RE: 0-6-2 Lok

#101 von toy-doc , 03.03.2016 17:49

...und hier die Nr 2:


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.861
Registriert am: 28.08.2011


RE: 0-6-2 Lok

#102 von axama , 03.03.2016 18:13

Hallo toy-doc,

das Fahrwerk auf dem zweiten Bild stammt von einer 0-6-0 / 2-rail Lok.
Siehe hier:

http://www.freewebs.com/mainlytrains/PDF...20Sheet%203.pdf

Da wurde ein wenig dran rum gebastelt und eine 0-6-2 draus gemacht.
Auf deinem Bild sieht man deutlich, das der Nachläufer und das darüber liegende Blech
nachträglich angebaut wurde.
Wie ich schon schrieb, ist dieser Typ nicht auf 3-rail umzubauen.
Einfach technisch nicht möglich.

Beste Grüße

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master


 
axama
Beiträge: 571
Registriert am: 09.01.2012


RE: 0-6-2 Lok

#103 von toy-doc , 03.03.2016 20:48

Danke für die Infos, Axel.
Hast Du ein Foto des Original-Modells greifbar?


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.861
Registriert am: 28.08.2011


RE: 0-6-2 Lok

#104 von axama , 03.03.2016 21:35

Hallo toy-doc,

habe keine eigenen Bilder von einer 0-6-0 .
Aber wenn Du Google bemühst, wirst Du jede Menge von Modellen und Fahrwerken finden.

Beste Grüße

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master


 
axama
Beiträge: 571
Registriert am: 09.01.2012


RE: 0-6-2 Lok

#105 von toy-doc , 03.03.2016 21:40

Werde ich versuchen, Axel!


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.861
Registriert am: 28.08.2011


RE: 0-6-2 Lok

#106 von blackmoor_vale , 03.03.2016 22:53

Ich habe ein Foto gefunden:

Hornby Dublo R1, OO gauge



Beste Grüße

Torsten


 
blackmoor_vale
Beiträge: 107
Registriert am: 09.05.2010


Neuzugang

#107 von axama , 14.12.2016 23:00

Hallo,

lange ist nichts mehr passiert.
Es ist halt nicht so einfach, mal wieder was neues zu präsentieren.

Jetzt hab ich wieder was:

GWR Castle Class "Reading Abbey" 4-6-0


gekauft als 2-leiter-Modell und auf 3-leiter umgerüstet.

sowie

die British Rail "City of London" 4-6-2


aus dem "Caledonian"-Train-Set, war auch 2-leiter, jetzt 3-leiter.
Das Original 3-leiter Modell hat den Namen "City of Liverpool".

Ich hoffe in nächster Zeit noch weitere Sachen zu zeigen.
Weihnachten ist ja nicht mehr weit.

Beste Grüße

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master


 
axama
Beiträge: 571
Registriert am: 09.01.2012


RE: Neuzugang

#108 von axama , 15.12.2016 11:54

Hallo,

noch ein Nachtrag.

Passend zur "City of Londen" bekam ich noch folgende Wagons:

Oben: Corridor Coach (BR) und
Unten: Corridor Coach/Brake (BR)



Jetzt brauche ich nur noch den Speisewagen(Restaurant Car/4071) und
eventuell noch den Schlafwagen(Composite Sleeping Car/4078),
um einen ordentlichen Zug zu gestalten.

Mal sehen, was die Zeit bringt.

Beste Grüße

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master


DustDBugger findet das Top
 
axama
Beiträge: 571
Registriert am: 09.01.2012


RE: Neuzugang

#109 von *3029* , 15.12.2016 14:49

Hallo Axel,

sehr schöne Modelle, die du uns hier zeigst ... danke

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


Neues bei Hornby Dublo

#110 von axama , 14.09.2017 21:57

Hallo liebe Freunde der britischen Bahn,

seit über einen halben Jahr hab ich nichts mehr in meinem Thread gepostet.

Heute möchte ich Euch einige meiner "alten" Neuzugänge vorstellen.

In der Bucht günstig geschossen:



3 Waggon`s , vermutlich aus den Jahren 1948/49





und dann hatte ich vor einiger Zeit schon dieses Triebwagenset bekommen











Anfang September war ich auf einer Blechbahnbörse in Rugby,
da habe ich weitere Schönheiten erworben:
der im 63` er Katalog angekündigte Hopper Wagon





leider mit einigen Fehlern



und auf den bin ich ganz stolz:
der einzige Drehgestell-Tank-Waggon von Hornby-Dublo









Beste Grüße

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master


DustDBugger findet das Top
Glienicker hat sich bedankt!
 
axama
Beiträge: 571
Registriert am: 09.01.2012


RE: Neues bei Hornby Dublo

#111 von noppes , 09.02.2018 14:44

Hallo zusammen,

ich habe hier (so glaube ich) noch nie etwas gepostet. Das darf ich jetzt sehr gerne mal ändern, denn beim persönlichen abholen einer Ebay Auktion wurden mir diese Wagen hier offeriert. Tja, bei dem Kurs von zusammen 90€ (inkl. zweier hier nicht gezeigten TTR Wagen) konnte ich nicht wiederstehen.





















Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.601
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 09.02.2018 | Top

RE: Neues bei Hornby Dublo

#112 von SNCF231E , 09.02.2018 15:07

Zitat von noppes im Beitrag #111
Hallo zusammen,

Tja, bei dem Kurs von zusammen 90€ (inkl. zweier hier nicht gezeigten TTR Wagen) konnte ich nicht wiederstehen.




Gruss Norbert

Hallo Norbert
Ich hätte auch nicht widerstehen können; Das sind sehr schöne Wagen (Ich denke, jeder ist etwa 20/30 Pfund wert)!

Gruss
Fred


Meine Webseite: http://sncf231e.nl/


 
SNCF231E
Beiträge: 682
Registriert am: 05.03.2017


RE: Neues bei Hornby Dublo

#113 von axama , 09.02.2018 19:53

Hallo Norbert,

ein herzliches "Willkommen" in der Hornby-Dublo-(Sammler/Spiel)Gemeinde.

Da hast Du echt schöne Wägelchen an Land gezogen.
Für den Preis hätte ich sie auch genommen.

20/30 Pfund pro Wagen von Fred halte ich als etwas überhöht.
Der Markt schwankt, vielleicht auch eine Folge vom Brexit.

Beste Grüße

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master


 
axama
Beiträge: 571
Registriert am: 09.01.2012


RE: Neues bei Hornby Dublo

#114 von *3029* , 02.03.2018 01:57

Hallo zusammen,

bei Hornby Duplo schaue ich auch gerne herein, interessant zu sehen,
was es da an Modellen do gegeben hat ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 02.03.2018 | Top

RE: Neues bei Hornby Dublo

#115 von axama , 10.03.2018 18:20

Hallo Hermann,

"Duplo" - die wahrscheinlich längste Praline der Welt.

Dieser Tip-oder Schreibfehler wird öfters gemacht, deswegen habe ich auch mein
Suchfeld bei den Verkaufsplattformen auf "Hornby-Duplo" erweitert
und den ein oder anderen Schnapper gemacht.

Beste Grüße zu Wochenende

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master


 
axama
Beiträge: 571
Registriert am: 09.01.2012

zuletzt bearbeitet 10.03.2018 | Top

RE: Neues bei Hornby Dublo

#116 von axama , 18.03.2018 11:15

Neues ist bei mir eingetroffen,lange habe ich gesucht
um diesen Bahnübergang "günstig"(???) zu bekommen.

Es ist das Zwischending vom Übergang Dreileiter auf Zweileiter bei Hornby Dublo.

Die Rampen + Gatter sind aus Kunststoff, die Pfosten sowie die Verbindungsplatte sind Druckguss bzw. Blech.

Auch das Gewicht der Bahnübergänge ist sehr unterschiedlich:
Original(alles Druckguss) 3-leiter Modell: 394 Gramm
Übergangsmodell(viel Plastik): 91 Gramm


Danke für die Aufmerksamkeit!

Gruß

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master


Glienicker, Skl und Gleis3601 haben sich bedankt!
 
axama
Beiträge: 571
Registriert am: 09.01.2012


RE: Neues bei Hornby Dublo

#117 von SNCF231E , 18.03.2018 12:50

Axel,
Danke für das Zeigen. Ich habe die Metallversion, wusste aber nicht, dass es eine überwiegend Kunststoff Version gab.
Gruss
Fred


Meine Webseite: http://sncf231e.nl/


 
SNCF231E
Beiträge: 682
Registriert am: 05.03.2017


RE: Neues bei Hornby Dublo

#118 von Metall forever , 27.10.2018 15:50

Hallo zusammen,

ich habe mir vor einigen Jahren in der Bucht eine EDL 18 (80054) 2-6-4 für kleines Geld geschossen und bin nach wie vor beeindruckt von diesem "Heavy-Metal-Monster", welche mit seinem Erscheinungsdatum 1954 dem meines Geburtsjahres gleicht.
Dazu ein paar Horny-Blechschienen.
Die Lok fährt sehr leise und ruhig; nur das mit der Einstellschraube an der Rückwand habe ich zwar noch immer nicht ganz verstanden.
Probleme bereit leider die vordere, NICHT GEFEDERTE Laufachse, die ständig aus den Gleisen springt. Rückwärtsfahrt ist dagegen problemlos möglich. Vielleicht sollte ich so einen kleinen Magneten unter dem Laufgestell befestigen; die magnetische Anziehung zum Blechgleis "könnte" helfen ....

Well - eines Tages wollte ich dem Gehäuse mal eine gründliche Reinigung verpassen. So, wie ich es seit Jahren bei anderen Metall-Maschinen (z.B. Märklin), aber auch bei bedruckten Kunststoffgehäusen mache.
Also - Babyzahnbürste (extra weich), warmes Wasser + Spülmittel und .... whow !
Gründlicher gehts nicht. Nicht nur der Dreck ist weg, sondern auch die komplette, schöne Bedruckung !!!!

Tja, voll die ass-card gezogen. Hornby Dublo Loks wurden mit wasserlöslicher Bedruckung gebaut. Wieder was gelernt.
Also BITTE NICHT NACHMACHEN !

Gruß, Michael


 
Metall forever
Beiträge: 460
Registriert am: 02.01.2012


RE: Neues bei Hornby Dublo

#119 von chapelon , 16.03.2020 22:11

Moin, ich bins, Achim,

ich bin Märklinfahrer, hoffe aber dennoch, daß mir hier jemand helfen kann.
Zufällig wurde ich Besitzer zweier Dublo Reisezugwagen
image.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)
und habe mir aus einer Märklin 3048 ein Zugpferd dazu geschnitzt.
Dummerweise sind die Laufflächen der Wagenräder durch Funkenerosion reichlich vernarbt und ich möchte sie nicht glätten, während sie im Drehgestell sind. Nur- wie bekomme ich die Räder ausgeachst ohne etwas zu zerstören? Sachdienliche Hinweise bitte hier ins Forum stellen,

Achim


 
chapelon
Beiträge: 187
Registriert am: 25.08.2009

zuletzt bearbeitet 16.03.2020 | Top

RE: Neues bei Hornby Dublo

#120 von SNCF231E , 17.03.2020 12:39

Ich nehme an, das Drehgestell sieht so aus:

Ich empfehle nicht, die Räder zu entfernen, aber es kann getan werden.
An der Pfeilspitze ist der Metallstreifen, der die Räder hält, mit einer Lippe oben am Drehgestell befestigt. Sie müssen diese Lippe aufbiegen und können dann den Metallstreifen entfernen. Es ist ziemlich umständlich, es zu erledigen, da das Drehgestell am Wagenkörper befestigt ist. Im Allgemeinen wird es nur an einer Seite benötigt. Aber natürlich kann die Lippe brechen!

Gruss
Fred


Meine Webseite: http://sncf231e.nl/


noppes hat sich bedankt!
 
SNCF231E
Beiträge: 682
Registriert am: 05.03.2017


RE: Neues bei Hornby Dublo

#121 von chapelon , 17.03.2020 12:53

Hallo, Fred,
ganz herzlichen Dank,
Grüße,
Achim


 
chapelon
Beiträge: 187
Registriert am: 25.08.2009


RE: Neues bei Hornby Dublo

#122 von blechgleis1977 , 05.09.2021 18:53

Hallo zusammen,

soweit ich bis jetzt recherchiert habe gab es bei Dublo 3-L-Gleisen wohl zwei verschiedene Gleisradien. Kann mir jemand sagen, welchen Radien,bzw. Kreisdurchmesser gemessen von Mittelleiter zu Mittelleiter diese beiden hatten und wieviele Standardkurvenstücke jeweils zum Bau eines Halbkreises benötigt wurden?

Herzlichen Dank und Gruss Bernd


blechgleis1977  
blechgleis1977
Beiträge: 403
Registriert am: 02.05.2012


RE: Neues bei Hornby Dublo

#123 von axama , 05.09.2021 21:12

Hallo Bernd,

ich hab´s mal bildlich dargestellt:








Also die Halbkreise haben ca. 82,5 cm bzw. 88,5 cm im Durchmesser.

Du brauchst jeweils 4 Kurvenstücke innen (EDA 1) und außen (EDA 2).

Ich hoffe, die Antwort reicht erst mal soweit.
Falls es noch weitere Fragen von Dir zu Hornby Dublo gibt, bin ich gerne bereit zu helfen.

Beste Grüße
Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master


blechgleis1977 findet das Top
papa blech, blechgleis1977 und blackmoor_vale haben sich bedankt!
 
axama
Beiträge: 571
Registriert am: 09.01.2012


RE: Neues bei Hornby Dublo

#124 von blechgleis1977 , 06.09.2021 14:53

Hallo Axel,

herzlichen Dank für deine Mühen und rasche Antwort! Ich selber bin zwar 3600-er-M-Gleis-Märklinist-da aber die Dublo-Gleise dem M-Gleis optisch recht nahe kommen, überlege ich mir gerade solche in meine (Wintrack) Anlagen-Planung zu integrieren. Dafür brauche ich natürlich die Maße um die Gleise in meine Gleis-Datenbank einpflegen zu können. Mit den Dublo-Gleisen hätte ich dann optional nämlich zwei weitere Kurven-Radien zur Auswahl. Gleiches habe ich bereits mit schon vorhandenen VB-Gleisen gemacht. Wenn alles klappt hätte ich dann insgesamt 7 (!) Blechgleisradien zur Auswahl, was gerade bei mehrgleisigen Wende-Schattenbahnhöfen sehr vorteilhaft wäre ...

Gruss Bernd


blechgleis1977  
blechgleis1977
Beiträge: 403
Registriert am: 02.05.2012


RE: Neues bei Hornby Dublo

#125 von noppes , 12.09.2021 12:03

Hallo zusammen,

auch bei mir ist (bereits vor 4 Wochen) etwas neues britisches in den Fuhrpark gerollt. Die Silver King ist zwar mit so einiger Spielpatina versehen, lässt aber durchaus ihre Eleganz erahnen.

Bei MIST 47 im August hatte ich sie dann mal mit DC auf unsere M-Gleisanlage geschickt, leider noch ohne Wagen.
















Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech und axama
gs800 und metallmania haben sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.601
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 12.09.2021 | Top

   

TTR Figurenset
TTR Passinger Set Southern R. 5/334

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz