Faller 631 Kontaktgeber

#1 von JensB , 10.06.2014 22:29

In einem Restekonvolut fand ich ein braunes Schaltkästchen von Faller mit der Artikelnummer 631. Da ich nichts damit anzufangen wusste habe ich ein wenig recherchiert und dann schlußendlich beim Service von Faller angerufen, die mir dann auch postwendend und kostenlos (!) eine Kopie der Anleitung zugeschickt haben. DAS nenne ich mal Kundenservice !!!!

Hier ein Bild eines solchen Kontaktgebers:



Der Brief von Faller:



....und der Inhalt:



Laut Beschreibung wird der Kontaktgeber überall dort eingesetzt, wo regelmäßig Stromimpulse benötigt werden, z.B. für das berühmte Kirchenläutwerk oder ein Blinklicht am Bahnübergang.
Alle weiteren Details und die Verdrahtung ergeben sich aus der Anleitung.

Ich hoffe, die Veröffentlichung dieser Unterlagen verstößt nicht gegen irgendwelche Urhberrechte, ansonsten den Thread bitte wieder löschen


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


Wollenschrank findet das Top
Wollenschrank hat sich bedankt!
 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013

zuletzt bearbeitet 11.06.2014 | Top

RE: Faller 631 Kontaktgeber

#2 von PLASTICOL , 11.06.2014 12:21

Hallo Jens,

gute Idee! Damit kann vermutlich fast jeder etwas anfangen - danke!

Gruß, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.339
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller 631 Kontaktgeber

#3 von Charles , 11.06.2014 12:47

Hallo,

im Innern werkelt übrigens der von Faller als Mühlenantrieb entwickelte AC-Bürstenmotor. Im Faller Modellbahnprospekt war 1950 zu lesen :

"Wir sind das erste Mal auf der Spielwarenmesse in Nürnberg. Aufsehen erregen eine Wassermühle, deren Rad sich dreht, eine Windmühle, deren Flügel sich drehen und ein Propellerflugzeug. Das Herzstück der Modelle ist ein von Hermann Faller konstruierter Bürstenmotor – der Grundstein für motorisierten Modellbau und der Beginn für unsere »Bewegte Welten"


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


Wollenschrank findet das Top
Wollenschrank hat sich bedankt!
 
Charles
Beiträge: 4.972
Registriert am: 31.03.2009


RE: Faller 631 Kontaktgeber

#4 von akkl , 24.03.2017 17:27

ein liebes Hallo an Alle

auch ich bin heute beim Kramen in alten Faller Autobahnsachen auf dieses Teil gestoßen, wusste aber nicht was ich damit anfangen soll. Dachte zuerst, es gehört zur AMS Bahn. Nun bin ich schlauer, besten Dank für diese Anleitung.

Es gibt da wohl auch eine Weiterentwicklung, bezw. verschiedene Versionen. Meine unterscheidet sich von dieser Bedienungsanleitung dadurch dass sie keine 3 Anschlüsse hat, sondern nur 2, dafür im Innern einen Widerstand mit dem man wohl die Schalthäufigkeit nochmals regeln kann, statt der in der Bedienungsanleitung genannten festen Zyklen.

Ich werde jetzt mal testen ob das Teil noch funktioniert, und wenn ja, habe ich noch eine alte Kirche mit Läutewerk, die ich noch nie läuten hörte, an der werde ich dann sicher meine Freude haben.

weiterhin viel Spaß mit unseren alten Teilen.


akkl  
akkl
Beiträge: 100
Registriert am: 20.04.2012


RE: Faller 631 Kontaktgeber

#5 von Flanders , 24.03.2017 17:43

Hallo Forum,

den Kontaktgeber habe ich vor einigen Wochen in Verbindung mit dem Läutewerk im Untergrund meiner ROKAL-Nostalgieanlage verbaut. Die Verkabelung ist auch nostalgisch... Die kleine Kapelle von Faller kann jetzt richtig nervig bimmeln. Die alte Technik funktioniert erstaunlich gut. Zum Glück kann ich das Läutewerk am Schaltpult wieder ausschalten.

VG, Frank




ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 2.202
Registriert am: 02.02.2010


RE: Faller 631 Kontaktgeber

#6 von akkl , 01.04.2017 21:20

Zitat von akkl im Beitrag #4
ein liebes Hallo an Alle

auch ich bin heute beim Kramen in alten Faller Autobahnsachen auf dieses Teil gestoßen, wusste aber nicht was ich damit anfangen soll. Dachte zuerst, es gehört zur AMS Bahn. Nun bin ich schlauer, besten Dank für diese Anleitung.

Es gibt da wohl auch eine Weiterentwicklung, bezw. verschiedene Versionen. Meine unterscheidet sich von dieser Bedienungsanleitung dadurch dass sie keine 3 Anschlüsse hat, sondern nur 2, dafür im Innern einen Widerstand mit dem man wohl die Schalthäufigkeit nochmals regeln kann, statt der in der Bedienungsanleitung genannten festen Zyklen.

Ich werde jetzt mal testen ob das Teil noch funktioniert, und wenn ja, habe ich noch eine alte Kirche mit Läutewerk, die ich noch nie läuten hörte, an der werde ich dann sicher meine Freude haben.

weiterhin viel Spaß mit unseren alten Teilen.


Edit: So, habe das Teil nun sauber gemacht und die Innereien begutachtet. Als Erstes mussten die Kontaktblättchen nachgebogen werden. Das Teil läuft, allerdings lief es unzuverlässig. Als Fehler habe ich die Scheibe ausfindig gemacht, die auf der Welle Schlupf hat und des öfteren nicht mitgenommen wird. Ein Tropfen Sekundenkleber in Gelform fixierte die Scheibe wieder auf der Motorwelle. Allerdings gibt mir der Abrissfunken zu Denken. Ewig lange kann das nicht halten. Früher war das wohl kein so großes Problem. Modelleisenbahnen wurden nur zu Weihnachten für 1 oder 2 Wochen aufgebaut in einer Ecke des Wohnzimmers oder der Küche. Somit waren die Modelleisenbahnteile allesamt wenig Verschleiß ausgesetzt da wenig benutzt. In heutigen Zeiten stehen doch viele Anlagen permanent im Dachgeschoss oder Keller und werden erheblich häufiger genutzt. Vielleicht hat Jemand eine Idee, wie man dieses Faller Teil durch einen elektronischen neuzeitlichen Artikel ersetzen kann? Ich habe mal nach Impulsgeber oder Kontaktgeber gesucht, bin da aber nicht wirklich fündig geworden. Hat Jemand bereits eine Idee? Ein elektronischer Blinkgeber oder Blinkrelais vielleicht, oder was wäre der richtige Ersatz für den Faller 631 Kontaktgeber?


akkl  
akkl
Beiträge: 100
Registriert am: 20.04.2012


   

Faller B-543.2 Auffahrt, komplett
Faller Kirche 236

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz