Selbstentladewagen 5510 bis 5525 und Zubehör

#1 von volvospeed , 18.05.2014 03:25

unter Funktionswagen angepriesen sind nachfolgende Wagen

Selbstentladewagen 5510 ( 1486 )
hier mal Exemplarisch einer der zweiten Serie mit der Nr. 573 0 592-0



jedoch habe ich alle 3 mir bekannten Serien

Serie 1 mit der Wagennr. 351 007, Untergestell Metall ( oben )
Serie 2 mit der Wagennr. 573 0 592-0
Serie 3 mit der selben Nummer, aber Untergestell Kunststoff ( Mitte )
Ob unten der Wagen noch zur Serie 3, oder aber schon eine 4. Serie mit den KK-Knimatik ist, weiß ich nicht sicher




Selbstentladewagen "ALKAG Kohlen- und Mineralöl- Import AG BASEL" 5511

Von dem Typ habe ich nur zwei Wagen, aber beide in einem nur mäßigen Zustand, leider

Auch diese Wagen gibt es mit Metall, oder Kunststoff Untergestelle ( meine haben beide K )



Leider keine Beschriftung mehr vorhanden, dafür aber Klebstoffrückstände, von einem Aufkleber.
In meinem Mikado, ein anderes Nachschlagewerk habe ich leider nicht, steht nichts drin, ob es bedruckte und mit Aufkleber versehene Versionen gab. Die Rückstände hier weisen jedoch eindeutig auf einen Aufkleber hin, während der andere Wagen bedruckt ist. Wer weiß mehr ?



Großraumselbstentladewagen 5520 habe ich leider noch nicht,

dafür aber zumindest einen

Selbstentladewagen 5525

Auch hier soll es unterschiedliche Versionen geben, einmal in der Version DB, mit der Wagennr. 972 0 393-6
und in einer ÖBB Version ( 5525A ) mit der Wagennr. 920 488

Interessant auch wieder hier, mein Wagen ist mit KK ausgestattet, trägt aber die selbe Wagennummer wie die, die ab 1976 gefertigt wurden.



und hier mal wieder alle Wagen zusammen


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


regalbahner hat sich bedankt!
 
volvospeed
Beiträge: 3.465
Registriert am: 10.01.2011

zuletzt bearbeitet 28.05.2014 | Top

RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#2 von volvospeed , 28.05.2014 21:09

Hallo zusammen,

unter dem Thema Funktionswagen, darunter gehören die Kipploren 5500, sowie die Selbstentladewagen 5510,5511,5520,5525, sowie 5501 ( Mittelselbstentladewagen, den ich leider noch nicht habe ),

gab es folgende Zubehörteile

eine komplette Entladebühne 6482



eine Bühnenverlängerung 6485



sowie ein Entladegleis für andere Verwendungszwecke, z.B. zum Aufbau auf einer Faller, oder Vollmer Entladestelle mit Förderband


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


 
volvospeed
Beiträge: 3.465
Registriert am: 10.01.2011


RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#3 von JensB , 28.06.2014 10:46

Hallo Manuel,

mir ist (endlich) mal ein grauer Selbstentladewagen der SBB zugelaufen, allerdings wurden Kupplungen mit kleinen Messingschrauben und -muttern befestigt, was so sicherlich nicht original ist:





Allerdings verstehe ich nicht, wie ich die Kupplung mit dem Kunststoffsplint gefestigen könnte.
Kannst du bitte mal Detailbilder deines Waggons von unten posten, damit ich sehe, wie das eigentlich auszusehen hat.
Außerdem scheinen auf einer Seite die Blechaufstiege zu feheln...


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#4 von BW-Werner , 28.06.2014 12:38

Hallo Jens,

da ist auch nichts mehr zu verstehen. Das Blech an dem die Aufstiege angebracht sind, ist ja der eigentliche Kupplungsträger. Wenn das fehlt, geht da mit Splinten gar nichts mehr, da kannst Du nur wieder zu der Schraubenbastelei des Vorbesitzers zurückkehren oder Dir irgendwo Ersatz besorgen.

Gruß Werner


 
BW-Werner
Beiträge: 483
Registriert am: 11.07.2011


RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#5 von BW-Werner , 28.06.2014 17:07

Da ja auch Detailbilder gefragt waren, reiche ich diese hier noch nach.
So müßte der Wagen eigentlich aussehen, Kupplung hier mit Niete statt Splint befestigt.

So sieht das demontiert aus.

So würde Deine Kupplung aussehen wenn sie noch ganz wäre. Der untere Teil wurde aber abgeschniten um die Mutter anschlagen zu können, war die Kupplung eigentlich noch beweglich oder starr? Eine Feder sehe ich da nämlich auch nirgends.

So sieht das Kupplungsträgerblech mit einer mit Splint befestigten Kupplung aus.


Ich denke jetzt ist alles offensichtlich.

Gruß Werner


 
BW-Werner
Beiträge: 483
Registriert am: 11.07.2011


RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#6 von JensB , 28.06.2014 18:54

Hallo Werner,
danke für die Bilder, so hatte ich mir das gedacht, dass es aussehen soll.
Die bislang verbaute Kupplung ist eine Zapfenkupplung, die originale eine Schlitzkupplung. Mal sehen, ob ich noch so ein Trittblech in der Restekiste finde.

Interessant wäre für mich noch, wie die Seite mit der Bremserbühne aussieht. Genauso?


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#7 von Startset1000 , 28.06.2014 20:58

Hallo Jens,
Foto hier. Also nicht grundsätzlich anders, aber mit Steckpuffern.

Gruß
Harald


 
Startset1000
Beiträge: 567
Registriert am: 26.03.2013

zuletzt bearbeitet 28.06.2014 | Top

RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#8 von JensB , 28.06.2014 21:03

@Harald:
Die Info mit den Steckpuffern war wichtig. Danke!


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#9 von volvospeed , 30.07.2014 10:54

Hallo Jens,

sorry, habe den Beitrag und Deine Frage eben erst entdeckt. Aber zum Glück wurde sie von aufmerksamen Kollegen schon beantwortet.

Falls sich jemand wundert, warum ich im Moment nicht so aktiv bei den Sammlern bin, liegt darin, das ich mir gerade eine neue Anlage baue.


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


 
volvospeed
Beiträge: 3.465
Registriert am: 10.01.2011


Selbstendladewagen

#10 von Siegstrecke , 06.01.2020 20:39

Hallo zusammen!

Der beim Startset 637001 mitgelieferte Selbstentladewagen erschüttert mich doch ein wenig. Ich habe mal sämtliche in meinem Besitz befindlichen Kataloge durchforstet und mich gefragt, ob auch bei Waggons des regulären Sortiments die Selbstentladefunktion derart unbrauchbar gewesen ist. Nun, der Name "Selbstentladewagen" passt ja. Man schüttet das Ladegut oben hinein und es kommt unten sofort wieder heraus. Doch transportieren kann man es nicht.

IMG-20200106-WA0004.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG-20200106-WA0005.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Weiß jemand, ob das ein Produktionsmangel ist oder eine gewollte Startsetausführung? Da Fleischmann immer mit Spielintensität geworben hatte, kann ich mir letzteres eigentlich gar nicht vorstellen.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.894
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 06.01.2020 | Top

Selbstendladewagen

#11 von Ochsenlok , 06.01.2020 22:02

Hallo Martin,
ich würde mal sagen, da fehlen die Klappen!

Gruß
Dennis


volvospeed findet das Top
Siegstrecke hat sich bedankt!
 
Ochsenlok
Beiträge: 2.714
Registriert am: 03.04.2010


Selbstendladewagen

#12 von Siegstrecke , 06.01.2020 22:44

Hallo Dennis,

das muss ich wohl so hinnehmen. Umtauschen werde ich das Set deswegen nicht. Entweder mache ich eine Einlage in den Waggon, damit ich ihn beladen kann (ein Entladegleis besitze ich sowieso nicht) oder ich packe den Waggon wieder ins Set, wenn ich es weggebe. Die Platzhalter für die Personenwagen sind schon aufgefüllt mit den 1.-Klasse-Waggons vom missratenen Set 481806 (IC Riemenschneider). Wenn jemand anderes den Schienenkreis nutzen will, hat er auch direkt etwas Rollmaterial dabei.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.894
Registriert am: 23.07.2019


Selbstendladewagen

#13 von Charles , 06.01.2020 23:00

Hallo Martin,

Fleischmann hat zwar bei den Startsets viel gesündigt (Drehgestell-Loks mit Stromabnahme von zwei Achsen, gut abgelagerte Fahrgeräte) aber das schließe ich aus falls die Packung nicht direkt vom Händler stammt.

Wenn die Packung aus 2. Hand stammt hat sich jemand an dem großen Entladehebel gestört und den mit den Klappen entfernt :

http://www.modellbahn-fokus.de/article_d.../2/248682_b.jpg


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 5.023
Registriert am: 31.03.2009


Selbstendladewagen

#14 von Siegstrecke , 06.01.2020 23:17

Hallo Charles,

das Set ist vom Händler. Im Netz sind alle Abbildungen des Waggons ohne die seitlichen Entladebügel. Somit wäre der Waggon werksmäßig auch ohne diese. Die bauartähnlichen Waggons (Art.-Nr. 5515 u. 5517) haben laut Katalogabbildung auch keine seitlichen Entladebügel. Diese Waggons besitze ich aber nicht, so dass ich nun auch keinen Vergleich habe. Vielleicht kann man die ja auch nicht beladen.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.894
Registriert am: 23.07.2019


Selbstendladewagen

#15 von frankenmafia , 07.01.2020 09:54

Hallo,

selbstverständlich haben (fast) ALLE 551X Wagen jeweils 4 Klappen, die durch zwei seitliche Bügel geöffnet und entladen werden.

Und wer die Fähigkeit zu googlen hat (oder in die Kataloge schauen kann) finden NUR Bilder mit den seitlichen Bügeln, Ausnahme 5510 01.

frankenmafia


frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 1.021
Registriert am: 02.02.2012


Selbstendladewagen

#16 von Ochsenlok , 07.01.2020 10:05

Hallo Martin,

du hast zwar Recht, dass manche der neuen Selbstentlader keinen Entladebügel mehr haben, aber die Klappen sollten trotzdem vorhanden sein.
Mir liegt hier nur der 5515K (Stempel 27/7) vor (rote DB Cargo Version) der zwar keinen der hässlichen Entladebügel mehr hat, dafür aber untendrunter zwei Metallklötze, deren Funktion ich noch nicht kenne. Die Klappen sind hier auch nicht beweglich; dazu steht im Katalog (2007/08) "Selbstentladewagen (ohne Funktion); das gleiche steht auch beim 5517. Und das zum stolzen Preis von 54,95 (laut Etikett)!

Dagegen haben der 5510 (Tds928 der DB) und der 5519 ("Quarzwerke", gleicher Katalog) die Entladebügel und sind laut Katalog zur automatischen Entladung geeignet.

Offensichtlich gab es also Modelle mit und ohne Entladefunktion. Wusste ich auch noch nicht!

Viele Grüße
Dennis


longjohn hat sich bedankt!
 
Ochsenlok
Beiträge: 2.714
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 07.01.2020 | Top

Selbstendladewagen

#17 von Siegstrecke , 07.01.2020 14:04

Hallo Dennis,

mir ist das halt auch erst bei näherer Betrachtung aufgefallen. Da ich meine Waggons schon mal gerne belade, ist es ein wenig schade. Wie aber schon geschrieben, tut es dem Set auch keinen Abbruch.


Hallo Frankenmafia,

Deine Aussage stimmt in keinster Weise!

Zitat von frankenmafia im Beitrag #12
Hallo,

selbstverständlich haben (fast) ALLE 551X Wagen jeweils 4 Klappen, die durch zwei seitliche Bügel geöffnet und entladen werden.

Und wer die Fähigkeit zu googlen hat (oder in die Kataloge schauen kann) finden NUR Bilder mit den seitlichen Bügeln, Ausnahme 5510 01.

frankenmafia




Es geht um die Waggons mit den Artikelnummern 5510, 5512, 5515, 5516 und 5517. Bei zwei von fünf Waggons sind keine Entladebügel vorhanden. Zusammen mit den angebotenen Waggons aus dem Set 637001 sind das schon mal über 40%. Unter "fast alle" verstehe ich persönlich etwas anderes.
Wer googeln kann, wird feststellen, dass die Waggons mit den Artikelnummern 5515 und 5517 natürlich auch nur ohne Entladebügel existieren.
Hier noch mal eine Abbildung aus dem Katalog 2006/07:

IMG-20200107-WA0000.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.894
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 07.01.2020 | Top

Selbstendladewagen

#18 von Siegstrecke , 07.01.2020 16:04

Hallo zusammen!

Um den Fokus vom Selbstentladewagen zu nehmen und auf den eigentlichen Threadinhalt zurückzukommen, verweise ich noch auf die drei anderen Güterwagen im Set 637001.
Alle Waggons sind in Epoche-IV-Version beschriftet (Personen- und Güterwagen). Auf den Selbstentladewagen sind wir ja schon zu genüge eingegangen und bei diesem habe ich auch bezüglich der Bedruckung keine Vergleichsmöglichkeit. Der Tankwagen ist identisch mit der Artikelnummer 5413. Beim Kühlwagen und beim Rungenwagen war ich aber positiv überrascht, dass Fleischmann beiden Waggons eine Bedruckung zukommen ließ, wie sie nicht bei den vergleichbaren Katalogmodellen vorkommt. Hätte man die Lok noch mit einer anderen Nummer versehen (eigentlich sehr viel wichtiger!), wäre das Set als Fuhrparkergänzung erheblich vollkommener.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.894
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 07.01.2020 | Top

Selbstendladewagen

#19 von volvospeed , 07.01.2020 16:36

Hallo zusammen,

die Metallklötze unten im Boden dienen einfach nur zur Gewichtserhöhung des Wagens. Die Fahrgestelle der etwas neueren Modelle wurden aus Kunststoff gefertigt, während die alten Fahrgestelle noch aus Metall bestanden. Oben das neuere Modell mit werksmäßiger KKKulisse, unten das alte Modell mit Metallrahmen und von mir nachgerüsteter Roco KKKulisse, aber noch den Bügeln zur automatishen Entladung.

Mein DB Cargo Wagen stammt übrigens aus dem Digital Startset 6 36881 Cargoexpress, mit BR218 und Profiboss ( leider habe ich kein Bild der Verpackung gemacht und diese Entsorgt )



Die Entladeklappen sind in dem neuen Wagen ohne automatische Entladeeinrichtung fest am Gehäuse angegossen.



Hier noch der Eanos, der Schüttgutwagen und der Großraumwagen ( mit DB Cargo Beschriftung ) aus dem o.g. Startset. Der zweite Eanos mit der großen DB Beschriftung ist hier nicht abgebildet.



sowie die Loks in der Mitte und die rechte Lok V160 mit Werkssound aus der Startpackung 7 6396


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


*3029* findet das Top
*3029* und Ochsenlok haben sich bedankt!
 
volvospeed
Beiträge: 3.465
Registriert am: 10.01.2011

zuletzt bearbeitet 07.01.2020 | Top

Selbstendladewagen

#20 von *3029* , 07.01.2020 17:23

Hallo Manuel,

danke für die Darstellung mit den informativen Bildern.

Die " DB Cargo " - Wagen gefallen mir sehr gut, kannte die nur von den Katalogbildern.
Meine sämtlichen Entladewagen sind noch mit Funktion, gekauft in den 70 bis 90er Jahren.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


Selbstendladewagen

#21 von volvospeed , 07.01.2020 18:40

Hallo Herman,

ich hab mit Ausnahme des oben gezeigten Exemplar auch nur die alten mit Entladefunktion, allerdings alle bis auf einen mit KK-Kulisse von Roco ausgerüstet, da ich meine Wagen nach wie vor auf meiner aktuellen Bahn einsetzte. Zusätzlich sind auch alle Achsen rückmeldefähig. Auch habe ich noch die alten ALKAG ( graue Ausführung )

Hier mal auf die schnelle ein Screenshoot Wagenmonitor, aus meinem System, mit einem kleinen Teil meiner Schüttgutwagen
Oben zu sehen, die 5 registrierten und einsatzbereiten Fleischmann Wagen, der Rest sind derzeit alles Roco


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


*3029* findet das Top
 
volvospeed
Beiträge: 3.465
Registriert am: 10.01.2011

zuletzt bearbeitet 07.01.2020 | Top

Selbstendladewagen

#22 von Charles , 07.01.2020 19:04

Hallo Manuel,

kannst Du einmal den Roco mit dem neuen Fleischmann vergleichen ? Nicht, dass der neue Fleischmann nur ein modifizierter Roco ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die eine funktionsreduzierte Neukonstruktion gemacht haben wenn es so einen Wagentyp im Roco Sortiment gibt.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 5.023
Registriert am: 31.03.2009


Selbstendladewagen

#23 von volvospeed , 07.01.2020 19:15

Hallo Charles,

kann ich später machen, ich fahre jetzt in den Verein. Wie das mit den ganz neuen Roco aussieht weiß ich nicht, da habe ich keine. Was ich aber definitiv sagen kann, Roco und Fleischmann, welche ich habe stammen jeweils aus der Hauseigenen Produktion der ca 90iger Jahre. Was ich auch defintiv sagen kann, das die letzten Fleischmann tatsächlich der Funktion beraubten, vereinfachten Modelle sind. Mechanisch zumindest. Optisch wurden sie durch schönere Bedruckung und KK Kulissen aufgebessert. Die Grundformen sind die selben ( mit Ausnahme der angegossenen Klappen )


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


Charles hat sich bedankt!
 
volvospeed
Beiträge: 3.465
Registriert am: 10.01.2011

zuletzt bearbeitet 07.01.2020 | Top

RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#24 von Siegstrecke , 08.01.2020 17:16

Hallo,

zu den Selbstentladewagen füge ich noch die Artikelnummer 5512 hinzu. Der Waggon ist erstmals im Katalog 1994/95 zu sehen. Eingestellt ist er bei den Schweizerischen Bundesbahnen. Ich hatte mich damals für diesen Waggon entschieden, da es der einzige dieser Bauart war, der keine Schwenkdächer hatte. Somit war das Ladegut (ich nehme Sand) auch schön erkennbar.
IMG-20200108-WA0002.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Leerfahrt aus der Schweiz:
IMG-20200108-WA0000.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200108-WA0003.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.894
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 08.01.2020 | Top

Selbstentladewagen

#25 von Siegstrecke , 24.01.2020 23:39

Hallo,

da ich für einen anderen Thread heute etwas in Katalogen und Neuheitenlisten nachgesehen habe, die sich auf die Firma Fleischmann nach dem Verkauf an die Modelleisenbahn GmbH beziehen, muss ich vielleicht etwas revidieren.

Zitat von Siegstrecke im Beitrag #18

Beim Kühlwagen und beim Rungenwagen war ich aber positiv überrascht, dass Fleischmann beiden Waggons eine Bedruckung zukommen ließ, wie sie nicht bei den vergleichbaren Katalogmodellen vorkommt.


Im Katalog 2011/2012 gibt es unter der Artikelnummer 522301 einen Rungenwagen in der Epoche IV. Ob dieser die gleiche Beschriftung hat, wie der Rungenwagen aus dem Startset 637001 vermag ich aus Mangel an Vergleichsmöglichkeiten nicht bestätigen.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.894
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 21.02.2020 | Top

   

GFN 1213 / A1213 gedeckter Güterwagen " Stückgut-Schnellverkehr" Wagennummer 1213 ( A-Serie Wagen der Einsteigerklasse )
Fleischmann US Boxcar

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz