Trix Express Gleisführung

#1 von pepinster , 01.05.2014 11:22

Hallo zusammen,

hier ein Vergleichsfoto vorher - nachher:



Situation: die vordere Anlagekante knickt um ca. 18° ab, mit 3 Stücken à 6° mit Radius 2 (34326) kann das Gleis der Anlagenkante folgen, das sieht aber trotz Verwendung des grösseren Express Radius' irgendwie doof aus (linkes Bild).
Stört Euch sowas auch??

Rechts habe ich (gebogen aus geraden Stücken 34304) zwei Gleisstücke zu je 9° mit Radius 1171mm (rechnerisch ermittelt) eingebaut, das wirkt viel besser. Die Stücke habe ich 34399 getauft, da sie im Radius etwa dem R9 vom Trix C-Gleis entsprechen und 9° Winkel haben. Zum Biegen werden die Stege des Schwellenbandes abwechselnd unter derm linken bzw. rechten Schienenprofill "durchgedremelt".

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.902
Registriert am: 30.05.2007


RE: Trix Express Gleisführung

#2 von frank bertram , 06.05.2014 10:08

Hallo Axel,

das ist eine gute Idee von Dir. Das klappt übrigebnds genauso bei den Pappgleisen, wenn man nicht die geraden Gleisstücke ganz leicht biegen möchte. Ich erinnere mich an eine tolle Aufnahme in einem der TED- Hefte (ich glaube Nr. 24 oder Nr. 25); da hatte Herr Gysin aus der Schweiz das in hervorragender Weise so gemacht.

Herzlich

Frank


 
frank bertram
Beiträge: 153
Registriert am: 06.07.2008


RE: Trix Express Gleisführung

#3 von pepinster , 06.05.2014 23:27

Hallo Frank,

so richtig als meine Idee verkaufen will und kann ich das gar nicht, das Bogenmodul von Stephan - gezeigt auf dem Grillstammtisch 2012 - sieht ja auch nicht nach Trix Express Stückgleis aus!



Was ich noch ausprobiert habe:

aus einem 30° Gleisstück R2 wird ein 24° Stück mit ca. 501mm Radius,



der Unterschied nach dem Biegen sieht gar nicht so gross aus, aber der Vergleich mit einem originalen 24° R2 Stück (Trix Express) und dem 437,5mm Bogen vom C-Gleis zeigt:



der Bogen ist wesentlich gestreckter, mit einem Radius von rund 501mm nicht ganz R4 im Trix Express System (eher quasi Radius 3,8). Wobei zu sagen ist, dass es Trix Express R4 Stücke nie gab, in den Katalogen wurden dafür "Ersatzlösungen" gezeigt, gemixt aus geraden und gebogenen Stücken, was natürlich beim Durchfahren für ein ziemlich unruhiges Bild sorgt.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.902
Registriert am: 30.05.2007


RE: Trix Express Gleisführung

#4 von SimonT. ( gelöscht ) , 07.05.2014 08:43

Hallo Axel,

die Idee bei Trix Express andere Radien als den R1 und R2 zu nutzen ist ja nicht neu und wird von vielen Expresslern bereits seit Jahren genutzt.
Übrigens gibt es auf NErFü sogar eine schriftliche Anleitung dazu.

Gruß Peter


SimonT.

   

Trix Express Gasolin (seltener mit Viereckigem Logo) OVP
Neues vom Stammtisch NERFÜ

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz