Faller 104a Kleiner amerikanischer Bahnhof

#1 von haraldkeib ( gelöscht ) , 25.05.2014 20:35

Hallo zusammen,

gerade ersteigert wartet dieser Bahnhof auf seine Restaurierung. Wenn er fertig ist folgen weitere Bilder. Einige Fragen habe ich zu diesem Objekt. Ich habe nur im 1953er Katalog ein Bild davon entdeckt (vielen Dank für das Einstellen des Kataloges an unseren Admin!), allerdings nur in einer Version mit Holzgrundplatte. Dieser hat offensichtlich eine Grundplatte vom Bahnhof 104 Musberg. Ist der Bahnhof vielleicht in einem der amerikanischen Faller-Kataloge abgebildet?
Gruß aus Ulm

Harald









haraldkeib

RE: Faller 104a Kleiner Bahnhof

#2 von haraldkeib ( gelöscht ) , 10.10.2014 16:42

Hallo Günther,

hier müssen wir aufpassen, dass es nicht durcheinander geht. Du hast jetzt Bilder vom Bhf Musberg Nr. 104 angehängt. Dieser Bahnhof hat aber die Nummer 104 a und unterscheidet sich auch im Aussehen. Die Stirnseiten des Gebäudes springen nicht hervor und es handelt sich um die amerikanische Beplankung (Siding) bei dem Bhf 104 a. Es gab auch eine Gemischtbauversion von diesem amerikanischen Bhf, die habe ich aber noch nicht gesehen.

Gruß
Harald

Nachtrag: Bisher habe ich den Bahnhof 104a nur im 1953er Katalog entdeckt und dort nur die Gemischtbauversion. Die Kunststoffversion habe ich in keinem deutschen Katalog gefunden.


haraldkeib
zuletzt bearbeitet 10.10.2014 16:56 | Top

RE: Faller 104a Kleiner Bahnhof

#3 von ginne2 , 10.10.2014 17:20

Hallo Harald,

den Katalog von Faller 1953 habe ich im Original, da finde ich aber nur das Objekt 104 (ohne a), das ich in meinem Beitrag vorgestellt habe. Ich habe meine 104-Sache an Deinen Beitrag angehängt, da ich dachte, es sei dasselbe Objekt. So recht blicke ich immer noch nicht durch, worin der Unterschied von 104 zu 104a besteht.


Nachtrag: hab gerade nochmal im Katalog 1953 nachgesehen und tatsächlich ist der 104 a weiter hinten auf Seite 8 aufgeführt. Das Ding ist mir völlig unbekannt. Nachdem auf Deinem Exemplar die 104a aufgedruckt ist, wird es sich schon um die Amerika-Version handeln. Leider zeigen Deine ersten 3 Bilder vor allem Dach und Bodenplatte, die Wand kommt erst auf Bild 5 deutlicher vor und da habe ich die Struktur übersehen gehabt. Also - alles klar. Vielleicht kann ein Admin die beiden Blöcke/Dinge trennen.


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.494
Registriert am: 19.05.2010

zuletzt bearbeitet 10.10.2014 | Top

RE: Faller 104a Kleiner Bahnhof

#4 von haraldkeib ( gelöscht ) , 10.10.2014 17:58

Hallo Günther,

das ist ja kein Beinbruch. Ich habe mir zu Anfang einen Wolf gesucht und meine Plastikversion habe ich in den deutschen Fallerdokumenten auch nicht entdeckt. Ich muß auch mal bessere Fotos machen. Ist zur Zeit schwierig , da ich für ca. 1,5 Jahre auf Sprachenlehrgang bin.
Gruß
Harald


haraldkeib

RE: Faller 104a Kleiner Bahnhof

#5 von timmi68 , 10.10.2014 19:31

Hallo Günther,

im 1953er Katalog auf Seite 8 ist der 104 a abgebildet. Dort ist die erste Version aus Echholz zu sehen. Im ersten Beitrag hier
ist die 2. Version aus Plastik abgebildet.
Im Katalog von 1954 ist 104 a nur im Text zu Nummer 104 erwähnt (ohne Abbildung). 1955 kommt die Nummer schon nicht mehr vor.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.105
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller 104a Kleiner Bahnhof

#6 von timmi68 , 17.11.2014 14:58

Hallo zusammen,

nach einigem Warten ist heute endlich ein Päckchen mit meinem neuesten Bahnhof angekommen:
Der 104a aus Plastik, aber mit Holzboden und -dach.











Der Zustand ist bemerkenswert gut. Es fehlt nur eine rote Bank, die ich noch nachrüste.
Offensichtlich handelt es sich um ein Zwischenmodell: noch mit Holzboden aber schon mit Plastikwänden.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.105
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller 104a Kleiner Bahnhof

#7 von PLASTICOL , 17.11.2014 17:00

Sehr schön, Jörg !
Ich hoffe, Du hast noch Platz. Wenn nicht , dann ...

Besten Gruß, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.340
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller 104a Kleiner Bahnhof

#8 von timmi68 , 17.11.2014 17:13

Hallo Hardy,

keine Sorge

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.105
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller 104a Kleiner Bahnhof

#9 von DL 800 ( gelöscht ) , 17.11.2014 18:21

Sehr schönes Modell ,Jörg ... Glückwunsch


DL 800

RE: Faller 104a Kleiner Bahnhof

#10 von ginne2 , 15.04.2015 15:34

Lange danach gesucht, nun endlich fündig geworden: der kleine amerikanische Bahnhof 104a (Betonung liegt auf a). Es handelt sich um die amerikanisch aufgemachte Variante (Wände als Bretter-Imitation) des Faller-Haltepunktes 104 "Musberg":



















Im Gegensatz zu der Variante von Jörg sind hier seitlich keine Läutebaken vorhanden


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.494
Registriert am: 19.05.2010


RE: Faller 104a Kleiner Bahnhof (US-Variante)

#11 von Skl , 15.04.2015 18:07

Hallo allerseits,

jetzt muß ich mal nachfragen. In Beitrag 1 von Harald ist unter der Plastikplatte noch 104a zu lesen. In Beitrag 2 weist er Günther auf den Unterschied hin, aber kein Link zu 104. Ich habe diesen Bahnhof unlängst auch gekauft und kannte die Hintergründe nicht.

Für mich sah das Gebäude eher wie eine Bua-Baracke aus, einen Bahnhof habe ich nicht rmutet, weil auch kein Stationsschild war. Ob mein Bahnhof Planken oder gerade Bohlen hat, kann ich nicht sagen, er ist schon zuhause und ich nicht. 2 Läutewerke hat er aber auch.

Liebe Grüße

Wolfgang


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.


 
Skl
Beiträge: 712
Registriert am: 09.07.2010


RE: Faller 104a Kleiner Bahnhof (US-Variante)

#12 von timmi68 , 15.04.2015 19:00

Hallo Wolfgang,

ich hatte die Beiträge zum 104 rausgezogen und an den entsprechenden Thread angehängt.
Den Beitrag zum Bahnhof Musberg (104) findest Du im Index.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.105
Registriert am: 13.11.2013


Faller 104a Musberg (US-Variante) Ich konnte nicht widerstehen

#13 von metallmania , 21.05.2020 23:43

Hallo zusammen,

nach dem # 104a Musberg mit Querlattung aus Vollplastik musste auch noch einer mit Holzboden und - dach ins Haus.
Ich konnte einfach nicht widerstehen.
Schön war auch, dass von der Auflieferung und Zustellung bei mir keine 48 Stunden aus Dänemark vergingen.














Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


 
metallmania
Beiträge: 3.557
Registriert am: 03.12.2014


   

Faller B-4961 - Ausstattungsdetails
Faller Nr. 136, Bretterbude, Fertigmodell

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz