz waren ist mir nie aufgefallen - den Unterschied kannte ich damals noch nicht

Gruß,

Hans-Jürgen


Suchmaschinen ersetzen keine echte Bildung!


hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 365
Registriert am: 11.10.2014


RE: Lima Must Have Modelle

#40 von timmi68 , 05.11.2014 19:11

Hallo Hans-Jürgen,

gute Wahl - kann ich so unterschreiben.
Ich habe 2 Versionen der Dostos. Einmal die erste LBE-Version und einmal die gleiche
wie Du. Ich bin immer noch ganz scharf auf die Epoche III Version, die es zu Schluss noch gegeben haben soll.
Im Katalog habe ich sie noch gesehen, was bei Lima aber nicht so viel heißen will. In der Bucht taucht meist
die Epoche IV Version auf.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.259
Registriert am: 13.11.2013


RE: Lima Must Have Modelle

#41 von hjs2600 , 06.11.2014 09:13

Hallo Jörg,

die Epoche III-Version war letztens in der Bucht - LIMA 309230 K und ging für 36,15 Euro weg - ist aber wirklich nicht besonders oft im Angebot...

Gruß,

Hans-Jürgen


Suchmaschinen ersetzen keine echte Bildung!


hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 365
Registriert am: 11.10.2014


RE: Lima Must Have Modelle

#42 von Prolima , 29.11.2014 19:03

Hallo zusammen!

Hier kommt noch eins meiner Must Have Modelle.

Die sechsachsige Variante der Baureihe V 200 Hersteller Krauss-Maffei als Modell von Lima.

Habe ich vorletzte Woche aus der Bucht gefischt.



Lima V 300 001 als 230 001-0 (Bestellnummer laut Packung 20 1643L)

Bei der Probefahrt das große Staunen: kein Licht auf beiden Seiten!
Als ich die Lok öffnete:



Diese Lok hat nie geleuchtet!
Ob Lima vergessen hat die Beleuchtung einzubauen? Oder gab es von dieser Lok eine unbeleuchtete Variante, bei der trotzdem die Halteclips für die Birnchen montiert waren? Wieso dann eine Art.Nr. mit einem L am Schluss?
Fragen, die sich wohl nur noch klären lassen, wenn mehrere Limaisti dieses Modell ohne Licht haben.

Trotzdem ein schöner Fang (die Lok fährt sehr gut) für knapp über 38 Euro inkl. Versand.

Grüße


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 29.11.2014 | Top

RE: Lima Must Have Modelle

#43 von noppes , 30.11.2014 10:12

Hallo Stephan,

also meine hat Licht und es ist mir auch keine ohne Beleuchtung bekannt. Aber schau doch auch einmal hier

LIMA 230 auf Bahnwahn

Gruss

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.601
Registriert am: 24.09.2011


RE: Lima Must Have Modelle

#44 von timmi68 , 30.11.2014 10:42

Hallo Stephan,

das Bild ist zwar nicht ganz scharf, aber es sieht so aus, als wäre rechts an der Platine 2 grüne Kabelstummel zu sehen.
Einer der Vorbesitzer könnte also die Beleuchtung entfernt haben (aus welchen Gründen auch immer).
Ich habe 3 Versionen der V 300 (Ringeltaube mit Faulhabermotor, V300 von Hornby-Lima und die ursprüngliche 230)
Alle mit Beleuchtung.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.259
Registriert am: 13.11.2013


RE: Lima Must Have Modelle

#45 von Prolima , 30.11.2014 21:37

Hallo Jörg

Sorry für die schlechte Bildqualität (Händy)
Das "Grüne" sind nur Farbstreifen auf der Unterlage. Die Lok hat nicht den kleinsten Rest (Kabelstummel oder Lötreste) einer Beleuchtungsverkabelung, nur die Halteklammern für die Lämpchchen sind montiert.
Es sieht wirklich so aus, als hätte man die Beleuchtung vergessen oder absichtlich nicht montiert.
Trotzdem freue ich mich über die Lok, bis auf die nicht vorhandene Beleuchtung ist die Lok in einem sehr guten Zustand, was bei eBay-Auktionen leider nicht immer der Fall ist (entgegen den Artikelbeschreibungen).

Grüße

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 30.11.2014 | Top

RE: Lima Must Have Modelle

#46 von timmi68 , 02.12.2014 21:23

Hallo Stephan,

Hauptsache, Deine Lok läuft anständig. Von meinen 3 läuft keine einzige zufriedenstellend.Obwohl die
Technik ähnlich der der BR 240 ist, sind die Fahreigenschaften nicht vergleichbar nicht mal bei
der Hornby-Version. Da musste ich erst mal das Antriebsritzel tauschen.
Die Beleuchtung könntest Du mit Faller Kabellampen nachrüsten. Das funktioniert sehr gut.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.259
Registriert am: 13.11.2013


RE: Lima Must Have Modelle

#47 von Prolima , 06.12.2014 20:02

Hallo Jörg

Danke für den Tip mit den Faller-Lampen. Ich hab jetzt eine V300 mit Licht und ebenfalls schlechten Laufverhalten und eine V300 ohne Licht und mit gutem Laufverhalten. Gebrauchte Lima mit Kardan sind oft im schlechten Zustand und viel schwerer zum Laufen zu bringen als die älteren Loks mit G-Motor. Der G-Motor ist aufgrund seiner simplen Konstruktion nahezu fast immer wieder zum Laufen zu bringen, wo andere (teilweise jüngere) Produkte von Lima (aber auch Hersteller wie Fleischmann, Roco, Rivarossi usw.) nicht mehr ohne Ersatzteile wiederzubeleben sind.

Grüße

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014


RE: Lima Must Have Modelle

#48 von *3029* , 06.12.2014 20:12

Hallo zusammen,

" ... Der G-Motor ist aufgrund seiner simplen Konstruktion nahezu fast immer wieder zum Laufen zu bringen, wo andere (teilweise jüngere) Produkte von Lima (aber auch Hersteller wie ...) nicht mehr ohne Ersatzteile wiederzubeleben sind.

diese Erfahrung machte ich mir von Beginn an meiner Lima "Sammelleidenschaft" bewusst und beschränke mich
fast ausschliesslich auf das Ursprüngliche der Lima Produktion ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Lima Rapid

#49 von Vadstena , 20.07.2016 15:12

Ra 8, Hej,

hatte auch einmal Glück. Bei tradera.se konnte ich eine fast neuwertige Lima Rapid 8 günstig ersteigern. Baute diese um auf
digital mit ESU und einen Mittelschleifer.
Hat prima funktioniert und läuft jetzt BUTTERweich mit dem Gleichstrommotor. Damit ich noch den Sound nachrüsten kann, habe ich die ESU-Adapterplatine (51968) eingebaut.

Die SJ Rapidlok wurde bei ASEA Västerås 1953 bestellt und für SJ-Schweden gebaut.
Die Stangenloks mit nur 120 km/std. wurden dadurch von der Hauptstrecke genommen.
Diese Rapidlok war zu damaliger Zeit bei der SJ (Svenska Järnvägen) die stärkste Lok mit 150 km/std. Sie wurde hauptsächlich auf Stambanan (Hauptstrecke) für Expresszüge eingesetzt.
Stockholm-Göteborg, Stockholm-Oslo und Stockholm-Luleå.

Damit meine Schwedische Anlage etwas vollstäniger wurde,
habe ich noch einen Schienenbus (Rälsbus) von Jeco.se dazu bekommen.

Bilder kommen noch.
Grüße von einem Schwedenfan.


 
Vadstena
Beiträge: 2
Registriert am: 19.05.2016

zuletzt bearbeitet 20.07.2016 | Top

RE: Lima Must Have Modelle

#50 von Michi67 ( gelöscht ) , 24.07.2016 22:18

Zitat von martin67 im Beitrag #37
Hallo,

das mit dem Jahr 1983 dürfte hinkommen. Allerdings sind Katalog von Startpackungen extrem rar und das Sortiment der angeboten Packungen wechselte jedes Jahr (und auch je "Sortimentsgebiet"). Die Auflage war damals sicher nicht gering, allerdings dürften viele den Weg in die Tonne gefunden haben, nachdem sie totgeliebt waren.

Schönen Gruß,

martin


Hallo Martin, ich habe hier den Lima Katalog The Lima Collection von 1983 vorliegen, da ist der Zug drin. Allerdings als normale Golden Series Packung......

Mfg Micha


Michi67

   

Lima H0 Diesellok DE 146 FS Italia (ex 212 der DB)
CISALPINO

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz